Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: gelöst: keine virtuellen verbindungen mehr in den Einstellungen  (Read 317 times)

Offline dieres

  • User
  • Posts: 761
Moin,
Ich war unter xfce4 gewohnt unter den verbindungseinstellungen auch eine Gruppe virtueller Verbindungen u.a. Brücke zu finden.
Nachdem ich heute wintersky kde installiert habe finde ich dort nichts mehr. Was muss ich da nachinstallieren? Ich habe keine Lust die Brücke manuell in /etc/network/interfaces aufzusetzten, Das dürfte sich ja auch mit network-manager beissen, oder?

« Last Edit: 2022/03/11, 17:19:31 by dieres »

Offline dieres

  • User
  • Posts: 761
Re: keine virtuellen verbindungen mehr in den Einstellungen
« Reply #1 on: 2022/03/11, 17:18:50 »
ein distupgrade weiter und installation von
apt install  network-manager-config-connectivity-debian/unstable

ist wieder alles da :)

Offline hendrikL

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Gravatar
  • Posts: 601
mh,
Code: [Select]
apt show  network-manager-config-connectivity-debian
Quote
Description: NetworkManager-Konfiguration, um Konnektivitätsprüfungen zu ermöglichen
 Dieses Paket enthält eine Konfigurationsdatei, die die
 Konnektivitätsüberprüfung von NetworkManager ermöglicht.
 .
 NetworkManager wird versuchen, sich mit einem Debian-Server
 zu verbinden, um den Verbindungsstatus zu bestimmen.
 .
 Dies ist besonders nützlich für die Erkennung von »Captive Portals«.
 .
 Bei den Konnektivitätsüberprüfungen werden keine Nutzerdaten übertragen,
 aber die bloße Kontaktaufnahme mit den Debian-Konnektivitätsprüfservern
 zeigt, dass der Benutzer ein Debian(basiertes)-Betriebssystem mit
 NetworkManager betreibt.

Was hat dies mit virtuellen Verbindungen zu tun?
ich habe dies nicht installiert und könnte trotz allem die virtuellen Verbindungen  via NM einrichten/finden.

Offline dieres

  • User
  • Posts: 761
Da hätte wohl das dist-upgrade gereicht. Bei apt search network-manager schien mir der Name des Pakets einfach verheissungsvoll, mehr nicht. Und als alles ging hab ich nicht weiter geforscht. Besser wäre es gewesen erst nur ein Maßnahme zu treffen, zugegeben.