Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] [gelöst] grub anpassen?  (Read 3404 times)

Offline wodga

  • User
  • Posts: 191
[DE] [gelöst] grub anpassen?
« on: 2011/05/01, 12:36:08 »
Nach einem du hat grub einige Startmöglichkeiten im Angebot (offenbar verschiedene Kernel) wovon jedoch nur ein Kernel funktioniert (2.6.34-0.slh.11-sidux-686).
Ich hätte gerne, dass dieser Kernel per default gebootet wird und die anderen "Angebote" nach Möglichkeit verschwinden. Wo kann ich das einstellen?
64bit, intel i5, GeForce GTX 650 Ti

Offline ab

  • User
  • Posts: 117
grub anpassen?
« Reply #1 on: 2011/05/01, 19:00:38 »
@wodga

nicht benötigte Kernels entfernst Du als ROOT mit:
Code: [Select]
root@XXX kernel-remover

--- wenn unnötige kernels gelöscht ---

root@XXX update-grub


Danach sollte es funktionieren

Gruß ab

Offline wodga

  • User
  • Posts: 191
grub anpassen?
« Reply #2 on: 2011/05/02, 22:30:41 »
2 nicht benötigte Kernel konnte ich damit löschen, leider taucht noch ein weiterer auf, der sich an die erste Stelle in grub setzt.
64bit, intel i5, GeForce GTX 650 Ti

Offline RoEn

  • User
  • Posts: 219
grub anpassen?
« Reply #3 on: 2011/05/02, 23:06:50 »
Wenn Du Deinen PC/Laptop mit Deinem gewünschtem Kernel startest, kannst Du alle anderen Kernel per kernel-removber entfernen.
Neue Kernel schieben sich allerdings stets nach "oben". Dann heißt es, alles nochmal wiederholen.
naja...

RoEn

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.845
grub anpassen?
« Reply #4 on: 2011/05/02, 23:30:42 »
es ist nicht ratsam, nur 1 kernel zur verfügung zu haben, ebensowenig wie es normalerweise sinn macht, alte kernel zu bevorzugen.

greetz
devil

autoandimat

  • Guest
Re: grub anpassen?
« Reply #5 on: 2011/05/19, 00:13:14 »
Quote from: "devil"
...ebensowenig wie es normalerweise sinn macht, alte kernel zu bevorzugen.

Naja, es gibt da schon Einzelfälle wo es nicht anders geht. :wink:
Ich habe gerade akut das Problem, dass der 2.6.38er Kernel absolut nicht realtimefähig ist. Der 37er aber wohl schon.
Jackd-Anwendungen laufen praktisch gar nicht mit dem 38er.
Ist unter Arch genauso, also scheint es wirklich am Kernel zu hadern.
Da bleibt mir praktisch nix anders übrig als auf nen älteren Kernel zurück zu greifen, da ich ansonsten keine meiner primären Anwendungen ausführen könnte.

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Re: grub anpassen?
« Reply #6 on: 2011/05/19, 14:46:28 »
@devil: Sag das nicht über mehrere Kernel - wie soll denn sonst das Lernen von chroot propagiert werden;)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen