Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] System auf SSD neu installieren  (Read 13162 times)

DeKa

  • Guest
[DE] System auf SSD neu installieren
« Reply #30 on: 2013/10/15, 19:38:49 »
Ausgaben im Terminal: Die Befehle die root-Rechte benötigen werden nicht abgearbeitet, kein sux (su), kein sudo. Ich gebe die Befehle ein + enter aber dann passiert nichts. Chromium-Web-Browser startet nicht, gparted startet, wird gparted denn nicht nur mit root-Rechten gestartet?

@der_bud: Safe GFX Settings habe ich immer nur gestartet, da ich eine ATI habe.
            Ich kann nicht nach init 3 booten und ohne acpi geht gar nichts.

Werde mir noch einen anderen Stick besorgen, nur das Symptom ist beim Stick und Live-CD/DVD immer das gleiche.
Debian ist installiert und läuft, habe es jetzt mit den Vorzügen von Siduction in /etc/rc3.d + rc5.d und in inittab auf "id:5:initdefault:" geändert und die Quellen angepasst.
Mit dem neuen Stick geht es dann weiter. Memtest läuft heute Nacht durch.

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 821
System auf SSD neu installieren
« Reply #31 on: 2013/10/15, 22:44:17 »
Quote from: "DeKa"
Werde mir noch einen anderen Stick besorgen,...
Irgendwie ist das doch brotlose Kunst...

captagon hat es doch schon angesprochen, wir brauchen hier die Ausgaben folgender Befehle (alle als root):
Code: [Select]
fdisk -lu
parted -l
und, da es sich bei der Kiste wahrscheinlich um ein Uefi-Bios handelt
Code: [Select]
dmidecode -t0 | grep -Ei "BIOS boot|UEFI"
einmal mit der eingebauten SSD und einmal mit der HDD.

Jeder Linux-Haushalt hat da ein paar Live-CD's / Sticks, wie

grml
patedmagic

etc. vorrätig bzw. beschafft sie sich,  :wink:
um diese Terminalausgaben abzuarbeiten.

DeKa

  • Guest
System auf SSD neu installieren
« Reply #32 on: 2013/10/16, 07:28:24 »
@unklarer: Werde die Eingaben mit einer Live-CD bzw. von der Debian-Installation machen. Bin davon ausgegangen das Ihr die Ausgabe mit Siduction haben wolltet, da habe ich euch falsch verstanden, werde die Eingaben heute Abend testen und die Ergebnisse hier mitteilen.

@edit: Hatte vergessen zu erwähnen das der Test mit memtest den Arbeitsspeicher bis heute morgen ohne Fehler geprüft hat.

Offline dieres

  • User
  • Posts: 786
System auf SSD neu installieren
« Reply #33 on: 2013/10/16, 14:31:49 »
wobei ich mir immer noch nicht erklären kann, wie ein intaktes siduction iso/stick zwar bis zum Desktop durchbooten kann, dann aber im xterm das su verweigert. Das kann doch nicht hardwareabhängig sein. Noch dazu wo pure Debian funktioniert. Und siduction ist schließlich Debian sid. Wenn Deka nicht ausgesprochen vernünftig rüberkommen würde, würd ich glauben mich verkohlt einer.
Ich bin schon ganz gespannt auf die Auflösung dieses Rätsels.


Offline unklarer

  • User
  • Posts: 821
System auf SSD neu installieren
« Reply #35 on: 2013/10/16, 20:15:03 »
Hi DeKa,

danke für die Bilder!

1. es handelt sich um ein (normales)Bios. Die EFI ist nicht im Spiel.

2. Partitionstabelle ist GPT und deshalb ist der fdisk-Befehl
eigentlich unkorrekt.

Ich kann keinen Fehler erkennen.

Das Rätsel, warum der Installer von siduction nicht tut, bleibt
bestehen.  :(

DeKa

  • Guest
System auf SSD neu installieren
« Reply #36 on: 2013/10/16, 20:26:49 »
Jetzt hat sich beim du auch noch ein Fehler am X.org eingeschlichen. Kann nicht mehr in die grafischen Installation .Sollte ich jetzt nochmal die SSD neu einteilen? Wenn ja mit welchen Optionen?

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 821
System auf SSD neu installieren
« Reply #37 on: 2013/10/16, 20:40:39 »
Sicher kannst Du das machen. devil hat da einen wunderbaren
Artikel im Wiki.

Guck mal unter >System< Buchstabe S (mit was für einen Tool hattest Du eigentlich die GPT auf der ssd erstellt?)

Andererseits wird das wohl am Ausgangspunkt des Fehlers nichts ändern.
Vielleicht doch noch einen anderen Stick probieren...


PS: Die "Gegenprobe" der Installation von siduction auf der
normalen (ausgebauten)HDD hattest Du versucht?

DeKa

  • Guest
System auf SSD neu installieren
« Reply #38 on: 2013/10/16, 21:42:47 »
Auf der HDD war das gleich Phänomen

DeKa

  • Guest
System auf SSD neu installieren
« Reply #39 on: 2013/10/17, 07:50:35 »
Ich hatte die SSD mit gparted eingeteilt, das Format der Partitionstabelle musste angegeben werden entweder msdos oder aber gpt. Da bei SSDs gpt eingesetzt werden sollte habe ich dieses in gparted angehakt und nicht msdos.

War das jetzt total falsch?
Bei der HDD ging es ja auch nicht, da weiß ich im Moment nur nicht was ich da angehakt habe, sollte das der Fehler sein.
Werde die HDD und SSD beide nocheinmal formatieren bzw. löschen und neu beginnen.
Für die SSD werde ich die vorgeschlagene Anleitung aus dem WIKI bis einschließlich der Formatierung/Einteilung als ext4 benutzen, einteilen der zusätzlichen Partitionen kann ich doch weiterhin mit gparted oder?

