Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] midi funktioniert nur teilweise  (Read 4682 times)

wromey

  • Guest
[DE] midi funktioniert nur teilweise
« on: 2010/11/02, 20:24:33 »
Hallo,

ich habe Schwierigkeiten mit midi. timidity spielt eine Midi-Datei, Kmid2 auch. Rosegarden und vkybd bleiben aber stumm.
System: Aktueller Kernel, hda-intel, Kde 4.5.1 (damit endet mein Anspruch auf Support).

Hat jemand eine Idee?

Wolfgang

holgerw

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #1 on: 2010/11/03, 07:37:43 »
Hallo Wolfgang,

ich kann Dir zwar keinen Hinweis zu Deiner Frage zu Midi geben, möchte aber generell mal etwas hierzu sagen, weil ich es schon in ähnlicher Form manches mal gelesen habe:

Quote
System: Aktueller Kernel, hda-intel, Kde 4.5.1 (damit endet mein Anspruch auf Support).


Dies ist ein Hilfeforum von Freiwilligen, die in ihrer Freizeit Leuten bei Fragen helfen. Daher kann ich auch nicht verstehen, warum in diesem Zusammenhang irgendwelche Ansprüche erwähnt werden. Hat hier jemand eine Verpflichtung abgegeben, zu helfen? Ich habe das jedenfalls nicht getan.

Es mag sein, dass es hier Helfer gibt, die sagen: Wir ignorieren Anfragen, falls Fragender Software xyz benutzt. Ebenso gibt es Leute, wie mich zum Beispiel, denen es bezogen auf ihre Hilfsbereitschaft Schnuppe ist, ob Du nun das in sid noch inoffizielle KDE 4.5.2 verwendest oder noch Version 4.4.5. Das heißt nicht, dies unerwähnt zu lassen, denn es kann eine wichtige Information sein für den Helfer.

Es mag sein, dass ein bestimmtes Agieren auf dem System nicht besonders vorteilhaft ist, aber das kann der Helfende ja dann erklären.

Wolfgang, Du bist der Anwender, Du richtest Dir Dein System nach Deinen Bedürfnissen ein, und wer dann bei Fragen helfen kann, sollte dies erst einmal unabhängig von seinen eigenen EDV Bedürfnissen tun.

Was wie gesagt nicht heißt, nicht auch deutlich zu sagen, falls etwas Mist ist beim Verwenden inoffizieller Pakete und Werkzeuge.

Und nun hoffe ich, dass hier auch jemand etwas zu Deiner Frage sagen kann, ich habe von Midi leider kaum Ahnung.

Viele Grüße,
  Holger

kuchenfreund_in

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #2 on: 2010/11/03, 09:55:07 »
Hallo holgerw,

Quote from: "holgerw"
Daher kann ich auch nicht verstehen, warum in diesem Zusammenhang irgendwelche Ansprüche erwähnt werden. Hat hier jemand eine Verpflichtung abgegeben, zu helfen?


ich sehe das ähnlich dir, dass dieses ein freies "alle-helfen-alle" (so sie denn könnenn...) forum ist und, die Formulierung mit dem Anspruch unglücklich gewählt zu sein scheint.

Wahrscheinlich kommt sowas aber auch durch Formulierungen auf der Forumsseite zustande:

Quote
Experimentelles
Dinge die den Rahmen des Supports verlassen. Alles ist erlaubt solange Ihr die Nutzungsbedingungen beachtet.


Ich denke daraus ergibt sich dann vielleicht diese Vorstellung von Bereichen "mit Anspruch auf Support" und Bereichen "ohne Anspruch auf Support"...

Aber ich habe ja auch keine Ahnung wie das gedacht war/ist, da ja da "offiziell" was von Suppport bzw. - hier als Ausnahme formuliert: "verlassen des Supports" - steht?!

holgerw

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #3 on: 2010/11/03, 10:28:35 »
Hallo @kuchenfreund_in,

ich wollte eigentlich gar nicht gegen Wolfgang argumentieren, sondern eher für ihn, was seine Wahl der verwendeten Software betrifft und dass ich daran nicht meine Hilfsbereitschaft knüpfe. Allerdings habe ich durchaus Verständnis, dass Helfende nicht mehr bereit sind, Tipps zu geben, wenn jemand sich mit einer Fremdliste in der Sources.list ständig das halbe System zerballert.

Das mit den Verpflichtungen sollte nicht die Hauptbemerkung meines Kommentares sein aber Du hast mich da richtig verstanden, dass der Begriff Anspruch hier meines Erachtens unglücklich gewählt ist.

