Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] partitionen überschneiden sich (nicht)  (Read 4601 times)

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
[DE] partitionen überschneiden sich (nicht)
« on: 2010/09/24, 15:27:16 »
hallo,
ich habe einige fragen zu partitionen:

1)
ich habe einige partitionen mit gparted verschoben. jetzt ueberschneiden sich partitionen 6&11 bzw. 11&12. das darf doch eigentlich nicht sein, oder?
Code: [Select]
root@bibo:~# fdisk -l
Disk /dev/sda: 1000.2 GB, 1000204886016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 121601 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x0000a46a

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sda1   *           1       12748   102398278+   7  HPFS/NTFS
/dev/sda2           12749      121601   874361722+   5  Extended
/dev/sda5           12749       17848    40959610+   7  HPFS/NTFS
/dev/sda6           22947       23712     6144000   82  Linux swap / Solaris
/dev/sda11          23712       30086    51200000   83  Linux
/dev/sda12          30086       87453   460800000   83  Linux
/dev/sda10         106942      108216    10241406   83  Linux
/dev/sda9          108217      114590    51199123+  83  Linux
/dev/sda8          114591      120964    51199123+  83  Linux
/dev/sda7          120965      121601     5116671   82  Linux swap / Solaris
( siehe auch http://img210.imageshack.us/img210/5508/gpartedbibo1.png)

2)
Wenn ich gparted benutze, stelle ich in der entsprechenden maske immer "ausrichten auf MiB" ein, weiss selbst nicht genau warum. macht das einen unterschied oder wäre etwas anderes empfehlenswert?

3)
was bedeutet das plus-zeichen in der ausgabe von fdisk?

gruss, cas

Offline gerd

  • User
  • Posts: 147
partitionen überschneiden sich
« Reply #1 on: 2010/09/24, 18:22:14 »
Da überschneidet sich gar nichts.
sda2 ist ein Container für 5-12

zu 2) Gerade Zahlen sind doch immer besser :)

Offline jure

  • User
  • Posts: 635
partitionen überschneiden sich
« Reply #2 on: 2010/09/24, 19:33:14 »
In der README.fdisk steht dazu:
Code: [Select]
The `+' after the sizes warns that these partitions contain an odd
number of sectors: Linux normally allocates filespace in 1 kilobyte
blocks, so the extra sector in the partition is wasted.
Gruss Juergen

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
partitionen überschneiden sich
« Reply #3 on: 2010/09/24, 19:39:17 »
Hi cas,
die "Extended" (sda2) beginnt bei 12749 und endet bei 121601. Sie beinhaltet alle logischen Partitionen (ab sda5). Empfehlenswert wäre bei deiner Disk ein konsolidieren deiner Partitionen. Schau dir ggf. auch den Logical Volumemanager (LVM) an, der diverse Vorteile bei vielen Partitionen bietet u.a. flexible Größenänderung der einzelnen Dateisysteme über die Logical Volumes (LV).

Infos:
http://www.howtoforge.de/howto/lvm-anleitung-fur-anfanger/
http://www.selflinux.org/selflinux/html/lvm.html
http://wiki.ubuntuusers.de/Logical_Volume_Manager

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
partitionen überschneiden sich (nicht)
« Reply #4 on: 2010/09/24, 22:11:31 »
hallo,
vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt, aber
/dev/sda6 endet bei 23712, /dev/sda11  fängt bei 23712 an (was immer diese zahlen bedeuten mögen: blöcke, zylinder, ...?).
/dev/sda11 endet bei 30086, /dev/sda12 fängt bei 30086 an.

diese gemeinsame stelle gehört also zu zwei partitionen, das kann nicht richtig sein?!

wenn partitionen aneinander angrenzen, unterscheiden sich diese zahlen normalerweise um 1. das tut es auch, wenn man partitionen neu anlegt. aber nach verschieben anscheinend nicht mehr. das macht mich nervös.

jure: danke für das README, kannte bisher nur die manpage.

cas

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
partitionen überschneiden sich (nicht)
« Reply #5 on: 2010/09/24, 23:49:37 »
@cas, dann liste doch nicht Cylindernummern, die zuletzt 1965 von Bedeutung waren, sondern Sectoren:
fdisk -l -u /dev/sda
Auch diese Plus Zeichen beziehen sich nur auf die Cylinder von Platten aus den 60er Jahren....
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
partitionen überschneiden sich (nicht)
« Reply #6 on: 2010/09/25, 00:30:57 »
ahoi,
Code: [Select]

fdisk -l -u /dev/sda
   Device Boot      Start         End  Abstand zur folg. Part.
/dev/sda1   *          63   204796619  1
/dev/sda2       204796620  1953520064  63
/dev/sda5       204796683   286715903  
/dev/sda6       368635904   380923903  2049
/dev/sda11      380925952   483325951  2049
/dev/sda12      483328000  1404927999  
/dev/sda10     1718007228  1738490039  64
/dev/sda9      1738490103  1840888349  64
/dev/sda8      1840888413  1943286659  64
/dev/sda7      1943286723  1953520064    

spasseshalber habe ich mal den abstand zwischen angrenzenden partitionen ausgerechnet.
es zeigt sich, dass die partitionen, die einen zylinder gemeinsam haben, viel weiter auseinander sind, als die anderen.
es besteht offensichtlich keine gefahr, dass sich da etwas gegenseitig überschreibt.
komisch ist, dass der abstand eine ungerade zahl ist (2^11 +1), aber damit kann ich wohl leben.  8)

dank & grüsse, cas