Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] (gelöst) Fragen zur Neuinstallation  (Read 4595 times)

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 192
[DE] (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« on: 2016/08/06, 17:53:31 »
Hallo,

derzeit habe ich eine 200 GB Platte im Betrieb.
Jetzt soll eine 1 TB Platte rein.

Folgende Aufteilung:

Primär 1 für siduction
Primär 2 für anderes Linux
Erweitert 1 für anderes Linux
Erweitert 2 für in swap mit 2GB und home aufgeteilt.

Ein Teil der Platte würde leer bleiben.

Filesystem wäre ext3

Stellt sich die Frage ob (Image) rüber kopieren oder Neuinstallation?
Dazu muss ich sagen, das ich über LTE ins Internet gehe und meine siduction paintetblack DVD ist vom Januar. Bei einer Neuinstallation kämen eine Menge an Updates und ob das reibungslos funktionieren würde.....

Meine Fragen:

Wäre meine geplante Partition so in Ordnung oder gäbe es bessere Vorschläge?
Evtl. anderes Filesystem? Früher hatte ich mal reiserfs aber das war etwas unstabil.

Irgendwie würde ich gerne auf eine Neuinstallation verzichten......schon alleine weil ich dafür viel download Volumen von meinen 5 GB hätte....

Vorschläge wie ich (ohne Neuinstallation) mein System auf die neue Platte kriegen würde? Oder doch einfach neue Platte partionieren, Ordner rüberkopieren, grub neu installieren, alte Platte abstöpseln und es würde nach einem booten alles laufen?

Danke,
Jürgen
« Last Edit: 2016/08/07, 21:32:03 by NochEinNeuer »

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: Fragen zur Neuinstallation
« Reply #1 on: 2016/08/06, 21:58:10 »
Hm - nu ja, ich versuch mal positiv zu sein: Wenn Du das so durchziehst wie beschrieben, hast Du so ungefähr alles falsch gemacht, was man falsch machen kann - beim Dateisystem angefangen. Ein paar Vorschläge:
* Du möchtest Dich im Vorfeld mit ext4 beschäftigen, alternativ mit btrfs
* Du möchtest Dir ganz dringend die Vorteile von gpt anschauen - vielleicht auch von lvm2
* Du möchtest das Forum nach Partitionierungsvorschlägen durchsuchen (kleiner Tipp - 50G für nen / reichen immer, aber schicke Partitionen für Daten und so was machen richtig Sinn - und natürlich ist frei gelassener Platz echt Goild wert)
* Wenn Du wirklich mit 2G swap auskommst, machst Du was falsch und/oder solltest eventuell über neue Hardware nachdenken

Zum Kopieren der Daten bietet sich ein rsync oder ein cp -a an - in beiden Fällen muss man eh an der fstab und so was rumschrauben. Und Starten würd ich die ganze Sache aus dem alten system - und wenn das neue sauber startet, dann die Verwaltung des Grubs auch in die Hände des neuen Systems legen



Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
Re: Fragen zur Neuinstallation
« Reply #2 on: 2016/08/07, 01:33:38 »
Dazu muss ich sagen, das ich über LTE ins Internet gehe und meine siduction paintetblack DVD ist vom Januar. Bei einer Neuinstallation kämen eine Menge an Updates und ob das reibungslos funktionieren würde.....

Irgendwie würde ich gerne auf eine Neuinstallation verzichten......schon alleine weil ich dafür viel download Volumen von meinen 5 GB hätte....

für demnächst (wann immer das sein mag) ist ein neues Release in Vorbereitung. Also mit einer alten DVD würde ich keine Neuinstallation machen.

Gruß, C

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: Fragen zur Neuinstallation
« Reply #3 on: 2016/08/07, 01:55:33 »
es spricht nichts - aber auch gar nichts gegen ein sauber kopiertes System
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Re: Fragen zur Neuinstallation
« Reply #4 on: 2016/08/07, 10:06:21 »
Hi NochEinNeuer,

ich kann nur den Tipp geben, beschäftige dich mit den schon angesprochenen LVM (Logical Volumemanager), der belohnt dich mit einer genialen Flexibilität was die Größen von Dateisystemen betrifft.

