Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] [gelöst] Probleme bei Thunderbird mit eingebetteten Bildern  (Read 3250 times)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.027
Hallo,
seit kurzem habe ich Probleme beim Versenden von Mails mit eingebetteten Grafiken. Je nach Mailadresse funktioniert es oder die Grafiken werden blockiert, was dann auch an der Kopie im Ordner Versendet sichtbar ist.
Wenn ich z. B. eine solche Mail an meine anderen Webadressen bei web.de oder kabelmail.de schicke, dann funktioniert es einwandfrei. Wenn ich dieselbe Nachricht an meine Freundin (ebenfalls bei web.de) schicke, wird die Grafik blockiert.
Ich weiß nicht mal, wo ich bei diesem Verhalten mit der Suche anfangen soll.
Die Version von Thunderbird ist die aktuelle (68.3.1). Hat jemand eine Idee?

Gruß
Peter
« Last Edit: 2019/12/23, 15:23:27 by harley-peter »

DeKa

  • Guest
Re: Probleme bei Thunderbird mit eingebetteten Bildern
« Reply #1 on: 2019/12/23, 11:04:41 »
Deine Freundin hat dich auch als vertrauenswürdig eingestuft?
Heißt, sie muss deine Inhalte immer anzeigen lassen.
Load webspace oder so ähnlich heißt das.

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.027
Das Problem hat das Adressbuch von Thunderbird verursacht. Dort gibt es bei jedem einzelnen Kontakt mittlerweile ein Auswahlfeld "Bevorzugtes Nachrichtenformat" und wenn das auf Reintext steht anstatt auf unbekannt, dann funktioniert das mit den Bildern nicht.
Bei mir sieht es so aus, also ob Thunderbird das nach dem Zufallsprinzip gesetzt hat weil ca. 70 % meiner Kontakte mit Reintext belegt sind. Der große Mist dabei ist, dass man das bei jedem Kontakt separat kontrollieren und setzen muss und dieses Feld auch nicht über Nextcloud auf andere Geräte synchronisiert wird, so dass man es dort nochmal machen muss.

Offline axt

  • User
  • Posts: 494
    • axebase.net
Quote from: harley-peter
bei jedem einzelnen Kontakt mittlerweile ein Auswahlfeld "Bevorzugtes Nachrichtenformat"

Ich will Dich ja nicht verunsichern, aber das gibt's quasi schon immer, jedenfalls schon ewig. ;)

Weiß ich, da ich bei jedem neuen Kontakt unter "prefers to receive messages formatted as:" plain text setze und das nicht erst seit gestern.

Ob und wie das aber letztendlich auch bei plain text angezeigt wird, liegt am Client und dessen Settings des Empfängers (was anderes wäre ja auch noch schöner).