Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] darktable zerschießt webcam (Brio 500)  (Read 4364 times)

Offline Fellfrosch

  • User
  • Posts: 37
[DE] darktable zerschießt webcam (Brio 500)
« on: 2023/11/21, 13:43:52 »
So, nachdem ich nun ein paar Tage auf siduction bin, habe ich leider doch noch von Problemen zu berichten.

Bin leider ziemlich ratlos. Das Problem hatte ich vorher unter KDE Neon nicht und ich weiß gar nicht so recht wie ich das Problem angehen könnte.

Aufgefallen ist mir am Anfang eigentlich immer nur, dass darktable die ersten Male recht langsam startet. Erst beim dritten Anlauf startet darktable gewohnt zügig.

Dann habe ich mal in die logs geschaut und mir ist aufgefallen, dass es immer direkt nach dem Start von darktable Probleme mit einem USB device gibt:
Code: [Select]
[Di Nov 21 13:26:01 2023] usb 5-2: reset high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
[Di Nov 21 13:26:07 2023] usb 5-2: device descriptor read/64, error -110
[Di Nov 21 13:26:17 2023] usb 5-2: device descriptor read/64, error -71
[Di Nov 21 13:26:18 2023] usb 5-2: reset high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
[Di Nov 21 13:26:18 2023] usb 5-2: device descriptor read/64, error -71
[Di Nov 21 13:26:18 2023] usb 5-2: device descriptor read/64, error -71
[Di Nov 21 13:26:18 2023] usb 5-2: reset high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
[Di Nov 21 13:26:18 2023] usb 5-2: Device not responding to setup address.
Nachdem ich dann irgendwann rausgefunden hatte, dass das meine webcam (eine Logitech Brio 500) ist, war ich doch etwas erstaunt, denn ich hatte vorher getestet, ob diese sauber funktioniert. Also webcam versucht zu starten. Keine webcam gefunden. Webcam neu ingestöpselt. Webcam wieder da:
Code: [Select]
[Di Nov 21 13:32:03 2023] usb 5-2: new high-speed USB device number 11 using xhci_hcd
[Di Nov 21 13:32:03 2023] usb 5-2: New USB device found, idVendor=046d, idProduct=0943, bcdDevice= 0.21
[Di Nov 21 13:32:03 2023] usb 5-2: New USB device strings: Mfr=0, Product=2, SerialNumber=3
[Di Nov 21 13:32:03 2023] usb 5-2: Product: Brio 500
[Di Nov 21 13:32:03 2023] usb 5-2: SerialNumber: 2243LZ51HZT8
[Di Nov 21 13:32:03 2023] usb 5-2: Found UVC 1.00 device Brio 500 (046d:0943)
[Di Nov 21 13:32:03 2023] uvcvideo 5-2:1.1: Failed to set UVC probe control : -32 (exp. 26).
[Di Nov 21 13:32:04 2023] hid-generic 0003:046D:0943.000B: hiddev0,hidraw0: USB HID v1.11 Device [Brio 500] on usb-0000:31:00.3-2/input4
Und sie läuft auch trotz uvcvideo 5-2:1.1: Failed to set UVC probe control : -32 (exp. 26).
Ich lass die Webcam laufen, starte darktable, welches wieder ein ganzes Weilchen braucht. Der Stream friert ein und darktable eliminiert die webcam. Einzige Ausgabe im Journal:
Code: [Select]
[Di Nov 21 13:35:06 2023] usb 5-2: reset high-speed USB device number 11 using xhci_hcd
Und nu? Ich hab keine Ahnung woran das liegt. Ich weiß nur, dass es kein generelles darktable Problem ist, denn ich hatte die gleiche Version vorher auch schon am Laufen. Ergo wirds vermutlich entweder ein Treiber oder ein Kernel Problem sein.
Das hier ist mein System:
Code: [Select]
System:
  Host: Workstation Kernel: 6.6.2-1-siduction-amd64 arch: x86_64 bits: 64
    Desktop: KDE Plasma v: 5.27.9 Distro: siduction 2023.1.1 giants - kde -
    (202309091853)
Machine:
  Type: Desktop System: Micro-Star product: MS-7C37 v: 3.0
    serial: <superuser required>