Viele Grüße,
  Holger

Offline brummer

  • User
  • Posts: 276
    • http://guitarix.sourceforge.net/
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #4 on: 2010/11/03, 16:56:25 »
vkybd is nur nen virtuelles keyboard, damit es erklingt must du es mit einem Synthy verbinden. Schau dir mal aconnect (alsa) oder jackd (PROFESSIOELLER AUDIO SERVER FÜR LINUX MMM; LECKER) an :lol:
Rosegarden ist "nur" ein sequenzer, das heißt auch rosegarden muß mit einem Sythy verbunden werden um zu klingen. Rosegarden kann dabei interne Plugins verwenden (dssi) oder externe wie timidity.

nebenbei mal bemerkt spielt es überhaupt keine rolle dabei ob du debian/sid oder Ubuntu oder ARCH, Gentoo, Suse, Mandrivia, oder . . . .
 :wink:

wromey

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #5 on: 2010/11/03, 21:15:32 »
ZUr Klarstellung: Selbstverständlich ist bei Freier Software keiner verpflichtet, mir zu helfen. Wenn ich aber Softwareei  benutze, die nicht zur normalen Ausstatung gehört, darf und will ich mich nicht beschweren, wenn Leute sagen, da kann oder will ich mich nicht auch noch drum kümmern. Bleibe ich im vorgegebenen Rahmen, erwarte ich schon Hilfe, auch wenn niemand verpflichtet ist. Hilfe habe bei sidux schon häufig bekommen. Bei aptosid wird es. da bin ich mir sicher, so weiter gehen.

Wolfgang

wromey

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #6 on: 2010/11/03, 21:21:24 »
Quote from: "brummer"
vkybd is nur nen virtuelles keyboard, damit es erklingt must du es mit einem Synthy verbinden.



Wie verbinde ich es denn? Ich kenne keine Möglichkeit.

Dank und Gruß

Wolfgang

Offline brummer

  • User
  • Posts: 276
    • http://guitarix.sourceforge.net/
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #7 on: 2010/11/04, 06:53:44 »
z.b. mit aconnectgui wenn du mit Alsa arbeitest.
apt-get install aconnectgui

Starte timidity, vkybd und aconnectgui, oben in aconnectgui ist ein kleines Symbol das aussieht wie ein Kabel mit zwei Stecker, klicke das an, dann kannst du den Ausgabe Port von vkybd (Pfeil nach rechts) mit dem Eingabe Port (Pfeil nach links) verbinden indem du drauf-klickst und mit gedrückter Maustaste zum Eingabe Port von timidity gehst. Wählst du die kleine Schere oben aus, kannst du die Verbindung wieder trennen.

Für nen bisschen daddeln reicht das, willst du aber "ernsthaft" Musik machen, kommst du um jackd nicht herum.

wromey

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #8 on: 2010/11/06, 08:57:08 »
Danke. Für vkybd war es die Lösung. Mal schaun, was Rosegarden macht. Es bleibt stumm, obwohl ich in aconnectgui die Verbindungen sehe.
Mit jackd hatte ich schon rum probiert, vielleicht muss ich da mal gründlich die Anleitung lesen.

Wolfgang

besenmuckel

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #9 on: 2010/11/09, 16:06:04 »
schau mal bei rosengarden im menü->studio->midi-geräte verwalten.
z. b. (meine einstellungen)
ausgabe -> 128: timidey port 0
eingabe ->  14: midi through port 0
-> erneuern

wromey

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #10 on: 2010/11/09, 17:50:55 »
Danke. Diese Einstellung hatte ich auch schon ohne Ergebnis. Rosegarden schweigt wie ein Grab.

Gelöst habe ich das Problem durch den Umstieg auf Qsynth. Damit wird der Ton ausgegeben.

Wolfgang

wromey

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #11 on: 2010/11/10, 17:48:10 »
Das Problem ist zunächst ohne JACK gelöst. Ich musste den Midi Through Port 0 nehmen, dann kamen Töne. So recht verstehe ich aber nicht, warum das so ist.

Die Lösung wurde auch dadurch erschwert, dass alte rg-Dateien nicht korrekt abgespielt werden. Obwohl ich das Standard-Studio lade, mit dem ich Dateien erstellen und abspielen kann, bleibt Rosegarden bei einer alten Dateri stumm.

Gruß

Wolfgang

wromey

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #12 on: 2010/11/11, 22:11:42 »
Merkwürdig! Ohne etws geändert zu haben liefert Rosegarden erneut keine Töne. Ich hatte vorher lmms gestartet, wo alles ohne Probleme läuft. AUch nach einem Neustart des Rechners kein Ton aus Rosegarden.

Wolfgang

wromey

  • Guest
midi funktioniert nur teilweise
« Reply #13 on: 2010/11/12, 23:09:05 »
Hallo, Rosegarden ist immer noch stumm. Liefert folgendes einen Anhaltspunkt:

root@freedom:/home/lupo# timidity -iA -B2,8 -Os -EFreverb=0
Requested buffer size 2048, fragment size 1024
ALSA pcm 'default' set buffer size 7524, period size 3760 bytes
TiMidity starting in ALSA server mode
Opening sequencer port: 128:0 128:1 128:2 128:3
ALSA lib pcm_dmix.c:1018:(snd_pcm_dmix_open) unable to open slave
Can't open pcm device 'default'.
Couldn't open ALSA pcm device (`s')
ALSA lib pcm_dmix.c:1018:(snd_pcm_dmix_open) unable to open slave
Can't open pcm device 'default'.

Danke Wolfgang