Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: Neuer Monitor und FGLRX  (Read 1819 times)

lightxh26

  • Guest
Neuer Monitor und FGLRX
« on: 2012/04/19, 18:54:23 »
Hi alle zusammen.
Ich bin auch schon seit einigen Monaten bei Siduction angelangt, und bin mit damit sehr zu frieden.

Jeoch hat mein NEC nun den Geist endgültig ausgehaucht. Ist nun im Mit-sub-ischi-Himmel. Hat ganz schön gestunken, und ich rieches immer noch nach zwei Tagen lüften.  

Hier kommt mein Problem:

Neuer Monitor von Ac-er, ein SL243 LCD. Anschluß über HDMI an eine radeon HD 6790 von ATI, Teiber fglrx aus dem Debian repo. Das Kabel für HDMI ist eine Hi-Speed with Ehernet und war sauteuer.
 
Der Moni macht nativ 1920x1080 und das wird auch in der Info vom Moni angezeigt. Ich werde aber das Gefül nicht los, das dass nicht immer sein kann. Die Schriften sind Matschig.

Der wird auch richtig vom "fglrx" erkannt, aber nicht richtig angesteuert. Mannche Schriften sind, als würden diese doppelt und dreifach über einander geschrieben. Ebenso ist im farbig dargestelltn Text immer wieder mal eineige Buchstaben in einer anderen Farbe dargestellt.
So wie nun mit Kate, ich schreibe Schwarz und einige Zeichen werden beim Makieren einfach nicht oder in anderer Fabe dargestellt.

Was ich bisher gemacht habe:

Als ich den Moni ausgetauscht habe, im mod 3 gestartet und die xorg.conf neu anlegen lassen. aticonfig --initial. Vorher die vorhergehende umbenannt. Gab auch keine Fehler zurück. die Xorg.log hat keine EE aber
WW jedoch nichts was ich führ fehlerhaft halten möchte.

Im weiteren habe ich der xorg.conf noch einige Parameter und Optionen eingetragen
die hatte ich aus dem Gentoo-Wiki.
Was cvt --reduced 1920 1080 als Modline ausgibt habe ich als Opton eingefügt, ebenso das mit dem reduced als Parameter eingetragen. Dieser wird wohl erkannt aber nicht benutzt.

[    13.864] (WW) fglrx(0): Option "ReducedBlanking" is not used steht im Log

Jedoch

[    13.417] (**) fglrx(0): Option "PreferredMode" "1920x1080R"

Mit
 
[    13.418] (II) fglrx(0): Output DFP5 using initial mode 1920x1080 das "R" taucht aber nicht mehr auf!

Hiernach habe ich mit dem Optonen im amdccc herumgespielt und die Betriebsanleitug für den Moni ist auch für die Tonne und leider total unbrauchbar. Ich glaub die taugt noch ncht mal zu Feuer anzünden, so einen Müll habe ich noch nicht gelesen.
Im amdccc war das mit dem Pixel-Format nicht auf RGB, sondern auf ycbcr 444 eingestellt, was für HDMI wohl rictig ist.


Code: [Select]

~$ inxi -v3
System:    Host: sidux Kernel: 3.1-6.towo.2-siduction-amd64 x86_64 (64 bit, gcc: 4.6.2)
           Desktop: KDE 4.7.4 (Qt 4.7.4) Distro: siduction 11.1 One Step Beyond - kde - (201112302141)
Machine:   Mobo: ASUSTeK model: P8H61 PRO version: Rev X.0x Bios: American Megatrends version: 3602 date: 02/22/2012
CPU:       Dual core Intel Core i3-2130 CPU (-HT-MCP-) cache: 3072 KB flags: (lm nx sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx) bmips: 13566.2
           Clock Speeds: 1: 1600.00 MHz 2: 1600.00 MHz 3: 1600.00 MHz 4: 1600.00 MHz
Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI Barts LE [AMD Radeon HD 6700 Series] bus-ID: 01:00.0
           X.Org: 1.11.4 driver: fglrx Resolution: 1920x1080@60.0hz
           GLX Renderer: AMD Radeon HD 6700 Series GLX Version: 4.2.11566 - CPC Direct Rendering: Yes
Network:   Card-1: AVM A1 ISDN [Fritz] driver: fcpci port: c000 bus-ID: 06:01.0
           IF: N/A state: N/A speed: N/A duplex: N/A mac: N/A
           Card-2: Realtek RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller
           driver: r8169 ver: 2.3LK-NAPI port: d000 bus-ID: 03:00.0
           IF: eth0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: habe ich gelöscht.
Drives:    HDD Total Size: 1000.2GB (61.0% used) 1: Hitachi_HDS72105
           2: Hitachi_HDS72105
Info:      Processes: 157 Uptime: 59 min Memory: 804.0/7959.6MB Runlevel: 5 Gcc sys: 4.6.3 Client: Shell inxi: 1.7.29



Das ist mein erster TFT und ich benötige wohl noch ein wenig Nachhilfe und bitte um selbige von Euch.

Ahoi von hier aus Bad Salzuflen