Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] /var/spool/cups mächtig voll.  (Read 2742 times)

Online hsp

  • User
  • Posts: 629
[DE] /var/spool/cups mächtig voll.
« on: 2023/10/04, 21:20:35 »
Wie der Topic schon sagt ist bei mir das Verzeichnis /var/spool/cups mächtig voll.  Muß man das manuell säubern oder kümmert sich da jemand drum? Die Unmengen an Dateien sind alles das was ich so in der letzten Zeit gedruckt habe wenn man mal reinschaut. Also was tun, selber löschen oder passiert das irgend wann mal, sind einige hundert MB.

Danke...



Offline edlin

  • User
  • Posts: 570
Re: /var/spool/cups mächtig voll.
« Reply #1 on: 2023/10/05, 08:14:01 »
    Naja, das Thema ist uralt. Leider kann ich mich nicht drum kümmern, da ich einen Pflegefall in der Familie habe. Also kurze Anleitung:
    1. Du kannst /var/spool/cups zunächst händisch leeren und dich über den gewonnenen Speicherplatz freuen.
    2. Cups sollte den Job selbst erledigen. Allerdings ist die Voreinstellung 500 Dateien in /var/spool/cups.
    Nimm folgendermaßen die Einstellung vor:
    • Öffne im Browser http://localhost:631/admin
    • Klicke in der rechten Hälfte unter Server auf Erweitert.
    • Dort findest du u.a. Auftragsverlauf behalten
    • Du kannst die Checkbox leeren und den Auftragsverlauf ganz unterbinden.
    • Alternativ kannst du Maximale Auftragsanzahl z.B. auf 10 setzen.
    • Die Aufbewahrungszeit für die Dokumente kannst du auch auf einen anderen Wert setzen, z.B. 8h
    • Danach Einstellungen ändern klicken. Nach der erfolgreichen Abfrage von berechtigtem User und Passwort, wird der Server neu gestartet und die Einstellungen werden sofort angewendet. Wenn dein Spoolverzeichnis noch nicht händisch geleert wurde, kannst du es ja gleich testen.
    3. Notlösung: Cronjob, der täglich Putze spielt.

edlin

Nachtrag:
Alternativ kann die Anpassung auch direkt in /etc/cups/cupsd.conf vorgenommen werden, indem man die Zeilen
Code: [Select]
MaxJobs 10
PreserveJobFiles 8h
am Ende hinzufügt (oder bei vorhandenen Einträgen diese anpasst). Anschliessend cups neu starten.
« Last Edit: 2023/10/05, 08:29:08 by edlin »
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Online hsp

  • User
  • Posts: 629
Re: /var/spool/cups mächtig voll.
« Reply #2 on: 2023/10/05, 08:31:19 »
Danke, perfekte Antwort ... alles wieder gut.

...