Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten  (Read 13623 times)

schnorg

  • Guest
[DE] neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #30 on: 2012/01/15, 11:01:08 »
aber ich dachte, das alignment sei mit deiner anleitung mbr auch gut gelöst?

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.844
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #31 on: 2012/01/15, 11:09:58 »
Es geht, ja. Du musst es halt hinterher mit fdisk -lu überprüfen

schnorg

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #32 on: 2012/01/15, 11:11:43 »
ok, ich frag deshalb, weil ich ja beim ersten test nicht booten konnte ( threadbeginn).
Icn suche natürlich die beste lösung: schnell und langlebig! Leider hattest du dich dazu nicht mehr geäußert.

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.844
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #33 on: 2012/01/15, 11:51:03 »
Erstens mal hab ich noch mehr zu tun als nur das Forum, zweitens war mir unklar, warum Du nicht booten kannst.
Überprüfe mal bitte Deine Erwartungshaltung.

greetz
devil

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #34 on: 2012/01/15, 12:49:03 »
Ich finde, dass devil nicht überall einspringen muss (wenn er keine Zeit hat).

@schnorg, ich hatte versucht hier mit zu arbeiten, dann war aber auf einmal anders von dir gearbeitet worden, und mein Beitrag war obsolet.Dann macht es natürlich keinen Spaß. Wenn du Hilfe von mir haben willst, musst du mich motivieren:
- systematisch arbeiten
- eine Sache nach der anderen
- Die Sachen kurz und bündig, aber vollständig darstellen.
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

schnorg

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #35 on: 2012/01/15, 13:42:20 »
tut mir leid, wenn ich mich nicht so ausdrücke, wie ihr das wollt oder gewohnt seid. Ich bin euch dankbar für jede hilfe. Ich hatte an devil keine erwartung . Mein nachsatz war auch wirklich nur feststellend gemeint, evtl. Erinnernd, weder polemisch noch  fordernd oder gar kritisierend. Aber scheinvar hab ich da einen punkt getroffen. Devil, du hast von mir infos gefordert, die ich geliefert habe, hast dann nicht geantwortet, daraufhin hab ich aus Ungeduld meine Datenplatte geschrottet und nun wolllte ich lediglich nach deiner meinung fragen, da du immerhin der einzige bist, der die ansicht vertritt, dass GPT anzuraten ist. Ohne deine hilfe, oder die der andern, ist siduction für mich nicht installierbar. Wenn ihr also eine kleine geschlossene community bleiben wollt, hab ich da auch nix dagegen.

Ob ich nun als motivteur agieren will, hm, glaub nicht. Ich brauchte einfach eure hilfe.
Gruß
Peter

schnorg

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #36 on: 2012/01/15, 13:44:01 »
@ralul
Danke für deine hilfe, das anfangsthema wird halt jetzt wieder aktuell für mich, weil devil meinte, GPT sei doch besser.

...und devil musste nicht einspringen, er hat es selber getan, ich hab jetzt lediglich nochmal nachgefragt, wo er doch wieder am ball war.

holgerw

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #37 on: 2012/01/15, 13:55:01 »
Hallo,

Quote
Ohne deine hilfe, oder die der andern, ist siduction für mich nicht installierbar. Wenn ihr also eine kleine geschlossene entwicklercommunity bleiben wollt, hab ich da auch nix dagegen.


Das wollen wir sicherlich nicht. Aber irgendwie ist da ein vielschichtiger Thread draus geworden, daher finde ich den Kommentar von ralul hier wichtig, ein wenig systematisch vor zu gehen.

Ich habe seit einigen Wochen eine OCZ Agility3, dann noch eine Samsung Festplatte. Auf der ersten Partition der SSD ist OpenSUSE, auf der zweiten siduction, die Samsungplatte ist für weitere Daten.

Ich habe kein uefi Bios, aber beide Platten mit gpt.

Mit grub von OpenSUSE wollte ich zunächst beide Linuxsysteme verwalten, das ging jedoch nicht, vermutlich kommt der Grub1 von OpenSUSE nicht mit gpt klar. Ich habe keine extra /boot Partition.

Grub2 von siduction hingegen läuft reibungslos, davon kann ich OpenSUSE und siduction starten.

Mein Beitrag hier ist nur zur Kenntnisnahme gedacht, Du siehst daran, dass auch ohne ein uefi Bios beide Platten mit gpt eingerichtet sein können und bei Verwendung von grub2 keine extra Bootpartition gebraucht wird, um siduction und weitere Linuxe damit zu starten.

Woran es bei Dir hakt, können wir nun gemeinsam heraus finden.

Viele Grüße,
  Holger

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #38 on: 2012/01/15, 14:00:48 »
@devil, vielleicht hat schnorg insofern Recht:
Ich glaube wir brauchen einen Supporter Thread um eine gemeinsame Linie auszuarbeiten: wann gpt

@schnorg,
- allgemein nicht so ungeduldig! und gleich schrotten etc.
- klarer und hilfreicher wäre für jedes einzelne Problem ein neuer Thread: scheu dich nicht neue Threads für neue Probleme aufzumachen! Aber nicht doppelt: Ein Thread - ein Problem.

