Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Wie lautet bitte das Kommando damit ein fsck (root) beim nächsten Start erfolgt?  (Read 419 times)

Offline tomsiduction

  • User
  • Posts: 207
Hallo
Ich habe bitte eine Frage;
Wie lautet bitte das Kommando damit ein fsck (root) beim nächsten Start erfolgt?

Vielen Dank

Offline axt

  • User
  • Posts: 487
    • axebase.net
Einmalig gesetzte Bootoption: "fsck.mode=force".

Dateisystemcheck

Offline tomsiduction

  • User
  • Posts: 207
Hallo und vielen Dank
Schreibe ich die Bootoption in Grub?

Danke

Offline scholle1

  • User
  • Posts: 42
Wie lautet bitte das Kommando damit ein fsck (root) beim nächsten Start erfolgt?
Schreibe ich die Bootoption in Grub?

Im Detail:
Beim nächsten Boot im Grub Menü den gewünschten Eintrag mit den Pfeiltasten auswählen und "e" drücken.
Mit den Pfeiltasten zur Kernelzeile gehen und die von axt genannte Bootoption durch ein Leerzeichen getrennt und ohne Anführungszeichen anhängen.
Mit "F10" den Bootvorgang fortführen.

Erweiterte Erklärungen und andere Möglichkeiten findest du im von axt genannten Link Dateisystemcheck.
Kannst du dir ein abgegriffenes E-book vorstellen? Spürst du das Leben, wenn du es in der Hand hälst?

Offline edlin

  • User
  • Posts: 234
Falls du das Gleichheitszeichen auf der US-Tastaturbelegung suchst: Es befindet sich auf der Akzent-Taste (rechts von ß und ?).

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline gnasch

  • User
  • Posts: 62
In related news:
Ich hatte das Problem, dass ein Laptop manchmal scheinbar willkürlich nicht durchbootete, sondern
hängen blieb und ich in der Notkonsole fsck ausführen musste.
Dazu in /etc/fstab ist das letzte Feld wichtig, hier 1, was heisst das fsck bei dieser rootpartition beim mounten
als erstes ausgeführt wird, aber z.B Boot oder Boot/efi kommt eine 2, daher in 2. Priorität fsck.

UUID=blabla-12e29-4de0-a304-blibli /              btrfs   subvol=@,defaults,noatime,space_cache,autodefrag 0 1

Gruss, gnasch