Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Meine Herren ist der noch jung  (Read 3641 times)

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
[DE] Meine Herren ist der noch jung
« on: 2010/12/14, 18:04:03 »
Ich bin mehr als doppelt alt, gut, dass ich das Foto nicht vorher gesehen habe, sonst hätte ich

DonKult

womöglich gar nicht ernst genommen. Echt Gott sei Dank. Wie man sich täuscht... Ich wünsche DonKult, was ich schon hinter ihm glaubte, eine wilde Studentenzeit mit viel Weibern oder nach belieben anders. Jedenfalls, dass er die Augen aufmacht im richtigen Moment!

---
Bezieht sich auf ein Interview mit DonKult:
http://raphaelhertzog.com/2010/12/10/people-behind-debian-david-kalnischkies-an-apt-developer/
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

hefee

  • Guest
Meine Herren ist der noch jung
« Reply #1 on: 2010/12/14, 18:21:17 »
mmh naja nur weil menschen jung sind, heißt dies ja nicht, das sie nicht gute sachen hinbekommen! Das ist eine typische Form von Altersdiskriminierung...

Übrigends finde ich den Starkult um einzelne Menschen sehr ätzend. Natürlich finde ich es super interssant zu lesen was DonKult programmiert und ziehe davor auch meinen Hut - ein Bild ist soweit auch nett, damit ich ihn auf Veranstaltungen erkenne. Wie er aussieht, wenn er im Zug schläft, das ist seine Sache... Ich finde es ist auch eine Form des Respektes, solche Bilder und Geschichten nicht an die große Glocke zu hängen. Ich kenne halt ein paar menschen, die wegen Starkultes nicht mehr normal rumlaufen können. Gut sind die dran, die von vorhinein alle Bilder selber gemalt haben, die können immernoch einfach auf die Straße gehen...

Offline hubi

  • User
  • Posts: 142
Re: Meine Herren ist der noch jung
« Reply #2 on: 2010/12/14, 18:44:20 »
Quote from: "hefee"
Gut sind die dran, die von vorhinein alle Bilder selber gemalt haben, die können immernoch einfach auf die Straße gehen...

Der malte zwar selber, aber ob er so einfach auf die Straße gehen konnte?



hubi

DonKult

  • Guest
Re: Meine Herren ist der noch jung
« Reply #3 on: 2010/12/14, 20:54:01 »
Nett das man mich hier jung nennt, "meine" Kinderchen mögen es, dass genau Gegenteil zu behaupten (gerade die, die man auf dem Bild auch sieht), aber gut, mit 4-8 Jahren älter ist man ja auch schon verdammt alt. ;)

Mich hat übrigens noch keiner auf der Straße noch in der Uni angegesprochen, ich bin also keinesfalls berühmt. Ist ja schließlich auch nur ein kleines Interview zu dem ich mit breitschlagen lassen habe auf einem mehr oder weniger unter debian-Anhängern bekannten Blog - und keine Titelstory in der New York Times, oder hier dann wohl eher Bild. Wobei ich letztern wohl aus Prinzip kein Interview gegeben hätte…

Und danke hefee, aber das Bildchen hab ich selbst im englischen Thread gepostet, einfach nur um einen Gegenpol zum doch sehr geschmeicheltem Interviewbildchen zu schaffen - damit sind dann genug 2 Bilder von mir im Internet im "Umlauf" mit meinem Namen dazu. Kein Vergleich zu Robbi Williams ;) oder Salvador Dalí - obwohl ich den beim besten Willen nicht auf der Straße erkannt hätte. Aber Robbi wohl auch nicht… Sind ja schließlich auch nur Menschen (und vorallendingen hab ich ein schreckliches Namens- und Gesichtergedächtnis - ich bin ja froh das ich mich im Spiegel erkenne).

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Re: Meine Herren ist der noch jung
« Reply #4 on: 2010/12/14, 22:04:00 »
Warum soll man nicht ein bißchen Starkult machen? Ich meine, was Du leistest für Debian im Allgemeinen und Aptosid im Besonderen... Ehre, wem Ehre gebührt!

Starkult ist ziemlich das Einzige, was OpenSource Entwickler bekommen. Es gibt sogar eine Wirtschaftstheorie darüber, wie dadurch OpenSource unterstützt wird. Sie heißt Aufmerksamkeitsökonomie.

Ich finde den Starkult um blöde Personen, denen sowieso schon Millionen hinterhergeworfen werden, wie zB Fußballern, schlimm.

---
Ah, und jetzt wissen wir, wie der unbewußte Zusammenhang der Selbstnamensgebung ist: DonKult - Starkult :)

Übrigens war das Interview sehr gutes Self-Marketing, DonKult mach weiter so, wenn es nicht inhaltsleer ist!
---
Dabei eine Anmerkung von Erfahrung aus der Nachbarschaft: Ich interessiere mich neben Aptosid und Funtoo ja auch noch für openSUSE. Die haben nun eine ganz andere Kultur, geprägt von der amerikanichen Firma Novell. Mir ging das ganze Marketing Gequatsche der Art: "openSUSE ist besser als Ubuntu, es wird nur schlechter vermarktet", derart auf den Sack, dass ich in einem Forum behauptete, dass der Ausdruck Marketing in Germany grundsätzlich einen Negativgeschmack hat, weil den deutschen NichtÖkonomen dabei nur tumbe Werbung einfällt, und vielleicht sogar auch die Großväter im Geiste auftauchen, die durch Propaganda bis zur letzten Stunde des Hitlerregimes an den Tod vermarktet wurden. Ich habe einen auf den Deckel bekommen: "Du wirst doch nicht behaupten, dass man in Deutschland den Unterschied zwischen Werbung und Kommunikation mit dem Kunden nicht kennt?"
---

Ich wollte damit nur sagen, Dein Interview war Marketing im Besten Sinne des Wortes, weil es eben nicht nur tumbe Werbung war, sondern ich wirklich beim Lesen einiges dazu lernen konnte!
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing