Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader  (Read 12384 times)

knurro

  • Guest
[DE] Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #15 on: 2012/05/28, 10:50:23 »
Wenn ich im Terminal os-prober eingebe, kommt eine Fehlermeldung. Habe herausbekommen, dass es in /usr/bin vorinstalliert ist.

Iceweasel kann ich so starten. Ist das Paket os-prober defekt?

Soll ich es mit rm /usr/bin/os-prober löschen und mit apt-get install os-prober neu installieren?

Offline ab

  • User
  • Posts: 117
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #16 on: 2012/05/28, 11:09:44 »
@knurro
Quote
Soll ich es mit rm /usr/bin/os-prober löschen und mit apt-get install os-prober neu installieren?
Nee, nicht mit rm, sondern mit der Paketverwaltung.
Code: [Select]
user@rechner:~$ su
Passwort:
root@rechner:/home/user# apt-get update && apt-get install --reinstall os-prober


gruß ab

knurro

  • Guest
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #17 on: 2012/05/28, 11:23:27 »
Danke, aber ich verstehe deinen Befehl nicht ganz.

Der scheint drei Dinge zu bewirken.
1. apt-get update
2. install os-prober
3. reinstall os-prober

Warum willst du apt-get updaten?
Sollte die Reihenfolge von 2. und 3. nicht umgekehrt sein?

Vielleicht ist meine Frage naiv, ich will mir aber nicht das System zersägen.

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.053
    • http://www.klangruinen.de/
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #18 on: 2012/05/28, 11:39:46 »
den befehl so wie er da steht in die root-konsole eingeben:
Code: [Select]
apt-get update && apt-get install --reinstall os-prober

"apt-get update" bewirkt das die Paket/Software-Datenbank aktualisiert wird.

"apt-get install --reinstall os-prober" bewirkt, das os-prober nochmal neuinstalliert wird ohne vorher gelöscht zuwerden ...

Offline ab

  • User
  • Posts: 117
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #19 on: 2012/05/28, 11:41:55 »
@knurro

APT ist der Paketmanager der Distribution.

Mit:
Code: [Select]
apt-get updateaktualisierst Du die lokalen Paketinformationen.

Mit:
Code: [Select]
apt-get install --reinstall os-proberbewirkst Du anschließend eine reinstallation des gewünschten Programmpakets (hier: os-prober).

siehe auch: siduction Handbuch
oder generell: Debian Anwender-Handbuch

gruß ab

knurro

  • Guest
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #20 on: 2012/05/28, 12:05:36 »
Habe euer Kommando eingegeben. Hat wohl alles geklappt. Danach wieder os-prober eingegeben. Klappt immer noch nicht. No volume groups found. Das ist dieselbe Meldung wie vor der Neuinstallation. Warum kann ich os-prober nicht ausführen?

Offline ab

  • User
  • Posts: 117
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #21 on: 2012/05/28, 12:38:08 »
@knurro

no volume groups found klingt nach einem Fehler bei der LVM-Einrichtung.
Da gehen mir allerdings die Ideen aus. Schau mal, sofern es sich um LVM handelt, ins Handbuch oder bei bluelupo vorbei, da sind die LVM-Dinge gut erklärt.

gruß ab

knurro

  • Guest
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #22 on: 2012/05/28, 13:23:55 »
@ab
Ich habe bei der Installation kein LVM gewählt. So weit als möglich nehme ich die Vorgaben, Grub klappt sonst auch.

Könnte ich Grub vielleicht ersetzen? Die aktuelle Version ist für mich ein Rückschritt.

Offline ab

  • User
  • Posts: 117
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #23 on: 2012/05/28, 13:40:59 »
@knurro

grub2 ist meiner unmaßgeblichen Ansicht nach der beste Bootloader, den es gibt. Ich denke, grub zu ersetzen macht Dich nicht wirklich glücklich.

