Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] festen Mountpoint für ext. USB-Disk einrichten  (Read 2381 times)

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
[DE] festen Mountpoint für ext. USB-Disk einrichten
« on: 2010/10/22, 22:13:27 »
Hi zusammen,
ich würde gerne für meine externe USB-Festplatte einen festen Einhängepunkt unter /media/BACKUPDISK einrichten. Dazu habe ich bereits div. Anleitungen im Netz ausprobiert.

udev Regel /etc/udev/rules.d/z99_myown.rules erstellt mit folgenden Inhalt:
Code: [Select]

SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="sd[a-z]*", ATTRS{serial}=="090216FB0400", SYMLINK+="backupdisk%n", NAME="BACKUPDISK


Dann HAL konfiguriert in Datei /etc/hal/fdi/policy/preferences.fdi:

Code: [Select]

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> <!-- -*- SGML -*- -->

<deviceinfo version="0.2">

<device>
  <match key="block.device" string="/dev/BACKUPDISK">
    <merge key="volume.policy.should_mount" type="bool">true</merge>
    <merge key="volume.policy.desired_mount_point" type="string">BACKUPDISK</merge>
  </match>
</device>

</deviceinfo>


Leider wird nach wie vor die Disk (im KDE) unter /media/USBDISK gemountet. Wo könnte der Fehler liegen?

Code: [Select]

# df
/dev/BACKUPDISK      307663800 278652708  29011092  91% /media/USBDISK

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.702
festen Mountpoint für ext. USB-Disk einrichten
« Reply #1 on: 2010/10/22, 22:51:29 »
Schreib sie in die fstab, dann mountet selbst pmount /dev/foo sie in dem Mountpoint.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
festen Mountpoint für ext. USB-Disk einrichten
« Reply #2 on: 2010/10/23, 22:57:55 »
Ich mache das aber nicht über fstab, sondern per Script

/usr/bin/mblack
Code: [Select]

mount /dev/disk/by-label/black /black


/usr/bin/umblack
Code: [Select]

umount /black


Das Ding heisst seit Jahr und Tag Black. Liegt am Gehäuse... (nichtzutreffendes bitte tauschen)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen