Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic:  lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen  (Read 2469 times)

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« on: 2011/04/17, 21:39:12 »
Hi zusammen,
ich habe folgende Problemstellung die gerade zu lösen versuche. Ich möchte auf dem lokalen Rechner (vor dem ich sitze) ein Programm starten, das auf dem entfernten Rechner angezeigt wird. Beide Rechner sind im gleichen Netz (192,168.178.0). Ich habe schon div. Seiten dazu im Netz durchforstet werde aber leider nicht ganz schlau daraus. Mal ist von einen SSH-Tunnel, mal von xauth die Rede.

Hat jemand von euch eine Seite parat die das ausführlich beschreibt?

StephanVolkmann

  • Guest

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 1.018
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #2 on: 2011/04/18, 08:27:27 »
Was spricht dagegen von dem Rechner auf dem es angezeigt werden soll das Programm per ssh (via Terminal-Konsole oder pac) zu starten in der Form "ssh -l userXY -X 192.168.123.123 programmXY"
Lässt sich sicher auch als Starter in XFCE oder ähnlich in KDE realisieren.


Grüße

Reiner
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #3 on: 2011/04/18, 13:27:32 »
Hi Reiner,
Danke für deinen Tip, aber das ist leider nicht das was ich so ganz will. Das ganze soll etwa so ablaufen:

Remote Rechner:
Hier startet per cronjob ein Shellscript das umfangreiche Meldungen in einen Logdatei (datei.log) schreibt. Diese Logdatei soll nun via xterm und einen tail fortlaufend auf dem lokalen Rechner, an dem ich sitze, angezeigt werden. Das heißt sobald der cronjob auf dem Remoterechner startet will ich auf meinen Rechner die Logmeldungen mitverfolgen können (wird scripttechnisch noch automatisiert, momentan noch händisch gestartet).

Am Remoterechner soll ein "tail -f" im im xterm gestartet werden das auf meinen lokalen Rechner (mylocal-pc) erscheinen soll:

Code: [Select]
myremote-pc@michael:~$ DISPLAY=mylocal-pc:0 xterm -e 'tail -f datei.log'

...sollte doch so funktionieren oder evtl. so:

Code: [Select]
myremote-pc@michael:~$ ssh mylocal-pc xterm -display mylocal-pc:0 -e 'tail -f datei.log'

Ich kann's gerade nicht testen da nicht vor meiner Kiste sitze, werde es aber heute Abend nachholen.

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 1.018
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #4 on: 2011/04/18, 13:48:06 »
hmm,
könnte so funktionieren. Habe sowas noch nicht selbst probiert.
Kann man das in ein Script einbauen das vorher fragt ob der Rechner/X-Display überhaupt da ist ?

Grüße

Reiner
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline dieres

  • User
  • Posts: 761
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #5 on: 2011/04/19, 12:25:58 »
wie wär es auf dem rechner der das logfile erstellt eine screen session zu starten, dort das tail -f zu starten. Danach kannst du dich mit ssh auf dem rechner anmelden und mit screen reconnecten und sehen wie weit die sache gekommen ist.

man screen  sagt mehr dazu.

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #6 on: 2011/04/19, 19:53:34 »
Hi zusammen,
ich bekomms einfach nicht hin ein xterm auf dem Remote PC zu starten. Folgendes habe ich getestet:

Code: [Select]

# auf dem Remote Rechner (tweety)
michael@tweety:~$ echo $DISPLAY
localhost:10.0

michael@tweety:~$ xauth extract xschluessel_tweety localhost:10.0
No matches found, authority file "xschluessel_tweety" not written

michael@tweety:~$ xauth extract xschluessel_tweety :10.0

michael@tweety:~$ scp xschluessel_tweety redfox:~
xschluessel_tweety                                                       100%   52     0.1KB/s   00:00    

# weiter auf meinen lokalen Rechner (redfox) vor dem ich sitze

michael@redfox:~$ DISPLAY=tweety:10.0 xterm
xterm Xt error: Can't open display: tweety:10.0


Habe ich ich irgendwo einen Denkfehler oder noch etwas vergessen?

Offline dieres

  • User
  • Posts: 761
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #7 on: 2011/04/20, 16:22:19 »
wenn ich ein "xterm" auf nem anderen rechner brauche, mache ich das etwas anders.
ich starte lokal ein xterm/konsole, verbinde mich von dort mit ssh auf den anderen rechner, und kann dann dort alles textbasierte laufen lassen was ich will und natürlich auch verfolgen.

wenn ich vermeiden möchte, das ich aus versehen das terminal schließe und damit das laufende Programm z.B. tail -f /var/log/messages abwürge, dann starte ich auf dem anderen rechner erst eine screen session  in der ich dann das tail -f laufen lasse.
wenn ich nun aus versehen doch das terminal kille, kann ich mich mit einem neuen
terminal und ssh auf dem anderen rechner "einwählen" und dort mit screen -DD -R
das laufende tail -f weiterbetrachten.

wenn ich ein X Programm benutzen möchte, und das Netz schnell genug ist, benutzt man dann ssh -X statt ssh.

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #8 on: 2011/04/20, 19:12:30 »
Was spricht dagegen das Verzeichnis freizugeben und dann local "tail datei" ...
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
lokales Programm auf entfernten Rechner anzeigen
« Reply #9 on: 2011/04/20, 20:43:39 »
Quote from: "ralul"
Was spricht dagegen das Verzeichnis freizugeben und dann local "tail datei" ...

Hi ralul,
spricht eigentlich nix dagegen und ist ohne Verrenkungen schnell eingerichtet ;-)