Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen  (Read 11764 times)

Offline ro_sid

  • User
  • Posts: 227
[DE] Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen
« on: 2024/03/18, 14:05:14 »
Liebe Siductioner,
dies ist ein Hilfe- und/oder Ideenaufruf zum Auffinden und Anzeigen von "nicht verfügbaren" (unavailable) Paketen in den jeweils verwendeten Debian Paket Repositorys (ja, im Deutschen kein "-ies" :) ).

Der Hintergrund: Speziell im jetzigen Übergang auf "t64"-Pakete, aber auch allgemein wäre es sehr nützlich, nicht verfügbare, aber in vorhandenen Paketen erwähnte oder gar empfohlene (recommended) Pakete zu erkennen. Derzeit kann man sich das z.B. bei "libkgantt2" ansehen, bei dem das von diesem Paket empfohlene Lokalisierungspaket (localization = l10n) "libkgantt2-l10n" dieser Version(!) [2.8.0-1+b2] nicht verfügbar ist. (Es sind oft diese l10n-Pakete, so auch bei "libkchart2", aber nicht ausschließlich solche.)
Wenn man sie aufspüren könnte, könnte man den zugehörigen "Maintainer" benachrichtigen, denn sicherlich wurden sie oft nur übersehen oder vergessen.
[Ach ja, möglichst nicht per "Web" (Debian.org oder so) sondern "vor-Ort" mit den lokalen Hilfsmitteln :),]

Wie habe ich das überhaupt gefunden? Bisher kenne ich nur die Methode per "aptitude" interaktiv "in" ein verdächtiges Paket hineinzugehen und da den Vermerk ("unavailable") hinter dem zugehörigen Paketnamen zu sehen. Darauf gekommen bin ich, weil die derzeitige Upgradeprozedur meine vorhandenen, aber im "automatisch mitinstallierten" Modus befindlichen Pakete entfernen wollte. Bis ich entdeckte, daß es sich (lediglich) um eine/die ältere Version handelte und nicht das aktuell verlangte Paket, obwohl letzteres "empfohlen" wird.
[Anm.: Derzeit habe ich so entdeckte Pakete auf "manuell installiert" gesetzt, so daß ich am späteren Upgrade-Versuch dann hoffentlich erkenne, wenn sich die Situation ändert.]

Nicht bei "aptitude" und schon gar nicht bei "apt" (und seiner Entourage (apt-get, apt-cache etc.)) habe ich aber bisher eine Möglichkeit gefunden, sie skriptmäßig aufzuspüren. Weder direkt noch durch eine Pipe(-line)-Kette.
Andererseits weiß ich, daß manchmal bei fehlschlagendem Installieren die Meldung kommt, daß das Paket nicht gefunden wurde/installierbar ist, aber wohl von "anderen" erwähnt wird. Ich meine mich sogar zu erinnern, mit Angabe dieser anderen Pakete. Also "geht da was".

Hat das jemand schon mal gelöst oder "trickreiche" :) Ideen für mich dazu? Danke.
« Last Edit: 2024/03/18, 19:53:55 by ro_sid »

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.940
Re: Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen
« Reply #1 on: 2024/03/18, 14:55:03 »
Code: [Select]
apt install apt-show-versions
apt-show-versions | awk '/No /{ print $1}'
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline ro_sid

  • User
  • Posts: 227
Re: Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen
« Reply #2 on: 2024/03/18, 15:33:20 »
@towo: Danke sehr, klingt simpel! Werde ich heute noch ausprobieren, sobald ich wieder auf Siduction "laufe".

Offline ro_sid

  • User
  • Posts: 227
Re: Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen
« Reply #3 on: 2024/03/18, 17:49:19 »
Danke für den Hinweis auf "apt-show-versions". Programm und Kenntnisse darum fehlten mir bisher komplett.
Jetzt muß ich (nur) noch die "Obsolete and Locally Created Packages" herausfiltern, dann habe ich, worum ich gebeten habe.
Nochmals danke.

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 821
Re: Gelöst: Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen
« Reply #4 on: 2024/03/18, 19:18:44 »
Bei mir:

Code: [Select]
apt-show-versions | awk '/No /{ print $1}'
b43-fwcutter:amd64
firmware-b43-installer:all
firmware-b43legacy-installer:all
libpam0t64:amd64
vieb:amd64

und, wie muß ich das jetzt verstehen ?   :o

Offline ro_sid

  • User
  • Posts: 227
Re: Gelöst: Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen
« Reply #5 on: 2024/03/18, 19:53:21 »
Bei mir:

Code: [Select]
apt-show-versions | awk '/No /{ print $1}'
b43-fwcutter:amd64
firmware-b43-installer:all
firmware-b43legacy-installer:all
libpam0t64:amd64
vieb:amd64

und, wie muß ich das jetzt verstehen ?   :o
Das Verstehen ist einfach :), aber ich sprach wohl etwas zu schnell bezüglich der Lösung meines Problems.
Zum Verstehen lasse man einfach die Pipe-Kette weg, also nur "apt-show-versions". Dann sieht man - neben den Versionsnummern - den Status aller Programme, meist "uptodate" (hoffentlich). Ein "No " gibt es nur bei "No available version in archive", womit sich die Liste oben dann erklären läßt.

Mein "kleines" Problem: "Recommends" werden dabei nicht berücksichtigt. Auch nicht, ob es sich bei einem Programm, falls installiert, um die "richtige" Versionsnummer handelt - siehe meine erste Meldung.
Dennoch ist das ein (guter) Ansatz.

Das "Gelöst" muß ich wohl vorerst leider wieder streichen. Aber ich "sehe Land".

Offline unklarer

  • User
  • Posts: 821
Re: Ermittlung von "nicht verfügbaren" (.deb) Paketen
« Reply #6 on: 2024/03/20, 13:38:43 »
Danke, @ro_sid    8)