  Mobo: Micro-Star model: X570-A PRO (MS-7C37) v: 3.0
    serial: <superuser required> UEFI: American Megatrends LLC. v: H.L0
    date: 06/29/2023
CPU:
  Info: 12-core model: AMD Ryzen 9 3900X bits: 64 type: MT MCP cache:
    L2: 6 MiB
  Speed (MHz): avg: 2203 min/max: 2200/4672 cores: 1: 2200 2: 2200 3: 2200
    4: 2800 5: 1867 6: 1866 7: 1866 8: 2763 9: 2200 10: 2200 11: 2198 12: 2200
    13: 2190 14: 2199 15: 2199 16: 2800 17: 1866 18: 2200 19: 2200 20: 2200
    21: 1867 22: 2200 23: 2200 24: 2201
Graphics:
  Device-1: AMD Navi 10 [Radeon RX 5600 OEM/5600 XT / 5700/5700 XT]
    driver: amdgpu v: kernel
  Display: x11 server: X.Org v: 21.1.9 with: Xwayland v: 23.2.2 driver: X:
    loaded: amdgpu unloaded: fbdev,modesetting,radeon,vesa dri: radeonsi
    gpu: amdgpu resolution: 1: 2560x1440~60Hz 2: 2560x1440~60Hz
  API: EGL v: 1.5 drivers: kms_swrast,radeonsi,swrast
    platforms: gbm,x11,surfaceless,device
  API: OpenGL v: 4.6 vendor: amd mesa v: 23.2.1-1 renderer: AMD Radeon RX
    5700 (navi10 LLVM 16.0.6 DRM 3.54 6.6.2-1-siduction-amd64)
  API: Vulkan v: 1.3.268 drivers: radv,llvmpipe surfaces: xcb,xlib
Audio:
  Device-1: AMD Navi 10 HDMI Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Starship/Matisse HD Audio driver: snd_hda_intel
  API: ALSA v: k6.6.2-1-siduction-amd64 status: kernel-api
  Server-1: PipeWire v: 0.3.85 status: active
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
    driver: r8169
  IF: enp39s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: 00:d8:61:9c:f5:4c
  Device-2: Realtek RTL8153 Gigabit Ethernet Adapter driver: r8152 type: USB
  IF: enxb04f13dbca58 state: down mac: b0:4f:13:db:ca:58
Bluetooth:
  Device-1: ASUSTek ASUS USB-BT500 driver: btusb type: USB
  Report: hciconfig ID: hci0 state: up address: 04:42:1A:57:7C:94 bt-v: 5.1
Drives:
  Local Storage: total: 21.79 TiB used: 3.72 TiB (17.1%)
  ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Corsair model: Force MP510 size: 894.25 GiB
  ID-2: /dev/sda vendor: Seagate model: ST8000NM000A-2KE101 size: 7.28 TiB
  ID-3: /dev/sdb vendor: Seagate model: ST12000VN0008-2YS101 size: 10.91 TiB
  ID-4: /dev/sdc vendor: Western Digital model: WD30NMZW-11GX6S1
    size: 2.73 TiB type: USB
Partition:
  ID-1: / size: 38.15 GiB used: 16.69 GiB (43.8%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p2
  ID-2: /boot/efi size: 499 MiB used: 152 KiB (0.0%) fs: vfat
    dev: /dev/nvme0n1p1
  ID-3: /home size: 840.21 GiB used: 355.39 GiB (42.3%) fs: ext4
    dev: /dev/nvme0n1p3
Swap:
  Alert: No swap data was found.
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 48.8 C mobo: N/A gpu: amdgpu temp: 50.0 C
  Fan Speeds (rpm): N/A gpu: amdgpu fan: 819
Info:
  Processes: 481 Uptime: 23m Memory: total: 32 GiB available: 31.28 GiB
  used: 3.51 GiB (11.2%) Shell: Bash inxi: 3.3.31

« Last Edit: 2023/11/21, 14:34:15 by Fellfrosch »

Offline Fellfrosch

  • User
  • Posts: 37
Re: darktable zerschießt webcam (Brio 500)
« Reply #1 on: 2023/11/21, 15:35:40 »
Update:
Mittlerweile hab ich die Brio 500 mal an mein Laptop mit Manjaro angestöpselt. Gleiches Problem, gleiche Fehlermeldung. Also wird es wohl tatsächlich an neuerem Kernel/Modulen liegen und ich wäre wohl im Frühjahr nächsten Jahres auch mit meiner Neon-Installation an diesem Punkt gelandet. Hab auch mal ne alte Webcam getestet. Die läuft einwandfrei. Da kann man auch darktable nebenher starten. Die Qualität ist leide grottig.

