Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] [erledigt] Start Skript(e)?  (Read 6853 times)

Dieter-MZ

  • Guest
[DE] [erledigt] Start Skript(e)?
« on: 2014/05/05, 06:53:46 »
Hallo zusammen,
bei einem der letzten dist-upgrades habe ich wohl einen falschen Knopf gedrückt. Es läuft zwar alles, aber die Ausgaben beim Starten und Beenden sehen nicht mehr so "hübsch" aus wie vorher.
Wie soll ich es beschreiben? Vorher kamen beim Starten Ausgaben mit z.B. [...ok...] in grün und Warnungen in orange. Danach startete der Login-Bildschirm. Beim Beenden kamen auch Meldungen mit [...ok...] und der Rechner schaltete ab.

Jetzt kommen gar keine Ausgeben mehr ausser system-fsck für die Festplatten, dann ein Login auf der Konsolen-Ebene, dann erst nach einigem Warten der Login-Bildschirm. Beim Beenden kommt zwar als letzte Meldung "reboot - system halted", aber der Rechner schaltet nicht ab.

Leider finde ich den Hebel nicht, an dem ich ansetzen muss, und bitte daher um Unterstützung, an welchen Dateien ich schrauben muss.

Gruß
Dieter
« Last Edit: 2014/05/06, 05:28:27 by Dieter-MZ »

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 1.077
  • member
Re: Start Skript(e)?
« Reply #1 on: 2014/05/05, 09:48:40 »
Dann hast Du wohl mit dem drücken des "falschen Knopfes"  ;) Dein siduction auf systemd umgestellt. Das ist per default wesentlich stiller als sysvinit, unter anderem weil durch die erhebliche parallelisierung gleichzeitig startender Dienste eine sinnvolle Reihenfolge dieser Bootmeldungen fast unmöglich ist.

Es wird nach wie vor alles ins Journal geloggt wenn Du auf Fehlersuche gehen willst. Möchtest Du wieder einen Bootscreen mit vielen durchlaufenden Meldungen, lass in grub den Kernelparameter "quiet" weg.
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Dieter-MZ

  • Guest
Re: Start Skript(e)?
« Reply #2 on: 2014/05/05, 10:12:44 »
Hallo der_bud,

ja, es ist wohl so, dass ich damit systemd aktiviert habe. Mich hat nur irritiert, dass ich kaum noch etwas zum Sehen habe beim Starten (ist immer wieder unterhaltsam  ;D ). Dachte, ich habe etwas kaputt gemacht.

Mit dem Entfernen von quiet ist das System mir dann allerdings doch etwas zu geschätzig.

Dass beim Abschalten aus KDE das System allerdings nicht selbständig ausschaltet (poweroff), sondern mit der Anzeige System halted endet, ist etwas störend. Da muss ich mich immer unter den Tisch quälen zum Ein-/Ausschalter des PCs  :o

Nun gut, dann lasse ich es, wie es ist und freue mich über ein funktionierendes Siduction. Immer wieder ein Genuss, damit arbeiten zu dürfen.

Danke!

Dieter

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: Start Skript(e)?
« Reply #3 on: 2014/05/05, 20:57:32 »
Benutzt Du KDM als DM? dann wäre eventuell ein Umstieg auf lightdm samt unserem lightdm-gtk-greeter ne idee - bevor fragen kommen: der kde-greeter ist potthässlich
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Dieter-MZ

  • Guest
Re: Start Skript(e)?
« Reply #4 on: 2014/05/05, 23:04:33 »
Und der powert den Rechner richtig off?  :-\

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: Start Skript(e)?
« Reply #5 on: 2014/05/06, 01:43:37 »
warum nicht? ich habe bisher zwar von Problemen bei der Umstellung gehört, aber hab selbst noch keine gehabt. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich KDE so gut wie nie benutze - ausser zum testen und eventuell updaten

aber ich gehe fest davon aus, dass man die Gründe für das Runterfahren nur bis zum Halt finden wird. irgendwie hab ich ja ganz dringend die .kdmrc oder wie das Ding heisst in Verdacht. Da war mal was vor längerer Zeit und da gibt es auch eine Zeile drin, die das Ausschalten betrifft.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Dieter-MZ

