Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Tip für UPnP Server  (Read 3653 times)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.024
[DE] Tip für UPnP Server
« on: 2017/12/25, 18:15:46 »
Hallo Freunde,

ich möchte die auf meinem Computer liegende Audio-Sammlung über das Netzwerk an meinen Receiver streamen. Der Receiver hat lt. Beschreibung einen UPnP Client an Bord. Jetzt suche ich dazu einen passenden Server und frage hier mangels Erfahrung um Rat was man da nehmen könnte.

Gruß
Peter

Offline pit

  • User
  • Posts: 238
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #1 on: 2017/12/25, 19:29:47 »
Versuchs mal mit minidlna. Die Konfiguration ist ein bisschen kniffelig. Meine sieht so aus (/etc/mindlna.conf)

Code: [Select]
user=pit
media_dir=A,/home/pit/musik
db_dir=/home/pit/musik/dlna-database
log_dir=/home/pit/dnla-logdir
port=8200
friendly_name=Pits MiniDLNAserver
inotify=yes
album_art_names=Cover.jpg/cover.jpg/AlbumArtSmall.jpg/albumartsmall.jpg
album_art_names=AlbumArt.jpg/albumart.jpg/Album.jpg/album.jpg
album_art_names=Folder.jpg/folder.jpg/Thumb.jpg/thumb.jpg

//edit:
Bevor du minidlna startest, musst du (als root) die Datenbank neu erstellen. Anderenfalls gibt's Ärger mit den Dateirechten im database Verzeichnis.

Code: [Select]
minidlnad -R
Danach:

Start (als root) via => service minidlna start

Ich kann danach (auf dem gleichen Rechner) z.B. mit kodi auf das UPNP Gerät "Pits MiniDLNAserver" zugreifen. Das sollte auch mit externen Clients im gleichen LAN möglich sein.

//edit
Ich habe gerade eben versucht, mit meinem neuen Denon AV Receiver auf die Freigabe zuzugreifen. Klappt wunderbar.
« Last Edit: 2017/12/25, 19:52:32 by pit »

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.024
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #2 on: 2017/12/25, 21:34:29 »
Hi Pit,

erst mal herzlichen Dank für deine ausführlichen Tips. Ich werde den Server mal ausprobieren.
Bietet er denn auch Möglichkeiten wie random play und kann er mit Ordnerstrukturen umgehen?

Offline pit

  • User
  • Posts: 238
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #3 on: 2017/12/25, 21:51:33 »
Quote
Bietet er denn auch Möglichkeiten wie random play und kann er mit Ordnerstrukturen umgehen?
Wenn ich z.B. via Android Smartphone mit der App BubbleUPnP auf die Freigabe zugreife, wird mir dort u.a. "Random Tracks" angeboten. Mir ist nicht ganz klar, ob das a) eine Funktionalität des Servers oder b) des Clients ist. Ich tippe auf b). Ein Indiz dafür: Greife ich via AV Receiver auf die Freigabe zu, fehlt Random play. Mit Ordnerstrukturen können a) und b) umgehen. Kodi erlaubt es ebenfalls, auf die Ordnerstruktur der Freigabe zuzugreifen. Ich denke, aus Perspektive der Clients ist das eher ein "pull", kein "push". Also passt der Begriff "streaming" eigentlich nicht.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.024
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #4 on: 2017/12/26, 00:19:22 »
Hhmm ... das ist interessant was du da schreibst. Es stellt sich also die Frage wer was steuert/steuern kann. Kann ich mit dem Server vorgeben via random play über Ordnerstrukturen hinweg die Audiodateien an den "dummen" Client zu liefern wenn dieser nicht die entsprechenden Befehle an den Server stellen kann? Und wenn der Client ein bisschen mehr kann was akzeptiert der Server an Instruktionen?
Da muss ich wohl ein wenig rumspielen und ausprobieren.

Offline pit

  • User
  • Posts: 238
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #5 on: 2017/12/26, 17:11:46 »
Ich habe noch ein bisschen damit gespielt und festgestellt, dass minidlna immer wieder Rechteprobleme hat und dann nicht sauber (oder gar nicht) startet. Man kann das umschiffen, indem man es als normaler User startet:
Code: [Select]
install -Dm644 /etc/minidlna.conf ~/.config/minidlna/minidlna.confDann schreibst du diese Zeile in die .bashrc bzw. (wenn vorhanden) in die .bash_aliases des Home-Verzeichnisses deines Users:
Code: [Select]
alias minidlna='/usr/sbin/minidlnad -f /home/USER/.config/minidlna/minidlna.conf -P /home/USER/.config/minidlna/minidlna.pid'Fortan reicht als Konsolen-Befehl ein simples 'minidlna', immer vorausgesetzt, die Konfiguration passt. Letztere findest du ab sofort in ~/.config/minidlna/minidlna.conf.

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #6 on: 2017/12/27, 15:26:11 »
Hi Peter,

mediatomb wäre auch noch eine Alternative. Ich nutze den seit Jahren ohne Probleme. Der hat auch ein Webinterface (etwas altbacken zwar aber funktional) mit dem man einige Sachen konfigurieren kann.

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #7 on: 2018/01/09, 17:53:04 »
Ich hatte auf meiner letzten Siduction Installation (also bis ca. vor zwei Jahren) den Logitech Media Server, ehemals die Software der Slimboxen.

Hat ne coole Weboberfläche, mit Internetradio und allem Pipapo, und wurde reibungslos als DLNA Gerät von meinem alten Denos Recierver erkannt.

Seit der neuinstallation vor zwei Jahren habe ich das Ding zwar laut SystemD am laufen, aber die Weboberfläche geht nicht und Denon findet auch nichts, also scheint es irgendwo beimstarten zu haken. Habe aber nie die Zeit gehabt, zu schauen, woran es lag.
Aber wenn es bei Dir läuft, ist ne gute Software

https://de.wikipedia.org/wiki/Logitech_Media_Server

Offline pit

  • User
  • Posts: 238
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #8 on: 2018/01/09, 21:11:32 »
@Lanzi: Du hast mich neugierig gemacht. Und nachdem mir vor längerer Zeit schon ein Freund davon vorgeschwärmt hat, hab ich's nun auch mal probiert. Mir geht's wie dir. Die Version 7.7.5 lässt sich als service zwar starten, im Browser ist http://127.0.0.1:9000 aber nicht erreichbar. Im Wiki [1] heißt es auf die 7.8er Version bezogen (vielleicht ist das übertragbar):

Quote
in 7.8.0 There are some bugs that only sorted in 7.8.1
Please dont install 7.8.0

Ich probiere es jetzt mal mit der Version 7.9.1 (siehe [1]):

Klappte alles soweit. Nach (als root) *service logitechmediaserver start* kann ich das Webinterface aufrufen. Das war's aber, da ab jetzt wohl ein Konto bei mysqueezebox.com erforderlich ist. War mir vorher nicht klar, hab ich aber keinen Bock drauf.


[1] http://wiki.slimdevices.com/index.php/DebianPackage
« Last Edit: 2018/01/10, 15:52:57 by melmarker »

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Re: Tip für UPnP Server
« Reply #9 on: 2018/01/10, 00:41:44 »
Das sind ja schon Mal gute Nachrichten.
Wenn ich mich richtig erinnere fährt das DIng zweigleisig:

a) lokale Daten
b) Daten auf mysqueezboxsonstawascloud.

ich habe mich, soweit ich mich erinnern kann, zwar dort registriert, aber die Option nie genutzt und meiner Erinnerung nach müsste alles auch ohne die Registrierung laufen. Dazu muss man bei der Einrichtung (aus der Erinnerung) nicht in der Mitte des Bildschirms klicken, wo die Registrierung war, sondern unten recht ("weiter").

Schau mal, ob das nicht auch ohne geht.

Danke auf jeden Fall für die Hinweise. Das ist wertvoll für mich, da ich noch die Squeezebox seit zwei jahren ungenutzt stehen habe und sie eigentlich ein super Device ist:

https://www.amazon.de/Logitech-930-000089-Squeezebox-Touch-WLAN-Musik-Player/dp/B002N203SW

Auch nach Jahren gebraucht immer noch um die 200 Euro...