Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Systemstart ohne X  (Read 4107 times)

Offline bevo

  • User
  • Posts: 333
[DE] Systemstart ohne X
« on: 2014/08/08, 14:53:56 »
Hallo,
Mein System startet mit dem splash screen als Pumpbild >:( und es gibt keine Möglichkeit da wieder rauszukommen.
Strg+Alt+F1 schaltet kurz um und dann wieder zurück auf den splash screen.
Deshalb will ich in den Konsolmodus.
Bisher konnte ich im Grub Screen mit >e und ergänzen der linux Zeile mit init 3 das System ohne Graphik starten.
Versuche mit systemctl  funktionieren auch nicht.

bevo


Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Re: Systemstart ohne X
« Reply #1 on: 2014/08/08, 19:58:14 »
[...]
Versuche mit systemctl  funktionieren auch nicht.
[...]
Welche systemctl Kommandos hast du denn ausprobiert?

Offline bevo

  • User
  • Posts: 333
Re: Systemstart ohne X
« Reply #2 on: 2014/08/09, 08:33:05 »
@bluelupo

>systemctl isolate multi-user.target<

bevo

Offline musca

  • User
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Re: Systemstart ohne X
« Reply #3 on: 2014/08/09, 09:27:47 »
Hallo bevo,
Du kannst die emergency shell starten wie es im Debian wiki erklärt ist:
Solution #3: Boot an emergency shell: Add  systemd.unit=rescue.target  or just 1 (the number one) to the kernel command line.

Also  mit einer 1 in das runlevel 1 booten, wo frühzeitig eine Shell erscheint (und nicht viel Sonstiges).
Dort kannst Du mit "journalctl -b -1 -p err"  die Fehlermeldungen des vorherigen Bootvorgangs sehen.

Oder Du bootest mit einem siduction-december Live-Medium, mountest das fragliche Dateisystem und kannst die gespeicherten Logs auf der Festplatte  ansehen mit
Code: [Select]
journalctl -D /mntpoint/var/log/journal/ -b -p errDies erfordert also noch kein chroot.

Grüße
musca
« Last Edit: 2014/08/09, 09:31:00 by musca »
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Offline bevo

  • User
  • Posts: 333
Re: Systemstart ohne X
« Reply #4 on: 2014/08/09, 10:52:18 »
@musca

Danke, das hat funktioniert.

Fehlermeldung=

Code: [Select]
[drm:radeon_pci_probe] *ERROR* radeon kernel modesetting for R600 or later requires firmware-linux-nonfree.
Wieso das angemeckert wird ist mir nicht klar, es hat ja bisher funktioniert.

Da das System aber zu diesem Zeitpunkt noch keine Network-Verbindung hat kann ich kein update machen.  >:(

Hast Du noch eine Idee da weiter zukommen?

bevo

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 1.077
  • member
Re: Systemstart ohne X
« Reply #5 on: 2014/08/09, 12:29:04 »
Da im emergency erstmal dein Filesystem readonly gemounted und Netzwerk nicht da ist, musst du "/" read-write remounten und das Netzwerk starten, danach die non-free firmware laden
Code: [Select]
mount -no remount,rw /
systemctl start networking.service
apt-get install firmware-linux-nonfree

sollte "eigentlich"  :) klappen, eventuell gehen auch Alternativbefehle wie "ifup wlan0" oder "systemctl start network.target".
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline musca

  • User
  • Posts: 725
  • sid, fly high!
Re: Systemstart ohne X
« Reply #6 on: 2014/08/09, 12:35:08 »
Hallo bevo,

schön, dass Du einen Schritt weiter gekommen bist.

[Hier hast Du nun schon verschiedene Möglichkeiten, z.B. das Netzwerk starten oder das Radeon-Modul vorübergehend blacklisten.]

Oder Du kannst das Firmware Paket auch offline herunterladen [edit: außerhalb des Systems, bzw. ohne apt-get zu verwenden.]

Code: [Select]
root@sidbox:~#  wget -Nc http://http.debian.net/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree/firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb
--2014-08-09 12:21:43--  http://http.debian.net/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree/firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb
Auflösen des Hostnamen »http.debian.net (http.debian.net)«... 46.4.205.44, 2a01:4f8:131:152c::42
Verbindungsaufbau zu http.debian.net (http.debian.net)|46.4.205.44|:80... verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 301 Moved Permanently
Platz: http://debian.morphium.info/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree/firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb[folge]
--2014-08-09 12:21:43--  http://debian.morphium.info/debian/pool/non-free/f/firmware-nonfree/firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb
Auflösen des Hostnamen »debian.morphium.info (debian.morphium.info)«... 176.9.118.17, 2a01:4f8:151:7201:118:17:0:1
Verbindungsaufbau zu debian.morphium.info (debian.morphium.info)|176.9.118.17|:80... verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK
Länge: 1386318 (1,3M) [application/x-debian-package]
In »»firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb«« speichern.

100%[========================================================================================================================================================================>] 1.386.318    178KB/s   in 7,6s

2014-08-09 12:21:51 (178 KB/s) - »»firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb«« gespeichert [1386318/1386318]

und später an der emergency shell  mit dpkg installieren:
Code: [Select]
root@sidbox:~# dpkg -i firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb
(Lese Datenbank ... 667154 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../firmware-linux-nonfree_0.43_all.deb ...
Entpacken von firmware-linux-nonfree (0.43) über (0.43) ...
firmware-linux-nonfree (0.43) wird eingerichtet ...
update-initramfs: deferring update (trigger activated)
Trigger für initramfs-tools (0.115) werden verarbeitet ...
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-3.16-0-siduction-amd64
W: mdadm: /etc/mdadm/mdadm.conf defines no arrays.
W: mdadm: no arrays defined in configuration file.
[Man sieht hier, dass dpkg die Firmware auch in die initrd einbaut.]

Jede dieser Möglichkeiten sollte Dich wieder einen Schritt voranbringen.

Grüße
musca


« Last Edit: 2014/08/09, 12:52:15 by musca »
„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“  (Goethe, Faust)

Offline bevo

  • User
  • Posts: 333
Re: Systemstart ohne X
« Reply #7 on: 2014/08/09, 15:18:36 »
Danke für die Antworten.

Leider klemmt es schon beim starten der LAN- Netzwerkverbindung, die wird nicht aufgebaut.

Ich habe jetzt die .deb Datei offline geholt und installiert. Der Fehler bleibt leider.

Wie wird Radeon blacklisted ?

bevo