Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] KDE 4.6  (Read 28656 times)

geri1403

  • Guest
[DE] Digikam
« Reply #45 on: 2011/04/05, 19:03:47 »
Edit: ACHTUNG: Wie agaida im nächsten Post beschreibt, ist seine Digikam Version nicht getestet. Ich hab´s nur geöffnet und keine weiteren Tests durchgeführt. Alles auf eigene Gefahr.

Digikam funktioniert bei mir jetzt wieder (1.9). Ich hab folgendes gemacht:

Das Repo von Agaida hinzugefügt, dann ein
Code: [Select]
apt-get purge marble-data
dann

Code: [Select]
apt-get install libmarblewidget11 -t experimental-snapshots
und ein
Code: [Select]
apt-get install digikam

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Digikam
« Reply #46 on: 2011/04/06, 08:58:31 »
Mutig, digikam hatte ich mal kurz von natty geklaut und noch nicht fertig überarbeitet(bei mir funktionierts). Da ist noch eine Kubuntu-Environment-Variable drin, bei der ich noch nicht dazu gekommen bin, zu schauen, was die eigentlich macht. Ich glaube, die hat was mit der dem Speichern der Digikam-Daten zu tun - Vorsicht ist angesagt.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

geri1403

  • Guest
Digikam
« Reply #47 on: 2011/04/06, 09:25:40 »
Ich kann erst heute Abend testen. Dürfte aber nichts gröberes anrichten.

geri1403

  • Guest
Digikam
« Reply #48 on: 2011/04/06, 18:37:10 »
Nach jedem Reboot crasht Digikam einmalig mit einem Segmentation fault, danach funktionierts einwandfrei. Vielleicht liegt das an den alten kipi-plugins (noch 1.2).
Das sagt die Konsole:
Code: [Select]
KCrash: Application 'digikam' crashing...
KCrash: Attempting to start /usr/lib/kde4/libexec/drkonqi from kdeinit
sock_file=/home/geri/.kde/socket-siduxbox/kdeinit4__0
QSocketNotifier: Invalid socket 37 and type 'Read', disabling...
QSocketNotifier: Invalid socket 40 and type 'Read', disabling...

[1]+  Angehalten              digikam

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Digikam
« Reply #49 on: 2011/04/06, 18:48:02 »
Die Crashes hatte ich nicht.  Das war nur klauen, rules zurechlöschen, kompilieren, dput. apt-get und funkte. Da ich aber momentan eh keine Zeit habe, vertage ich das Schauen mal. Wenn es bei Natty ein Update gibt, kommt das da rein, sonst muss am Wochenende mal Hand aufgelegt werden.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Digikam
« Reply #50 on: 2011/04/06, 19:10:36 »
Unter Gentoo gibt es einen Befehl, der genau untersucht, was auf einander aufbaut: Wenn sich die Grundlage ändert, werden die darauf aufbauenden Pakete neu kompiliert (revdep-rebuild). Sowie digikam oder kdelibs sich verändert haben, müssen die kipi-plugins neu compiliert werden!

Insofern wundern mich crashes bei kde under Debian-sid im Momment rein gar nicht! Aber es gibt frohe Kunde:

Gestern ist 4.6.2 auf kde.org frei gegeben worden! Es wurde vom Debian Kde Maintainer versprochen, dass es kde-4.6.2 nach Debian-sid schafft. Da kde-4.6.1 schon für Debian auf experimental erfolgreich kompiliert hat, kann das auch sehr bald für kde-4.6.2 der Fall sein. Und dann ist wieder alles konsistent.
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Digikam
« Reply #51 on: 2011/04/06, 19:14:19 »
Dein Wort in Gottes Gehörgang.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.844
Digikam
« Reply #52 on: 2011/04/26, 21:01:10 »
4.6.2 ist soeben in  http://qt-kde.debian.net/ aufgeschlagen.
funktioniert alles.

greetz
devil

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Digikam
« Reply #53 on: 2011/04/26, 21:43:48 »
Das versüsst einem doch den Abend. Die Jungens waren auch clever und haben kmail erst mal in der 1.13.7 gelassen. Und ich hatte mich schon so auf Hieroglyphen in den Betreff-Zeilen gefreut (und andere Ungereimtheiten) ;). Klasse, update unproblematisch und läuft alles.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

schnorg

  • Guest
Digikam
« Reply #54 on: 2011/04/27, 10:06:45 »
hi,
Kann ich qt-kde getrost installieren auf meinem hauptsystem?
Gruß
Peter

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.844
Digikam
« Reply #55 on: 2011/04/27, 10:20:14 »
nachdem du  http://qt-kde.debian.net/ sorgfältig gelesen und verstanden hast, ja.

greetz
devil

schnorg

  • Guest
KDE 4.6
« Reply #56 on: 2011/04/28, 00:27:07 »
Danke devil. dann werd ich das mal tun ..

Offline ralfi

  • User
  • Posts: 389
KDE 4.6
« Reply #57 on: 2011/04/28, 14:38:38 »
Mmh, da scheint KDE 4.6 ja nun in experimental angekommen zu sein. Hat das einer der Mistreiter schonmal von dort installiert und wenn ja wie kann man das machen ?
Gruss, ralfi

Niveau sieht von unten oft wie Arroganz aus ...

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
KDE 4.6
« Reply #58 on: 2011/04/28, 14:44:13 »
Hi, installiert, alles ist schön, die genaue Anleitung und Reihenfolge dessen, was zu Tun ist, findest Du im Post von devil 3 Posts höher.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Sordon

  • Guest
KDE 4.6
« Reply #59 on: 2011/04/28, 15:06:06 »
Hmh, aber der Post bezieht sich ja noch auf qt-kde.debian.net. Wenn ich hier nachsehe, dann ist KDE 4.6.2 im 'echten' Experimental angekommen. Kann ich dann über ein
Code: [Select]
apt-get -t experimental dist-upgrade (experimental in der apt sources.list vorhanden) auf 4.6.2 upgraden? Wohl doch eher nicht, da man ja dann alle Pakete aus experimental upgraden würde?

Gruß
Sordon