Du brauchst dann genau eine primäre Partition (die Frage nach dem GPT stellt sich erst gar nicht) die du komplett den PV (Physical Volume) zuordnest und dann wiederumin VG's (Volumegroups und LV's (Logical Volumes) einteilst die die Dateisysteme aufnehmen. Alle Dateisysteme sind im laufenden Betrieb erweiterbar bzw. es können neue on-the-fly hinzugefügt werden.

Ich habe hier den LVM auf allen Systemen im Einsatz und das seit zig Jahren ohne Probleme. Eine ausgereifte und stabile kannst vom LVM ganz selbstverständlich erwarten.

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 192
Re: Fragen zur Neuinstallation
« Reply #5 on: 2016/08/07, 21:31:28 »
Hallo,

da mir gestern auch noch das Mainboard das zeitliche segnete war mir eh schon alles egal und ich machte eine Neuinstallation.
Das klappte sogar: Erst installiert und dann knapp 1 GB beim d-u.....dann Neustart und ich holte mir im zweiten Schritt noch die Software die ich zusätzlich wollte....nochmal Neustart und es läuft!

Naja....bis auf den Drucker :(

Viele Grüße
Jürgen

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« Reply #6 on: 2016/08/07, 22:22:15 »
Drucken ist Luxus - eigentlich ist alles Luxus, was über den reinen Start hinausgeht. Und wenn Du uns noch erzählst, was Du für einen Drucker Dein eigen nennst, könnten wir eventuell helfen.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 192
Re: (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« Reply #7 on: 2016/08/07, 22:27:54 »
Ist ein Brother DCP145c......Treiber von Brother sind installiert....die Ordner habe ich unter /var/spool/ auch erstellt....Berechtigungen passen.....
Treiber deinstallierte ich auch schon....Drucker ausgesteckt....Treiber neu installiert....Drucker eingesteckt.....

Ergebnis: Drucker wird immer automatisch erkannt! Wenn ich allerdins eine Seite drucken will, dann wird die Testseite gesendet und gleich darauf kommt die Meldung Auftrag fertig. Drucker machte aber nie einen Ton....

Auf der alten Partition klappte es prima mit diesem Drucker. Da hatte ich zwar auch Anfangs ein Problem beim Installieren aber er lief dann auch.....

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« Reply #8 on: 2016/08/07, 23:01:11 »
erm - nur ne ganz doofe Idee - hast Du ne i386er oder ne amd64 installiiert?

Edith meint: Viel Spass - ich würd ja jetzt den IRC aufsuchen
« Last Edit: 2016/08/07, 23:10:37 by melmarker »
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 192
Re: (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« Reply #9 on: 2016/08/07, 23:10:21 »
64 bit hab ich.
Die neuesten Treiber wurden installiert.
Die beiden Druckertreiber gibts nur für i386 und wurden via dpkg -i --force-all installiert

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« Reply #10 on: 2016/08/07, 23:22:01 »
und ich würd jetzt wirklich den IRC aufsuchen, weil --force-all ist in diesem Fall nicht nur kontraproduktiv, sondern so was von grundfalsch, dass es schlimmer nicht mehr geht - das Stichwort heisst multi-arch, was in debian schon seit ewigen Zeiten aktuell ist.

Für Dein aktuelles Problem heisst das: dpkg --force-all ist fast immer die bescheidenste Idee, die man haben kann, da die Binärdateien für den cups-wrapper und den lpr nicht mal im Ansatz von Deiner Architektur unterstützt werden. Kleiner Tipp am Rande, wild gekupferte debs installiert man mit apt install./$foo.deb - sogar mit den Dependencies, wenn man die unterstützte Architektur auf seiner Installation hinzugefügt hat.

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline NochEinNeuer

  • User
  • Posts: 192
Re: (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« Reply #11 on: 2016/08/08, 02:55:23 »
Hab festgestellt das das Paket brother-udev-rule-type1-1.0.0-1.all.deb noch installiert werden muss und jetzt geht auch Drucker und Scanner

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
Re: (gelöst) Fragen zur Neuinstallation
« Reply #12 on: 2016/08/08, 17:41:27 »
und jetzt geht auch Drucker und Scanner
und das ohne Mainboard ?  8)