seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2017/09/25, 20:54:20


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Sound-Aussetzer  (Read 604 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline dal

  • User
  • Posts: 36
Sound-Aussetzer
« on: 2017/02/12, 17:14:26 »
Hallo zusammen!

Da ich demnächst mit halbwegs leichtem Gepäck verreise, wollte ich vorher mein altes, aber immerhin handliches Netbook (Asus Eee 1101HA) nochmal flott machen. Da das Ding schon eine Weile unbenutzt rumlag, habe ich die Gelegenheit genutzt,  eine frische Installation von Patience (LXDE) zu installieren.

Leider kann ich mit dem Gerät keine Musik oder Videos abspielen, da der Sound extrem "ruckelt". Der Sound wird etwa im Sekundenrhythmus von ebensolangen Aussetzern unterbrochen. Getestet in Audacious,  SMPlayer und einem Youtube-Video.

Ich erinnere mich, dass das Problem vor einiger Zeit schon mal auftrat. Da ich das Netbook allderdings zu der Zeit nicht mehr benötigte, habe ich es ignoriert. Ich erinere mich aber auch, dass das Ding in der Vergangenheit mal problemlos fähig war, Musik und Filme abzuspielen.

Wo kann ich die Fehlersuche am besten beginnen?


Code: [Select]
System:    Host: netbook Kernel: 4.9.9-towo.1-siduction-686 i686 (32 bit gcc: 6.3.0)
           Desktop: LXDE (Openbox 3.6.1) dm: sddm,sddm Distro: siduction 16.1.0 Patience - lxde - (201612240035)
Machine:   Device: laptop System: ASUSTeK product: 1101HA v: x.x Chassis: ASUSTek type: 10 v: x.x
           Mobo: ASUSTeK model: 1101HA v: x.xx BIOS: American Megatrends v: 0323 date: 12/01/2009
Battery    BAT0: charge: 16.6 Wh 44.4% condition: 37.5/42.0 Wh (89%) volts: 11.1/11.1
           model: ASUS 1101HA serial: N/A status: Discharging
CPU:       Single core Intel Atom Z520 (-HT-) cache: 512 KB flags: (nx pae sse sse2 sse3 ssse3 vmx) bmips: 2663
           clock speeds: min/max: 800/1333 MHz 1: 1333 MHz 2: 1333 MHz
Graphics:  Card: Intel System Controller Hub (SCH Poulsbo) Graphics Controller bus-ID: 00:02.0 chip-ID: 8086:8108
           Display Server: X.Org 1.19.1 drivers: modesetting (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1366x768@60.02hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on llvmpipe (LLVM 3.9, 128 bits)
           GLX Version: 3.0 Mesa 13.0.4 Direct Rendering: Yes
Audio:     Card Intel System Controller Hub (SCH Poulsbo) HD Audio Controller
           driver: snd_hda_intel bus-ID: 00:1b.0 chip-ID: 8086:811b
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.9.9-towo.1-siduction-686
Network:   Card-1: Qualcomm Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (PCI-Express)
           driver: ath9k bus-ID: 01:00.0 chip-ID: 168c:002b
           IF: wlp1s0 state: up mac: <filter>
           Card-2: Qualcomm Atheros AR8132 Fast Ethernet
           driver: atl1c v: 1.0.1.1-NAPI port: e880 bus-ID: 03:00.0 chip-ID: 1969:1062
           IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 160.0GB (78.0% used)
           ID-1: /dev/sda model: Hitachi_HTS54321 size: 160.0GB serial: 090620FB02015CD9465A
Partition: ID-1: / size: 20G used: 3.7G (20%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
           ID-2: /home size: 56G used: 47G (90%) fs: ext3 dev: /dev/sda7
           ID-3: swap-1 size: 4.30GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda6
RAID:      System: supported: linear multipath raid0 raid1 raid6 raid5 raid4 raid10
           No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
           Unused Devices: none
Sensors:   System Temperatures: cpu: 63.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 140 Uptime: 14 min Memory: 477.3/2009.5MB Init: systemd v: 232 runlevel: 5 Gcc sys: 6.3.0
           Client: Shell (bash 4.4.111 running in lxterminal) inxi: 2.3.5

Offline cas

  • User
  • Posts: 382
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #1 on: 2017/02/12, 21:04:53 »
ich würde zunächst mal schauen, ob irgendwelche Prozesse laufen, die die CPU in Anspruch nehmen, zB mit htop.
 Bei einem alten Gerät mit wenig RAM  ist auch eine ausreichende swap-Partition nötig. Gibt es da Reserven? (free -h)

Vielleicht ist es kein Audio Problem.