So, was willst du jetzt hier zuerst lösen:
- Boot config
- geschrottete Datenpartition wieder herstellen
- ssd partitionieren
?
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

schnorg

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #39 on: 2012/01/15, 14:17:40 »
Quote from: "ralul"
@devil, vielleicht hat schnorg insofern Recht:
Ich glaube wir brauchen einen Supporter Thread um eine gemeinsame Linie auszuarbeiten: wann gpt

@schnorg,
- allgemein nicht so ungeduldig! und gleich schrotten etc.
- klarer und hilfreicher wäre für jedes einzelne Problem ein neuer Thread: scheu dich nicht neue Threads für neue Probleme aufzumachen! Aber nicht doppelt: Ein Thread - ein Problem.

So, was willst du jetzt hier zuerst lösen:
- Boot config
- geschrottete Datenpartition wieder herstellen
- ssd partitionieren
?


Danke Ralul!
Es wäre schon gut, wenn irgendwie einigekeit herrschen würde, was GPT angeht.

Zur Ungeduld: Ist einfach echt Mist, wenn ich bei Aptosid-Live-CD nach jedem Bootvorgang erst mal 15 Minuten in eine Interentverbindung investieren uss. Andere Distris beherrschen das doch auch, dass ein Realtek funktioniert out-of-the-box. Sorry, dass ich alle Probleme, die in meinem Koopf ein Thread sind hier nciht aufgesplittet habe, das kam aber auch daher, dass ayla so hilfreich war mit Datenrettung!Sorry nochmal!

Was will ich? :
Ich denke, zuerst muss ich heute mal meine verlorenen Daten wieder finden. Ich denke, damit komme ich allein klar.

Dann müsste ich irgendwie wissen, ob es nun für mich sinnvoll ist GPT zu formatieren, oder nicht. Da herrscht hier ja Uneinigkeit!

Und dann müsste ich wissen, ob Siduction überhaupt für mich in Frage kommt. Ich fand aptosid immer sehr gut und schnell. Mittlerweile hatte ich bodhi, das ist schneller ... allerdings ohne KDE. Ich würde gern siduction einfach nochmal ausprobieren, ob es mit ssd und KDE auch schnell ist (ups ist da schon wieder Ungeduld im Spiel?)

Danke!
Peter

schnorg

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #40 on: 2012/01/15, 14:19:42 »
Quote from: "holgerw"


Woran es bei Dir hakt, können wir nun gemeinsam heraus finden.


Danke Holger! Wenn ich hier noch motiviert werden sollte, es wirklich mit Siduction zu probieren, sehr sehr gern!
Lieben Gruß
Gruß
Peter

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #41 on: 2012/01/15, 14:52:49 »
Wenn du bhodi am Laufen hast (oder hattest - schon gelöscht?), mach erstmal deine Datenrettung.
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

schnorg

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #42 on: 2012/01/15, 16:03:04 »
hab bodhi am Laufen, System auf der neuen ssd, und Mach erst die Datenrettung. Ich meld mich dann wieder. Ich danke euch! Wollte wirklich niemand zu nahe treten!
Herzliche Grüße
Peter

schnorg

  • Guest
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #43 on: 2012/01/15, 20:39:06 »
Hallo zusammen,
danke nochmal für Eure Geduld! Ich konnte meine Daten retten, war einfacher, als ich dachte. :D

Nachdem ich mehrfach versucht habe die Daten wieder herzustellen, kam ich dann doch mal auf die Idee, einfach mit testdik die Partitionstabelle neu zu erstellen. Das hat funktioniert und alle Daten sind auf ihrem Platz wie gehabt!
Ich glaub da muss ich mir jetzt mal 'ne Flasche Wein aufmachen ...

Dazu noch eine Frage: Ist die Fetplatte mit der wiederhergestellten Partitionstabelle damit wieder auf dem besten Stand, oder sollte ich alle Daten sichern ( das mache ich natürlich sowieso) und komplett neu formatieren?

Ansonsten mein nächster Schritt:

Ich würde, sofern ihr mir dabei noch helfen wollt, gern Siduction ausprobieren, mit GPT ohne (U)EFI. Ich probiere einfach nochmal alles nach Anleitung von vorne und frage dann nochmal neu nach.

Eine Frage vorab: ist es allgemeiner konsenz, dass es sinnvoll wäre bei mehreren Linux-Systemen eine gemeinsame Boot-Partition zu benutzen? Gehe ich da bzgl. meinen gemischten Festplatten (ssd und normale) genauso vor wie ohne ssd?

Herzlichen Dank!

Peter

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.844
neue ssd + Neuinstallation mit gpt, kein Booten
« Reply #44 on: 2012/01/15, 20:46:37 »
Boot-Partitionen sind heute für den Normalfall nicht mehr angezeigt.
Die Wiederherstellung der Partitionstabelle ist immer das erste, was man versucht. Wenn daraufhin die Daten wieder sichtbar sind, ist alles gut. Die Partitionstabelle ist wie ein Inhaltsverzeichnis, ohne sieht das Dateisystem die Daten nicht.

greetz
devil