Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Einträge in sources.list  (Read 3918 times)

Offline wodga

  • User
  • Posts: 191
[DE] Einträge in sources.list
« on: 2014/02/23, 17:40:23 »
Nach dem es nach einem d-u Probleme gab, habe ich die sources.list verändert. Nun eine grundsätzliche Verständnisfrage: Brauche ich ausser den siduction sources auch die regulären unstable debian-Pakete, oder sind die bei den siduction Quellen enthalten?
64bit, intel i5, GeForce GTX 650 Ti

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.744
Re: Einträge in sources.list
« Reply #1 on: 2014/02/23, 17:56:51 »
Du brauchst auch die Debian Sid Quellen. Siduction stellt zusätzlich eigene Pakete und Fixes bereit.

Gruß
ayla

Offline wodga

  • User
  • Posts: 191
Re: Einträge in sources.list
« Reply #2 on: 2014/02/23, 20:55:38 »
danke!  Und die Aufteilung in debian.list und siduction.list bzw. misc.list ist nur der Übersichtlichkeit geschuldet, richtig?
64bit, intel i5, GeForce GTX 650 Ti

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.744
Re: Einträge in sources.list
« Reply #3 on: 2014/02/23, 21:16:19 »
ich denke schon. Du kannst auch nur eine einzige nehmen, alles reinpacken und das Ding dann Querdurchdengarten.list nennen. Funktioniert genauso gut, solange ein .list am Ende des Namens hängt.

mylo

  • Guest
Re: Einträge in sources.list
« Reply #4 on: 2014/02/25, 09:21:23 »
ich denke schon. Du kannst auch nur eine einzige nehmen, alles reinpacken und das Ding dann Querdurchdengarten.list nennen. Funktioniert genauso gut, solange ein .list am Ende des Namens hängt.

Gute Idee! Dann ist es wirklich übersichtlich, wenn man es mit Kommentarzeilen versieht.
Die paar zeilen auf mehrere Dateien zu verteilen kann Sinn machn, übersichtlich geht aber anders. da werde ich das mal umstellen.

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: Einträge in sources.list
« Reply #5 on: 2014/02/25, 20:25:44 »
mylo - tu Dir einen Gefallen und trenne debian, siduction und third-party. ansonsten endest Du mit einer Liste wie craig-evil
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.744
Re: Einträge in sources.list
« Reply #6 on: 2014/02/25, 23:27:17 »
Hi,

ich fand die Idee mit den verschiedenen Sources.listen anfangs eigentlich genial.

Du machst Dir für jedes Repo 'ne eigene Liste mit klarem Namen und wenn Du eins deaktivieren willst benennst Du die Liste einfach um bis Du das Repo wieder brauchst.

Soweit die Theorie... In der Praxis funktionierte das solange gut bis ich zum ersten Mal ein Repo wieder deaktivierte indem ich einfach die Endung veränderte. Prompt meckerte mir Apt bei jedem Update was von einer unbrauchbaren Liste oder so irgendwas vor, weiß nicht mehr genau den Text, ist schon eine Zeitlang her.

Seitdem habe ich wieder eine einzige, schön in Blöcken gruppierte Liste, übersichtlich auf einer Seite,  mach meine Kommentarzeichen falls notwendig, apt hält die Klappe und alles ist gut :)

Gruß
ayla

Offline horo

  • User
  • Posts: 199
Re: Einträge in sources.list
« Reply #7 on: 2014/02/26, 09:58:27 »
Hi ayla,

kommt auf die Art der Veränderung an, repo.list~ ist z.B. ok.

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(

Offline ayla

  • User
  • Posts: 1.744
Re: Einträge in sources.list
« Reply #8 on: 2014/02/26, 11:10:38 »
ah, die Tilde hatte ich wohl nicht probiert...

Danke für den Tip!

Gruß
ayla