Stress in der Firma, undichter Schornstein und Fehlerhafte Einteilung einer SSD. Was kommt noch? Fällt mir der Himmel noch auf den Kopf? Zu den letzteren Bemerkungen braucht ihr nicht antworten  :?

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 821
System auf SSD neu installieren
« Reply #40 on: 2013/10/17, 11:13:42 »
Quote from: "DeKa"
War das jetzt total falsch?

Nein.

Die HDD läßt sich hinsichtlich ihrer PT mit gleichen Befehl
prüfen
Code: [Select]
parted -l

Und, als Grundregel unter Linux habe ich mal gelernt, nicht verschiedene Tool's für die Einrichtung von Festplatten zu
benutzen, sich für EINS zu entscheiden.

Das aktuelle gparted legt die PT und die Partitionen m.W.
korrekt an. Hier muß man nur darauf achten, daß an Ausrichten
an MiB
auch ausgewählt ist, damit das Alignment später stimmt. Überprüfen läßt sich das mit
Code: [Select]
# parted /dev/sda align-check opt

Das alles ist aber schon wieder Nebenschauplatz.
Eigentlich bleibt für mich als Erklärung des Fehler nur,
die ISO und der Stick...

DeKa

  • Guest
System auf SSD neu installieren
« Reply #41 on: 2013/10/17, 12:03:30 »
@unklarer:
Quote
Das aktuelle gparted legt die PT und die Partitionen m.W. korrekt an.  Hier muß man nur darauf achten, daß an Ausrichten an MiB auch ausgewählt ist, damit das Alignment später stimmt.

Wird dann bei der PT auch GPT angehakt? Oder doch wie von gparted vorgeschlagen msdos? Bei MiB, das wurde gleich von gparted vorgegeben, hätte ich wenn ich es nicht will umstellen müssen.

DeKa

  • Guest
System auf SSD neu installieren
« Reply #42 on: 2013/10/17, 18:41:55 »
Bei der Ausgabe der Befehle von der HDD sieht es fast genauso aus, bis auf:
Code: [Select]
dmidecode -t0 | grep -Ei "BIOS boot|UEFI"
bash: demidecode: command not found
und
Code: [Select]
# parted /dev/sda align-check opt
Partition number? 1
1 alignd


Habe den Support kontaktiert und der teilte mir mit, das Linux nicht unterstützt wird. Mein Händler meinte er kann mir im Moment kein zweites Gerät zur Verführung stellen kann, ich solle dieses zurück geben und mir ein anderes Notebook bestellen.
Das werde ich auch machen, er kann einen Hardwaredefekt nicht ausschließen und müsste das Gerät eh an Lenovo zurückschicken.

Also vielen Dank für eure Unterstützung, ich hoffe das ich die bei dem dann neuen Gerät nicht mehr brauche.

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
System auf SSD neu installieren
« Reply #43 on: 2013/10/18, 01:17:38 »
Mit dem neuen Gerät wird es das selbe Spiel. da gibt es so einen komischen Partitionstyp in gpt - den sollte man nutzen, wenn man mit gpt spielen will - und auch noch davon starten.

Code: [Select]

sudo gdisk -l /dev/sdc
GPT fdisk (gdisk) version 0.8.7

Partition table scan:
  MBR: protective
  BSD: not present
  APM: not present
  GPT: present

Found valid GPT with protective MBR; using GPT.
Disk /dev/sdc: 500118192 sectors, 238.5 GiB
Logical sector size: 512 bytes
Disk identifier (GUID): 4D18D33A-9588-4AF9-826F-16B8419A2FBA
Partition table holds up to 128 entries
First usable sector is 34, last usable sector is 500118158
Partitions will be aligned on 2-sector boundaries
Total free space is 290400911 sectors (138.5 GiB)

Number  Start (sector)    End (sector)  Size       Code  Name
   1              34            2047   1007.0 KiB  EF02  BIOS boot partition
   2            2048       104859647   50.0 GiB    8300  Linux filesystem
   3       104859648       209717247   50.0 GiB    8300  Linux filesystem



so könnte das ungefähr aussehen - dann funktioniert das auch mit gpt.

Und jetzt die Frage aller Fragen: Warum zum Teufel muss es GPT sein - weil es neu ist, man was neues zum Spielen braucht oder weil man wirklich einen realen Nutzwert davon hat - ich hab auf gpt gesetzt, weil ich eventuell mehr als 4 Partitionen auf meinen 256 G haben möchte, wer mit 4 Partitionen hinkommt, sollte sich das mit dem GPT noch mal überlegen.

Das soll jetzt nicht wirklich unfreundlich und arrogant sein - es bleibt die Sinnfrage. Mich hat das mit GPT erst mal etwas über einen halben Tag gekostet - und wenn das nicht eine von den SSDs gewesen wäre, auf die Testsysteme kommen, hätte ich mir das Friemeln geschenkt und die gute alte MSDOS-Partitionstabelle genommen - oder lvm2.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

DeKa

  • Guest
System auf SSD neu installieren
« Reply #44 on: 2013/10/18, 07:36:32 »
@agaida:
Quote
hätte ich mir das Friemeln geschenkt und die gute alte MSDOS-Partitionstabelle genommen

Bei der HDD und SSD mit PT in msdos lief die Installation ja auch nicht.
Ich konnte Sidu nicht auf der HDD und der SSD installieren, ob nun msdos oder gpt.