  • Guest
Re: Start Skript(e)?
« Reply #6 on: 2014/05/06, 05:27:25 »
Ha! Danke... Dein Tipp mit KDM war goldrichtig. Unter Systemeinstellungen (in KDE) -> Anmeldebildschirm -> Herunterfahren -> Befehle -> System herunterfahren stand nur /sbin/halt. Nach dem Ergänzen des Parameters -p (also /sbin/halt -p) funktioniert auch das Poweroff wieder. Super. Jetzt bin ich wieder sehr zufrieden.  8)

Offline spacepenguin

  • User
  • Posts: 862
    • spacepenguin.de
OT Re: Start Skript(e)?
« Reply #7 on: 2014/05/28, 07:44:03 »
bevor fragen kommen: der kde-greeter ist potthässlich

Nun hör doch mal auf, immer wieder solchen "Unsinn" zu verbreiten ;) - das ist komplett Geschmackssache, ich finde das, was ich bisher vom GTK Greeter gesehen habe, eher hässlich und den KDE Greeter durchaus ansprechend.

Susan | Hardware: SysProfile
Music-Profile: http://www.last.fm/de/user/spacepengu

Dieter-MZ

  • Guest
Re: [erledigt] Start Skript(e)?
« Reply #8 on: 2014/05/28, 08:06:28 »
Hm, wovon sprecht ihr? Geschmackssachen? Ist doch sehr subjektiv  8)

Da ich mir den Anmelde- und Splashscreen komplett nach eigenen Vorstellungen gestaltet habe, finde ich den OBERKLASSE  ::)

Offline spacepenguin

  • User
  • Posts: 862
    • spacepenguin.de
Re: [erledigt] Start Skript(e)?
« Reply #9 on: 2014/05/28, 13:06:15 »
Ist doch sehr subjektiv  8)

Ja eben. Man kann doch niemandem diktieren, was der schön oder häßlich zu finden hat.

KDM finde ich auch wesentlich besser zu konfigurieren und zu verschönern als Lightdm, aber KDM scheint ja leider ein "totes Pferd" zu sein.
Susan | Hardware: SysProfile
Music-Profile: http://www.last.fm/de/user/spacepengu

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Re: [erledigt] Start Skript(e)?
« Reply #10 on: 2014/05/28, 15:02:09 »
[...]
KDM finde ich auch wesentlich besser zu konfigurieren und zu verschönern als Lightdm, aber KDM scheint ja leider ein "totes Pferd" zu sein.

spacepenguin wie kommst du darauf das KDM ein "totes Pferd" ist? Habe ich da etwas versäumt ;-)

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: [erledigt] Start Skript(e)?
« Reply #11 on: 2014/05/28, 16:46:25 »
@bluelupo: ja hast Du - es wird nicht mehr weiterentwickelt - die Chancen stehen also hoch, dass es uns in debian ähnlich wie kmail die nächsten Jahre erhalten bleibt. Das Siechtum von KDE war übrigens der Grund dafür, dass wir jetzt auch KDE mit Lightdm ausliefern, bis sich hoffentlich was besseres (sddm) findet. Das Zeug ist aber noch weit von einem stabilen Zustand entfernt.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Re: [erledigt] Start Skript(e)?
« Reply #12 on: 2014/05/29, 10:43:09 »
@melmarker: okay, dann habe ich klar etwas verschlafen ;-)
Auf welchen DM setzt denn KDE ganz "hoch offiziell"? Doch wohl nicht auf ein "totes Pferd"? Fedora verwendet mW GDM beim KDE-Spin, bei SuSE und Original-Debian weiss ich es nicht.

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: [erledigt] Start Skript(e)?
« Reply #13 on: 2014/05/29, 10:50:13 »
...  bis sich hoffentlich was besseres (sddm) findet. Das Zeug ist aber noch weit von einem stabilen Zustand entfernt.

irgendwie war die Entwicklung von sddm sehr zaghaft, was zum Teil auch an den Personen lag - das hat sich geändert. Momentan sind da RH, KDE, LXQt direkt beteiligt und hat Commit-Access. Es bewegt sich also was, auch wenn SDDM im jetzigen Zustand noch immer Schrott und unbenutzbar ist. Das kann und wird sich im Laufe der kommenden Tage und Wochen aber dramatisch ändern.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)