Stellt sich die Frage, ob es irgendwelche Workarounds gibt. Weiß einer von euch, wo ich die Fehlercodes von uvcvideo herbekomme. Ich hab leider keinen blassen Dunst, was Failed to set UVC probe control : -32 (exp. 26). bedeutet, und ne Suche im Netz hat mich nicht wirklich weiter gebracht.

Ich hab mir auch mal spaßeshalber noch nen USB-C auf USB-A Adapter bestellt und schau mal, ob es was bringt die Cam an USB 2.0. anzuschließen. (Die Cam hat nur nen USB-C Anschluss)

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.918
Re: darktable zerschießt webcam (Brio 500)
« Reply #2 on: 2023/11/21, 15:38:55 »
Nunaja, vermutlich versucht Darktable auf die Cam zuzugreifen, weil es denkt, es wäre eine Kamere, die per USB angeschlossen ist.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline Fellfrosch

  • User
  • Posts: 37
Re: darktable zerschießt webcam (Brio 500)
« Reply #3 on: 2023/11/21, 16:00:11 »
Absolut. Leider kann ich das aber nicht unterbinden. Zumindest ist mir keine diesbezügliche Startoption von darktable bekannt.
Und wenn nur ein Parallelbetrieb nicht möglich wäre, wäre mir das auch wurscht. Aber der Aufruf von darktable zerschießt mir halt das Kernelmodul. Entweder muss ich dann die Cam neu einstöpseln oder ich entlade das Modul und starte es anschließend wieder neu. Dann kann ich die Cam wieder nutzen.

Das tatsächliche Problem dürfte somit in meinen Augen sein, dass uvcvideo irgendein Problem mit der Webcam und dessen Treiber hat. Leider ist der Output halt recht kryptisch.

Darktable selber ist in meinen Augen nicht der Schuldige, da ich eine andere Wecam ja parallel betreiben kann und auch in der Vergangenheit lief das mit der gleichen Version von darktable aber nem System das auf Ubuntu 22.04. basierte ja unauffällig. Ein älteren Kernel als 6.4. steht in siduction aber wohl nicht zum Testen bereit.

Online ro_sid

  • User
  • Posts: 189
Re: darktable zerschießt webcam (Brio 500)
« Reply #4 on: 2023/11/21, 16:19:58 »
Vermutlich war bei der Internet-Recherche auch folgender URL dabei, aber um sicher zu gehen:
uvcvideo: Failed to set UVC probe control : -110 (exp. 26). https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=263649
Einmal berichtet dabei auch jemand (nixIT) vom Fehler mit -32 statt -110. Zum anderen fand ein Benutzer (hast0011) für sich eine (permanente) Lösung durch Tausch des Video-Treibers (vesa -> nouveau). Außerdem hat er den Login-Benutzer mit partiellem Erfolg der Gruppe "audio" hinzugefügt.

Vielleicht verbessert so etwas ja auch das Verhalten hier. Die "probe control"-Meldung habe ich aber auch (noch) nicht verstanden.

Viel Glück beim Probieren!

Offline Fellfrosch

  • User
  • Posts: 37
Re: darktable zerschießt webcam (Brio 500)
« Reply #5 on: 2023/11/21, 16:51:55 »
So, neues Update mitsamt Lösung.
Wo ich die Lösung für mein Problem gefunden hab, ist zwar geradezu absurd, aber egal. Manchmal ist selbst das mir nicht sehr sympathische Amazon zu was gut.

Da bin ich nämlich tatsächlich über ne Rezession gestolpert, mit der Überschrift:
"Mac users you may need a PC to update the firmware"
Da stand drin, dass man die Firmware über Windows mit Logitune aktualisieren solle, um Probleme mit dem Mac zu umschiffen.
Also hab ich meine VBox gestartet und das blöde Ding dort wie beschrieben upgedated. Was soll ich sagen, die Cam läuft nun fehlerfrei, und ich kann darktable parallel starten. Der Stream hängt nur ganz kurz und überträgt dann völlig unbeschwert weiter.

Merci für die Hinweise dennoch.