Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] 20-Error copying iso to harddisk  (Read 3985 times)

Offline wodga

  • User
  • Posts: 191
[DE] 20-Error copying iso to harddisk
« on: 2011/02/24, 22:40:52 »
Hab grade versucht 2011-01 auf einer neuen Festplatte (1 TB, SATA II) zu installieren und bekomme folgende Fehlermeldung:

Abort: aptosid-installer ended abnormally. Please check /tmp/.installer.error and /tmp/.installer.debug for more information.

cat /tmp/.installer.error
20-Error copying iso to harddisk

Auf dem selben System läuft aptosid von einer älteren pata-Platte bestens.

Was habe ich falsch gemacht?
Partitionen: 8 GB swap (sda1), 100 GB root (sda2) und 900 GB /home (sda3)
64bit, intel i5, GeForce GTX 650 Ti

seagull

  • Guest
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #1 on: 2011/02/24, 23:21:36 »
Abgesehen von den kopierfehlern: 100 GB root ist wirklich reichlich, 20 GB reichen dicke!
besser noch eine alternative root-partition freilassen für Testinstallationen.

md5 der Cd nochmal checken! siehe http://manual.aptosid.com/de/cd-dl-burning-de.htm#download-aptosid

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.053
    • http://www.klangruinen.de/
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #2 on: 2011/02/24, 23:28:35 »
und 8 GB swap???

Offline wodga

  • User
  • Posts: 191
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #3 on: 2011/02/26, 15:11:32 »
md5 ist gecheckt, hab davon bereits eine erfolgreiche Installation durchgeführt. Ich vermute mittlerweile, dass die Festplatte durch einen Abbruch beim ändern der Partitionsgröße einen Fehler bekommen hat. Sollte ich das mal mit e2fsck testen, oder was würdet ihr mir raten?
Zur Partitionierung:
- Ist in Zeiten von 4 GB RAM überhaupt noch eine swap-Partition sinnvoll?
- Wenn ich eine extra root Partition wähle, welche Größe würdet ihr mir empfehlen?
64bit, intel i5, GeForce GTX 650 Ti

seagull

  • Guest
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #4 on: 2011/02/26, 15:32:59 »
Meine Empfehlung für root liegt bei 15 GB. Brauchen tu ich auf keiner von 4 Installationen mehr als 10GB. Bei 2 GB RAM brauche ich auch praktische keine swap-Partition, habe trotzdem eine.
Es läßt sich auch nachträglich ein Swap-File anlegen ob das merkbare Einbußen gegenüber einer Swap-Partition hat kann ich nicht sagen. (Bei Fenster-OS gibts/gabs nur Swap-file keine Part.)

Offline RoEn

  • User
  • Posts: 219
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #5 on: 2011/02/26, 15:59:24 »
15Gig für / ist m.E. reichlich knapp für Viel-Installierer. Schon mehrfach hatte ich seltsame Fehlermeldungen, nur weil / auf 100% zugemüllt war. ;-)

Ich stehe auch "apt-get autoclean" in solchen Fällen. ;-)
naja...

RoEn

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #6 on: 2011/02/26, 16:57:53 »
Hi Jungs,
warum sich vorne genau festlegen wie die Root- und Systempartitionen sein müssen. Installiert eurer System unter Kontrolle des Logical Volume Manager (LVM) und ihr seid flexibel wie nie :-)

Ich fahre alle meine Linuxsysteme mit dem LVM seit zig Jahren ohne irgendwelche Probleme.

Wie das geht habe ich im aptosid Wiki beschrieben (ist gerade down) oder in meinen Wiki hier auf bluelupo.net.

seagull

  • Guest
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #7 on: 2011/02/26, 18:09:17 »
Stimmt LVM macht mir auch keine Problem, hab aber auch eigentlich keinen Nutzen davon. Hab keine plattenübergreifenden devices. Gesichert wird immer gegen Plattencrash d.h. eine zweite Platte ist immer wichtiger als LVM. Und ob ich jetzt 4 x 100 GB LVM auf einer Platte habe oder eine einzelne Partition mit 400GB ...  Es sei denn ich brauche mehr Partitionen als der sdxy-Plattentreiber hergibt, dann kann ich mit LVM viele P. auf einer Festplatte anlegen. (Ich erinnere mich an 16 Partitionen auf einer Disk vor meiner aptosid-zeit als ich noch an Distro-Wechselfieber litt).

Für alle root Partitionen hab ich einen gemeinsamen apt-Bereich auf einer Daten-Partition, das verkleinert den Platzbedarf für root und verringert die Downloads.

Offline wodga

  • User
  • Posts: 191
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #8 on: 2011/02/26, 18:26:17 »
... wo wir schon bei einem gemeinsamen apt-Bereich sind. Ich habe derzeit mindestens 3 Rechner mit aptosid im gemeinsamen lan laufen. Könnte ich einen davon als apt-server laufen lassen, von dem sich die anderen ihre apt-quellen holen?
64bit, intel i5, GeForce GTX 650 Ti

seagull

  • Guest
20-Error copying iso to harddisk
« Reply #9 on: 2011/02/26, 18:34:57 »
Das einfachste ist, du mountest per nfs/ssh o.ä. den cache/archiv eines Servers von den Clients aus. Eine andere Lösung ist im Wiki beschrieben.