Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Recent Posts

Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Hardware - Support / Re: Betrieb eines Prusa MK4 3D-Druckers
« Last post by fams on 2024/06/11, 07:14:03 »
Wobei man sagen muss, dass die aktuelle Generation an Druckern recht problemlos zu sein scheint was die Materialauswahl anbetrifft.
Ich habe privat einen Anycubic Vyper, der ist für mein Bastlerherz enttäuschend  8) problemlos. Das Autolevelling hält ewig, auf dem Bett haftet alles prima und er druckt verschiedene PLA und PETG mit den Cura-Standardprofilen perfekt. Habe jetzt mal was weicheres benötigt und hatte schon Befürchtungen mit dem TPU, aber wieder dasselbe.
Einen Prusa MK3 haben wir im Büro, und der ist genauso. Dafür ist auch Prusa bekannt, aber halt auch eine ganz andere Preisklasse...
22
Hardware - Support / Mitigate Spectre V2 Vulnerabilities
« Last post by Teriarch on 2024/06/10, 21:01:00 »
In kernel release 6.9.3-1-siduction-amd64 the configuration option

CONFIG_MITIGATION_RETPOLINE=y

is missing (it reads "# CONFIG_MITIGATION_RETPOLINE is not set" instead).

I wonder whether it be possible to enable the option for the next release. It allows for mitigation
esp. for older processors and removes the kernel message

      Spectre V2 : Kernel not compiled with retpoline; no mitigation available!
      Spectre V2 : Vulnerable

Thx in advance
23
Ist vielleicht noch zum Jubeln zu früh aber der 6.9.3-1er liquorix-Kernel hat das Problem anscheinend nicht.

Grüße

Reiner
24
Hardware - Support / Re: Betrieb eines Prusa MK4 3D-Druckers
« Last post by edlin on 2024/06/10, 17:10:10 »
Du musst zwei Dinge unterscheiden:
  • Erstellen eines 3D-Modelles.
  • Erzeugen des Steuercodes für den Drucker aus dem Modell.
Egal welcher Drucker, alle benötigen am Ende den G-code. Diesen erzeugen die Slicer-Programme aus dem 3D-Modell unter Beachtung der Eigenschaften des Druckers und weiterer Vorgaben (Infill, Stützstrukturen etc.)
Die Modelle kannst du dir entweder von Thingiverse & Co. laden, bei einfachen Sachen auf Tinkercad erzeugen oder insbesondere bei exakten Konstruktionen z. B. mit OpenScad (mein Liebling) erzeugen. Die Umwandlung der verschiedenen 3D-Formate in G-code übernehmen die Slicer.

Die eigentlichen Probleme lauern anderweitig. Du wirst lernen müssen, dass z. B. PLA nicht gleich PLA ist. ABS würde ich für den Anfang gleich beiseite legen. Fange mit einfachen kleinen Teilen, z. B. von Thingiverse, an. Lerne z. B. an einem einfachen Chip für den Einkaufswagen deinen Drucker, den Slicer und dein Filament kennen. Das spart Zeit und Geld. Und übe dich in Geduld. Die besten Drucke gelingen immer noch mit langsamen Geschwindigkeiten.

edlin 
 
25
Hmm, wg. Bugreport muss ich mich mal schlau machen, habe noch nie selbst einen gemacht.  ;)
Werde erstmal nen Liquorix-Kernel probieren.

Grüße

Reiner
26
Ohne upstream Bugreport wird sich das vermutlich nicht ändern, da ich das Problem nicht habe, wäre es gunstig, wenn Du selbst einen Bugreport da aufmachst.

Alternativ kannst Du auch mal einen anderen 6.9er Kernel installieren (liquorix oder xanmod) und gucken, ob das Problem dort auch auftritt.
27
Upgrade Warnings / Re: LibreOffice crashing
« Last post by orinoco on 2024/06/10, 15:55:48 »
Update

I installed libreoffice-kf5 additionally and it works again without crashing.
28
Ich nehme den 69-er dann nachher erstmal runter.
Vielleicht wirds mit nem Neuen ja dann auch erledigt.

Grüße

Reiner
29
Hardware - Support / Re: Betrieb eines Prusa MK4 3D-Druckers
« Last post by Isegrimm666 on 2024/06/10, 14:43:04 »
Das klingt doch schon mal gut.  :)

Ich dachte daran, den Prusa via Netzwerk (Cable) einzubinden.

Welche Programme nutzt Du zur Konstruktion und ... in welchem Format müssen die Dateien für den Drucker vorliegen?
30
Also an den Modulen liegt es nicht, scheint dann wohl eher eine Upstream Regression zu sein.
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 10