Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic:  Boot error ins BIOS  (Read 11785 times)

Offline knorki

  • User
  • Posts: 74
Boot error ins BIOS
« on: 2023/09/07, 16:02:54 »
Hallo,
ich habe auch das Problem nach dem letzem Update Das mein PC nur noch ins BIOS bootet.
Ich habe die bisherigen Problemlösungen gelesen, aber da ich im Englisch nicht gut bin und ich nur ein einfaches System aus eine EVO 250GB SSD:

sda1 200M     /boot/efi
sda2 224.6G  /

bin ich aus den Hilfen nicht schlau geworden.
Ich habe auch den Install-USB-Stick mit dem chroot helper.
Gibt es eine Schritt für Schritt Anweisung für die Lösung?
 

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.950
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #1 on: 2023/09/07, 16:15:53 »
1. siduction Live System starten
2. chroot-helper starten
3. im nun folgenden terminal folgendes eintippen:

Code: [Select]
grub-install
update-grub
exit

Nun Rebooten und es sollte wieder funktionieren.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline knorki

  • User
  • Posts: 74
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #2 on: 2023/09/07, 20:25:04 »
Leider klapt das nicht,
da ich nicht weiß ob das mit dem Foto einfügen geklappt hat, hier das ganze als text:

Gewählte disk: sda
Nicht verschlüsselt
mount: /mnt/sys/firmware/efivars mount point does niot exist.
dmesg(1) may have more information after failt mount system call.
Betrete instalietes System
Verlassen Sie das CHroor mittles'exit'..
 root@linciota-b55.../#

Ich habe dann noch ein lsblk aufgerufen
/# lsblk
Name ...  size       RO ... Type   
loop0 ...  2,6G       1        loop
loop1 ...     4K       1        loop
sda    ...  232,6G   0        disk
 sda1 ...     200M   0       part/boot/efi
 sda2 ...  224,6G   0       part/
sdb   ...   14,3G     0       disk     
 sdb1...    154K     0       part
 sdb2...    2,8M     0       part
 sdb3...    2,7G     0       part
sr0        1024M     0      rom

.... /# grub-install
i368-pc wird für Ihre Plattform installiert.
.../' update-grub
Found linux image: /boot/vm-linuz-6.5.2-1-siduction-amd64
... weitere boot/vm-linz-6.....

Warnig: os-prober will not be added to the GRUB  boot cnfiguration.
Adding boot menu entry fot UEFI Fireware Settings...
done
# exit
 
Nach herunterfahren und Neustart ohne USB Stick

Meldung:
Reboot and select propper Boot device

Im Bios steht an 'boot Option #1   Samsung SSD 860 EVO 250G

Nun weiß ich nicht weiter


Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 192
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #3 on: 2023/09/07, 20:31:11 »
Was bei mir half:

siduction live system starten

Partitionen entsprechend mounten (hab mich ans ubuntuwiki bezüglich chroot orientiert)

hab dann die Pakete in der alten Version runtergeladen und installiert (ubuntuwiki bezüglich grub Umstieg bios auf uefi)

dort dann grub-install
update-grub brachte mir einen Fehler wenn ich es richtig im Kopf hab.

Danach ging das ganze

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.950
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #4 on: 2023/09/07, 21:14:51 »
Bist du sicher, dass das ISO im EFI Mode gebootet wurde? Das sieht nämlich nicht danach aus!
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline knorki

  • User
  • Posts: 74
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #5 on: 2023/09/08, 14:19:22 »
Hallo towo,
ich habe gestern eine Neuinstallation gemacht, ein Update auf den neusten Stand, Neustart ok, nach 2. Neustart wieder das Problem des boot error.
 
Für mich stellt sich nun die Frage wie denn die richtigen BIOS Boot Einstellungen aussehen müssen.
In den einem PC werden 3! Bootmöglichkeiten angeboten:

P1: samung SSD 860 EVO 250GB
siduction(P1:Samsung SSD 860EVO 250G)       ,funktioniert auch nicht
UEFI:Sandisk,Partition 2

CSM Unterstützung: aktiviert
Scherheits Optionen: System
Preferred Operating Mode: Auto

Ich bin mit meinem Wissen so ziehmlich am Ende, da inzwischen 3 PCs von dem Problem betroffen sind.
Bei diesem PC (mit dem ich gerade schreibe) hatte ich rechtzeitig vor dem problemhaften Updates die grub-pakete auf "Halten" in aptitude gestellt und erst nach den korrigierten Packeten das Update durchgeführt.   

Die BIOS Einstellungen auf den verschiedenen PC-Bords sehen sehr unterschiedlich aus (verschiedendes Begriffe)
so das ich diese nicht direckt miteinander vergleichen kann.

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 192
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #6 on: 2023/09/08, 14:25:25 »
Schau mal nach ob Du im Bios booten nur UEFI einstellen kannst.

Normal hast Du die Auswahl beim Booten von DVD zwischen Bios und UEFI in den Einstellungen. Manchmal noch die Option UEFI oder Bios falls UEFI nicht geht.


Offline edlin

  • User
  • Posts: 570
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #7 on: 2023/09/08, 14:41:48 »
Wenn du CSM deaktivierst, so bedeutet dies, dass der Kompatibilitätsmodus ausgeschalten ist, der vorgaukelt, dass es sich um ein klassisches BIOS und nicht um ein UEFI handelt. Ergo: deaktivieren.

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline hendrikL

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Gravatar
  • Posts: 982
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #8 on: 2023/09/08, 15:22:56 »
mh. ich lese da auf dem Foto, Fehler. kein Installationsgerät angegeben!

grub-install /dev/sda könnte helfen!

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.950
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #9 on: 2023/09/08, 15:35:04 »
mh. ich lese da auf dem Foto, Fehler. kein Installationsgerät angegeben!

grub-install /dev/sda könnte helfen!

Nein, da es sich um eine EFI Installation handelt.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.950
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #10 on: 2023/09/08, 15:39:19 »
Boote das live System, öffne ein Terminal und zeige die Ausgabe von:
Code: [Select]
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
zeigen.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline knorki

  • User
  • Posts: 74
Re: Gelöst!! Boot error ins BIOS
« Reply #11 on: 2023/09/08, 16:50:38 »
Hallo edlin,
Du bist der King und natürlich auch alle anderen die geholfen haben und der chroot helper!
Das Problem war tatsächlich die CSM Unterstützung: aktiviert
Diese muss auf deaktiviert stehen, und auch vor dem Start des siduction InstallationsUSB-Stick!

Dann noch nach Chroot helper aufrufen
grub-install
update-grub
alles sauber duchgelaufen

PC herunterfahren USB Stick raus, PC starten, erst noch im Bios Bootreihenfolege ändern das   
"siduction Samsung SSD 860..."  an  erster Stelle steht.
noch mal CSM-Ünterstützung auf deakiviert setzen und Neustart.
So hat nun meine PC-Installation mit dem neuem grub 2.12~rc1-9 funkioniert.

Hinweis: bei der Kontrolle im Bios hat sich die  CSM-Unterstützung automatisch wieder auf Akiviert gesetzt!
Das scheint aber ok da nun der PC trotz meherer Neutarts einwandfrei läuft.