Ansonsten würde ich das durchgehen
https://wiki.ubuntuusers.de/Sound_Problembehebung/

Grüße, C

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 1.947
    • g-com.eu
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #2 on: 2017/02/13, 00:09:20 »
und ne mögliche Lösung wäre es, mal das Paket rtkit zu installieren - die bei debian haben das wohl nicht ohne Grund zu pulseaudio dazugepackt - und bitte Rückmeldung, wenn das klappt - eine andere Variante ist es eventuell, auf pulseaudio zu verzichten und reines alsa zu nutzen.
All you need in this life is ignorance and confidence; then success is sure.   -- Mark Twain, 1887
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.  -- Hanlons razor

Offline dal

  • User
  • Posts: 36
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #3 on: 2017/02/13, 00:58:59 »
Danke schon mal für eure Antworten.

ich würde zunächst mal schauen, ob irgendwelche Prozesse laufen, die die CPU in Anspruch nehmen, zB mit htop.
 Bei einem alten Gerät mit wenig RAM  ist auch eine ausreichende swap-Partition nötig. Gibt es da Reserven? (free -h)

Ach das hätte ich vielleicht erwähnen sollen, das habe ich direkt überprüft: Audacious hält beim Abspielen einer mp3 die CPU-Auslastung auf 4% und führt damit die Liste als ressourcenhungrigster Prozess an. Die 2GB Arbeitsspeicher sind etwa zu 10% ausgenutzt, die 4GB swap werden gar nicht angetastet.

https://wiki.ubuntuusers.de/Sound_Problembehebung/ enthält leider auch nichts, was mir weiterhilft, die meisten Ansätze beziehen sich auf nicht erkannte Soundkarten oder das Problem, dass die Klänge überhaupt nicht ankommen.

und ne mögliche Lösung wäre es, mal das Paket rtkit zu installieren

Hab's installiert und mit rtkitctl --start sichergestellt, dass es läuft - leider ohne Erfolg.

Quote
eine andere Variante ist es eventuell, auf pulseaudio zu verzichten und reines alsa zu nutzen.

Probiere ich gern aus. Einfach pulseaudio entfernen?


Ach noch was - falls es bei der Diagnose hilft: wenn ich einen konstanten Sinuston in Audacious abspiele und währenddessen pavucontrol öffne, ist auch dort der Pegelanzeiger für Audacious nicht etwa konstant, sondern springt hin und her - wenngleich in einem anderen Rhythmus als der Ton aus den Boxen.

Offline horo

  • User
  • Posts: 191
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #4 on: 2017/02/13, 10:12:31 »
Spielt es *.mp3 mit mpg123 auch mit Aussetzzern ab, das ist das resourcenschonendste Programm für sowas (nach meiner Erfahrung). Auch ein Versuch mit mpg321 bringt vielleicht Interessantes zutage, da dies Programm Integer-only läuft.
Ich habe vor Jahren auf dem Eee auch Jack ohneProbleme laufen lassen - keine xruns.
Wlan _kann_ zu Problemen führen, ev. mal abschalten.

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(

Offline dal

  • User
  • Posts: 36
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #5 on: 2017/02/13, 10:55:58 »
Hallo Martin,
bei 4% CPU-Auslastung gleaube ich nicht an ein Ressourcenproblem. Außerdem tritt das Ruckeln auch auf, wenn ich einfach nur aplay nutze, um kleinste Dateien abzuspielen.

@melmarker:
Pulseaudio deaktivieren scheint vielversprechend. Ich habe es testweise deinstalliert, und kann nun Musik ohne Aussetzer abspielen – zumindest wirkt es gerade so. Das war also ein gutes Stichwort, danke!

Auch bei Videos läuft der Ton jetzt normal, allerdings wird das Bild in Zeitlupe abgespielt (auch das, ohne auffällig viele Ressourcen zu fressen). Aber ich vermute, dass das ein separates Problem ist, das ich erst mal untersuchen muss.

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 1.947
    • g-com.eu
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #6 on: 2017/02/13, 14:02:02 »
nun ja - um es mal vorsichtig auszudrücken - allzuviele Ressourcen hast Du nicht zu verbraten, mit einem Kern und Hyperthreading reisst man im Bereich Parallelverarbeitung halt nicht mehr all zu viel raus - und da wirken dann auch mal Prozesse wie Pulse schon leicht störend :P
All you need in this life is ignorance and confidence; then success is sure.   -- Mark Twain, 1887
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.  -- Hanlons razor

Offline dal

  • User
  • Posts: 36
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #7 on: 2017/02/13, 14:22:45 »
und das ist sogar sehr vorsichtig ausgedrückt, melmarker. :D Als ich das Ding 2009 gekauft habe, war es schon schrecklich langsam und sogar mit dem mitgelieferten(!) Windows XP vollkommen überfordert. Ich nutze es auch tatsächlich nur noch ab und an zum Arbeiten unterwegs, weil es in jede Tasche passt und der Akku auch nach Jahren immer noch ca 9 Stunden Betriebszeit aushält.
Zwar weiß ich, dass es auch moderne Geräte gibt, die das können, aber ich arbeite so selten unterwegs, dass mir das das Geld nicht wert ist.

Aber ist doch wunderbar. Arbeiten kann ich jetzt wieder damit. Dass es ohne Pulseaudio jetzt auch Musik abspielt, ist ein nettes Extra. Ob ich Videos noch ans Laufen kriege, wird sich zeigen, aber das ist eigentlich auch nicht wirklich relevant.

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 1.947
    • g-com.eu
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #8 on: 2017/02/13, 14:47:39 »
kleiner Tipp am Rande - ich würde noch schauen, was ich an nicht benötigten Prozessen wegbekommen könnte, da könnte ein wenig Optimierung möglich sein. Das geht dann zwar wirklich in den Bereich Micro-Optimierung und Handauflegen, könnte sich aber bei dem Gerät durchaus lohnen.
All you need in this life is ignorance and confidence; then success is sure.   -- Mark Twain, 1887
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.  -- Hanlons razor

Offline dal

  • User
  • Posts: 36
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #9 on: 2017/02/13, 18:46:37 »
Alles klar, ich werde mal schauen, was ich alles loswerden kann. :)
Danke!

Offline melmarker

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 1.947
    • g-com.eu
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #10 on: 2017/02/13, 20:29:25 »
eventuell würdest Du auf der Kiste mit LXQt ganz leicht besser fahren - kann ich aber nicht versprechen - xfwm4 ist ein wenig fortschrittlicher als openbox und ich hatte da direkt im Upstream schon das ein oder andere Erlebnis, dass ich erst als total bescheuert dargestellt wurde - und die Leute sich danach entschuldigt und bedankt haben - ist nur so ne Idee (ältere eeePCs).
All you need in this life is ignorance and confidence; then success is sure.   -- Mark Twain, 1887
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.  -- Hanlons razor

Offline paxmark2

  • User
  • Posts: 69
Re: Sound-Aussetzer
« Reply #11 on: 2017/02/18, 18:07:33 »
I have a eee 900a that recently also lost sound about a week ago.  It is on Debian testing with XFCE.  Via sox "play blah.mp3" shows output, but no sound.    This was done in tty2 for user  and in tty1 as root "systemctl stop lightdm.service"

It might be the same problem.  I will search more.

https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=850806

But "journalctl -b -0 | grep ail"  and "systemctl status"  do not show dbus problems.     

Edited sound is now working  for me
I read up som more upstream.   "pactl list sinks | less"  showed that my Sink0 had gotten muted.  I was not noticing it in command line via alsamixer or via pavucontrol.   
my solution was (as user) "pactl set-sink-mute alsa_output.pci-0000_00_1b.0-analog-stereo 0"  alsa... found via "pactl list sinks"

DE

Ich habe eine eee 900a, die vor kurzem auch verloren Sound vor etwa einer Woche. Es ist auf Debian-Tests mit XFCE. Über sox "play blah.mp3" erscheint die Ausgabe, aber kein Ton. Dies geschah in tty2 für den Benutzer und in tty1 als root "systemctl stop lightdm.service"

Es könnte das gleiche Problem sein. Ich werde mehr suchen.

https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=850806

Aber "journalctl -b -0 | grep ail" und "systemctl status" zeigen keine dbus-Probleme.

Edited Sound arbeitet jetzt für mich
Ich lese etwas stromaufwärts. "Pactl list sinks | less" zeigte, dass mein Sink0 gedämpft hatte. Ich bemerkte es nicht in Kommandozeile über alsamixer oder via pavucontrol.
Meine Lösung war (als Benutzer) "pactl set-sink-mute alsa_output.pci-0000_00_1b.0-analog-stereo 0" alsa ... gefunden via "pactl list sinks"

« Last Edit: 2017/02/18, 18:59:34 by paxmark2 »