Gib mal bitte die Ausgabe von:
Code: [Select]
update-grubDieses Kommando als root absetzen.

gruß ab

Offline ab

  • User
  • Posts: 117
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #24 on: 2012/05/28, 13:45:50 »
und danach die Ausgabe von:
Code: [Select]
cat /etc/boot/grub.cfg

gruß ab

knurro

  • Guest
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #25 on: 2012/05/28, 13:50:52 »
Ich muss meine Aussage aus dem Startpost leider korrigieren. Ich habe zwar zwei Partitionen, es sind aber beide mit ext4 formatiert.

Habe mal Parted Magic gebootet, da sah ich es. Habe wohl bei der Installation von Siduction auch die erste Partition formatieren lassen.

Hatte vorher Ubuntu, vorvorher Suse. Keine Ahnung, was ich da bei der Installation getrieben habe. Hoffe, hier ist niemand bezüglich meiner unkorrekten Aussagen aufgebracht.

Aber ich brauche XP. Werde die gesamte Festplatte formatieren, aber nicht mehr heute. Wie gehe ich nun vor? Spiele ich erst Linux auf, überschreibt XP den MBR. Umgekehrt habe ich ein Problem mit dem Installer von Siduction. Was wäre denn die einfachste Lösung?

Offline ab

  • User
  • Posts: 117
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #26 on: 2012/05/28, 13:57:23 »
@knurro

1.) Partitionen nach Wunsch anlegen
2.) Windows XP in die erste Partition der ersten Festplatte installieren
3.) siduction in die gewünschte Partition installieren, dabei grub in den MBR schreiben

danach gibt es für gewöhnlich keinerlei Probleme. Du hast dann ein MultiBoot-System; das mache ich schon immer so, wenn eine oder mehrere Betriebssysteme auf einer Maschine gefordert werden.

gruß ab

knurro

  • Guest
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #27 on: 2012/05/28, 14:28:46 »
So bin ich jahrelang vorgegangen. Ich hole hier etwas aus.

Bei Ubuntu habe ich XP installiert, dann Ubuntu. Ubuntu hat automatisch die XP-Partition verkleinert und seine angelegt. Ging einfach und schnell.
Leider hat Mark Schüttelarsch dann dieses Unity herausgebracht. Das unterstützt die Grafikkarte meines alten PC (NVidia 6800) nicht mehr. Deshalb nahm ich Xubuntu. Aber auch dieses will die 6800 nicht mehr. Ebenso Mint, habe ich erst festgestellt, als die Installation nicht weiterging.
Habe dann Debian versucht. XP, dann Debian. Debians Grub hat XP aber nicht erkannt. Habe dann die Festplatte komplett gelöscht. XP aufgespielt. Mit Parted Magic XP verkleinert und eine ext Partition angelegt, damit der Debian Installer es einfacher hat. Der hat trotzdem wieder XP abgesägt. Allerdings war XP noch da. Mit Supergrubdisk2 konnte ich es laden.
Siduction hat mir XP irgendwie mit ext überschrieben. Aber selbst wenn ich bei der Neuinstallation diesmal aufpasse, Siduction und Debian sind doch ähnlich. Ich fürchte, Siduction versaut mir XP dann wieder.

Wie kriege ich einen Bootloader hin, der beide Systeme erkennt? Habe kurz über dieses LVM gelesen. Ist mir zu schwer und unnötig. Brauche keine flexiblen Partitionen, ist eher für Server.

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.053
    • http://www.klangruinen.de/
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #28 on: 2012/05/28, 14:45:07 »
warum legst du bei der xp-installation nicht gleich 2-3 Partitionen an, statt die eine später zu verkleinern?

Siduction hat dir nix überschrieben, was du nicht vorher dem installer mitgegeben hast .. ;)

knurro

  • Guest
Siduction 12.1 übernimmt XP nicht in Bootloader
« Reply #29 on: 2012/05/28, 15:02:46 »
Quote from: "reddark"

Siduction hat dir nix überschrieben, was du nicht vorher dem installer mitgegeben hast .. ;)


Ja, da hing das Problem wohl an der Maus. Aber hast du gelesen, was ich zu Debian geschrieben habe?
Wie gesagt, ich denke, Grub wird wieder XP übergehen. Dürfte ich fragen, ob du auch Windows und Siduction hast? Wie hast du installiert?