Online Penyelam

  • User
  • Posts: 223
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #12 on: 2023/09/18, 14:00:26 »
Jetzt hab ich auch ein Problem mit Grub (hatte den Desktop eine Weile nicht an)
Code: [Select]
siducer@siduction:~$ su -
root@siduction:~# inxi -SD
System:
  Host: siduction Kernel: 6.5.2-1-siduction-amd64 arch: x86_64 bits: 64
    Console: pty pts/2 Distro: siduction 2023.1.1 giants - kde - (202309091853)
Drives:
  Local Storage: total: 4.58 TiB used: 0 KiB (0.0%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WD40EZRZ-00GXCB0
    size: 3.64 TiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: SanDisk model: SSD G5 BICS4 size: 931.51 GiB
  ID-3: /dev/sdc vendor: Intenso model: Alu Line size: 29.3 GiB type: USB
 
root@siduction:~# [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || ECHO BIOS
UEFI

  [ You are not allowed to view this attachment ]  

Code: [Select]
Gewaehlte Disk: sda
chroot task
using chroot to enter installed system
use 'ctrl + d' or type exit and [enter] to leave the chroot

root@chroot-helper:/# grub-install
x86_64-efi wird für Ihre Plattform installiert.
installation beendet. Keine Fehler aufgetreten.
root@chroot-helper:/# update-grub
Generating grub configuration file ...
Found theme: /usr/share/grub/themes/patience/theme.txt
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.5.2-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.5.2-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.14-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.14-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.9-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.9-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.7-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.7-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.6-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.6-1-siduction-amd64
Found memtest86+ 64bit EFI image: /boot/memtest86+x64.efi
Warning: os-prober will not be executed to detect other bootable partitions.
Systems on them will not be added to the GRUB boot configuration.
Check GRUB_DISABLE_OS_PROBER documentation entry.
Adding boot menu entry for UEFI Firmware Settings ...
done

Nach dem Reboot kommt:
Code: [Select]
error: symbol `grub_is_lockdown` not found
grub rescue>

Irgendwas stimmt mit der Zuordnung nicht, lt. inxi ist die SSD /sdb.
Hat jemand eine Idee?

Ich hab's nochmal versucht, diesmal wurde sdb erkannt, aber wieder neue Fehler.
Code: [Select]
Gewaehlte Disk: sdb
chroot task
using chroot to enter installed system
use 'ctrl + d' or type exit and [enter] to leave the chroot

root@chroot-helper:/# grub-install
x86_64-efi wird für Ihre Plattform installiert.
installation beendet. Keine Fehler aufgetreten.
root@chroot-helper:/# update-grub
Generating grub configuration file ...
Found theme: /usr/share/grub/themes/patience/theme.txt
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.5.2-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.5.2-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.14-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.14-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.9-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.9-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.7-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.7-1-siduction-amd64
Found linux image: /boot/vmlinuz-6.4.6-1-siduction-amd64
Found initrd image: /boot/initrd.img-6.4.6-1-siduction-amd64
Found memtest86+ 64bit EFI image: /boot/memtest86+x64.efi
Warning: os-prober will not be executed to detect other bootable partitions.
Systems on them will not be added to the GRUB boot configuration.
Check GRUB_DISABLE_OS_PROBER documentation entry.
Adding boot menu entry for UEFI Firmware Settings ...
done


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das was ausmacht, aber ich wollte sehen was gemounted wird und hab folgende Zeile (Nr. 372) ins Script eingefügt:
Code: [Select]
echo "chroot $target/mnt /bin/sh -c \"mount -a || true && loadkeys de && /bin/bash\""
« Last Edit: 2023/09/18, 16:15:51 by Penyelam »

Offline hendrikL

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Gravatar
  • Posts: 982
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #13 on: 2023/09/18, 15:47:18 »
Schau mal weiter oben, wie schaut es mit CSM, Legacy BIOS und UEFI aus?
Ist der Kompatibilitätsmodus scharf geschaltet? Wenn ja, bitte deaktivieren und nur UEFI aktivieren.

Online Penyelam

  • User
  • Posts: 223
Re: Boot error ins BIOS
« Reply #14 on: 2023/09/18, 16:48:49 »
@hendrikL
danke, das könnte damit zu tun haben.
Allerdings hab ich auf der SSD kein UEFI, kann man das nachinstallieren?
Wenn ich von CSM auf UEFI umschalte, wird mir nicht mal mehr der Stick angezeigt.