Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel  (Read 8578 times)

siducerm

  • Guest
[DE] siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« on: 2011/12/30, 13:46:40 »
Hallo Leute,

wodurch unterscheiden sich die siduction-towo-kernel von dem Original debian-sid-kernel?

Nach welchen Kriterien werden die Patches für den siduction-towo-kernel ausgewählt?

MfG

siducerm

siducerm

  • Guest
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #1 on: 2012/01/03, 11:00:31 »
Hallo TransparenzdistroUser,

ist meine Frage überlesen worden?

MfG

siducerm

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.846
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #2 on: 2012/01/03, 11:08:23 »
Bestimmt nicht.Aber die sollte dir towo beantworten.

greetz
devil

Offline jure

  • User
  • Posts: 635
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #3 on: 2012/01/03, 11:41:58 »
ich hänge mich mal mit der Frage dran, ob es einen changelog zum jeweiligen towo-Kernel gibt
Gruss Juergen

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.950
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #4 on: 2012/01/03, 11:44:51 »
Quote
wodurch unterscheiden sich die siduction-towo-kernel von dem Original debian-sid-kernel?

Der Unterschied liegt in der Konfig und den Patches.
Quote
Nach welchen Kriterien werden die Patches für den siduction-towo-kernel ausgewählt?

Das hängt davon hab, ob die Patches meiner Ansicht nach für den User notwendig sein könnten.
Quote
ich hänge mich mal mit der Frage dran, ob es einen changelog zum jeweiligen towo-Kernel gibt

Natürlich gibt es das, sowohl im Git, also auch auf Deiner Platte.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.846
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #5 on: 2012/01/03, 11:47:27 »
...wobei Git für den kernel unter http://git.siduction.org/?p=packages/siduction-repository/linux-siduction.git;a=summary zu finden ist.

greetz
devil

siducerm

  • Guest
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #6 on: 2012/01/04, 10:51:47 »
Hallo,

wird für dein towo Kernel als Basis ein Debian-Kernel verwendet oder
ein Kernel von http://www.kernel.org/ ?

MfG

siducerm

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.846
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #7 on: 2012/01/04, 11:40:33 »
letzteres.

greetz
devil

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #8 on: 2012/02/04, 13:38:32 »
Huih, ich sehe gerade, dass Towo jetzt neben dem
BFS Scheduler Patch von Kolivas auch noch die
BFQ IO-Scheduler Patches (nicht von Kolivas) reingenommen hat.

Erster Test:
Unter heavy load (make -j2 den Linux Kernel) habe ich von einer Usb Platte etwa 1gByte zu einem Usb-Stick kopiert.
Ergebnis:
Läuft auch noch nach dem Ausschöpfen des Caches (600mByte) locker vom Hocker, flüssiges weiterarbeiten. Allerdings hatte ich eben am Ende doch einen Aussetzer von ca 3 Minuten, als ich auf den Firefox geklickt habe um diesen Beitrag zu schreiben !?

Ich vermute ja was ganz anderes:
Transparent Huge Pages, was immer ein Thread bewirkt, der aufräumen muss um im Fall des Falles diesen HUGE freien Speicher zu Verfügung stellen zu können.
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #9 on: 2012/02/06, 11:22:44 »
Korrektur! Auf meinem Gentoo habe ich mit der Config von Towo auch einen Kernel mit BFQ gebaut: Ich habe keine Aussetzer dort, auch nicht nach heavy load-and-copy.

Es muss an meiner Debian Installation liegen, die nicht eine neue siduction ist. Stammt noch aus älteren Zeiten...
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
siduction-towo-kernel versus debian-sid-kernel
« Reply #10 on: 2012/02/06, 14:51:48 »
:)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen