Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?  (Read 8310 times)

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Laut Heise:
http://www.heise.de/meldung/Ubuntu-One-erhoeht-freien-Speicherplatz-auf-5-GByte-1288237.html

hat Ubuntu One senene Onlinespeicher erhöht. Nun,da es Android und Windows Apps dafür gibt, frage ich mich gerade, ob dass auch für uns nutzbar wäre?


Ansonsten muss ich meine Dropboxaccount weiter aufbohren...
Wenn jemand sich registrieren mag, wäre es cool, wenn er meinen Promolink verwendet: http://db.tt/jQP8E3J

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.844
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #1 on: 2011/07/29, 15:17:31 »
soweit ich weiss, setzt das ein installiertes Ubuntu voraus. aber ich könnte irren.
von dropbox bin ich ja weg, die sind mit ihrer security viel zu lax.
ich nutze mittlerweile Spideroak. da gibts auch nur 2 GB, aber auch nen debian client, der kein blödes gnome zeug braucht.

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #2 on: 2011/07/29, 15:29:32 »
Hi Lanzi,
evtl ist Wula für dich noch eine Alternative. Für mich ja da die Server in Europa stehen und nicht im Amiland.

http://wuala.com/

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #3 on: 2011/07/29, 15:49:26 »
ja, kenne beide ALternativen vom Namen... werde mal näher testen.
Dropbox ist okay wenn man die Verschlüsselung vom Krusader (KGpg) nutzt, denke ich. Muss mich da nur mal einarbeiten. Auf einem Rechner gings neulich mal probehalber, habe das Zertifikat dann aber nicht unter meinem Urlaubsläppi ans laufen bekommen.
Wenn da jemand ein howto parat hat, wäre cool.

Offline cryptosteve

  • User
  • Posts: 675
- born to create drama -
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #5 on: 2011/07/29, 17:23:13 »
@Steve klingt garnicht schlecht...
Werde mal weiterlesen....

Offline cryptosteve

  • User
  • Posts: 675
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #6 on: 2011/07/29, 17:28:39 »
Lanzi, scheint wirklich cool zu sein, erfordert aber einen eigenen Server - wo auch immer der steht (ich vergass das vorhin zu erwähnen, devil wies mich darauf hin - ich habe einen und setze das daher leider manchmal als gegeben voraus).
- born to create drama -
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #7 on: 2011/07/29, 19:30:24 »
Jo, war schon klar :-)
ich habe auch einen, aber der ist nicht immer an... Ist mehr ein Speicherserver. Der Punkt ist, dass ich schon denke mir mittelfristig einen 24/7 Server aufszusetzten, zumal ich mit 25000 VDSL nun auch etwas upoadreserve habe.
Allerdings mache ich mir schon Gedanken, was ist, wenn da mal ein Kurzschluss ist und ich gerade vier Wochen im Urlaub bin... Nicht das mir die Bude abfackelt...

Wie geht Ihr damit um?

Offline cryptosteve

  • User
  • Posts: 675
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #8 on: 2011/07/29, 19:40:49 »
Ich habe einen vServer in einem Rechenzentrum. Der kostet mich ~15€ inkl. Domain. Früher hatte ich einen Heimserver (den ich mir bald zusätzlich wieder aufbauen werde), aber die entfernte Kiste hat ein paar nicht zu unterschätztende Vorteile, auch was gesicherten Backup-Space angeht.
- born to create drama -
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #9 on: 2011/07/29, 22:07:23 »
@Lanzi: Keinen Urlaub machen. Aber im Ernst, vernünftige Teile sollten Pflicht sein. Deinen Kühlschrank und Tiefkühler lässt Du doch auch unbeaufsichtigt. Stell Dir einfach vor, dass das Ding während der normalen Bürozeiten oder während eine Einkaufs abfackelt. Wenn Dich das dann froher stimmen würde... ;)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.053
    • http://www.klangruinen.de/
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #10 on: 2011/07/30, 02:42:19 »
Also ich kann das mit fremden (online)Speicher irgendwie nicht nachvollziehen .. weder google noch etc. Würde bei denen niemals meine Daten freiwillig hochladen. Festplattenpreise sind recht billig und wer meine Bilder etc sehen will, besucht mich oder bekommt es individuell auf meinem gemietet Server hochgeladen, was danach wieder gelöscht wird. Google und sein Cache sind mir nicht geheuer ... ;)

Offline cryptosteve

  • User
  • Posts: 675
Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutzbar?
« Reply #11 on: 2011/07/30, 06:32:32 »
reddark, das Hochladen der Daten ist überhaupt kein Problem. Die Frage ist, ob verschlüsselt oder unverschlüsselt. Und da gibts zumindestens für eigene Lösungen und DropBox schöne Sachen. Inwieweit die auch mit Ubuntu One funktionieren, habe ich noch nicht getestet.

Aus Sicht vom DropBox sind meine hochgeladenen Daten jedenfalls nur Datenmüll.
- born to create drama -
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D

DonKult

  • Guest
Re: Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutz
« Reply #12 on: 2011/07/30, 09:23:38 »
Quote from: "Steve"
Aus Sicht vom DropBox sind meine hochgeladenen Daten jedenfalls nur Datenmüll.

Wenn man sie selber verschlüsselt mit einem eigenen Schlüssel, dann ist jeder dieser Dienste so sicher wie auch der private Schlüssel vor Fremdzugriff geschützt ist (ich gehe mal davon aus, dass meintest du, genauso wie oben mit dem eigenen Server, man vergisst das zu schnell…)

Da aber die Inbuilt-Verschlüssung von Dropbox den privaten Schlüssel auf Dropbox-Servern lagert ist strenggenommen nur der Weg zwischen dir und dem Server geschützt. Dropbox selbst kann in diesen Daten theoretisch(!) nach belieben arbeiten, der dafür nötige Schlüssel ist ja da…

Siehe auch Dropbox TOS und http://blog.dropbox.com/?p=735

Wer also wirklich möchte, dass keiner mitlesen kann muss sich um seine Verschlüsselung der Daten selber kümmern…

-----

Als Quasi-Alternative - da sie nicht so arbeiten wie das "Original" - auf dem eigenen Server gibt es momentan übrigens:
http://www.mayrhofer.eu.org/dvcs-autosync und
http://sparkleshare.org/

(letzteres hat bereits ein debian Paket)

Disclaimer: Weder Dropbox noch Ubuntu One noch sonstwie Kunde.

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Re: Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutz
« Reply #13 on: 2011/07/30, 10:51:11 »
@Reddark: Ich nutze es z.B. für Filmchen, die ich Abends beim Tanzen erstelle und so zwischenspeichere. Wenn jemand daran Interesse hat, ist mir das wurscht. AUch Urlaubsfotos sind in der Dropbox drin. Sind auch nicht hochgeheim ;-)
Insofern sehe ich es mit momentan mit der Sicherheit gelassen :-)
Was anderes ist, wenn der Client schlecht programiert sein sollte, was ich nicht hoffe, und mein Rechner dadurch angreibar werden würde.


@Steve: Was meinst Du mit "da gibt es für Dropbox schöne Sachen"...? Ich werde gerade neugierig.:-)
Was habe ich bisher verpasst?

@agaida: das denke ich im Grunde auch... Nur bleibt da so ein Bauchgefühl ;-)
Aber es wird wohl auf einen dauerhaften Serverbetrieb hinauslaufen.
Bloß muss ich mir dann auch Gedanken über den Schutz meiner Daten machen. Wenn z.B. die Musiksammlung aufeinmal von dritten abrufbar wäre, das wäre nicht funny, und könnte u.U. seeeehr teuer werden.

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Re: Ubuntu One erhöht Speicher auf 5GByte-unter aptsid nutz
« Reply #14 on: 2011/07/30, 11:08:14 »
Ist doch ganz einfach: Da gibt es bestimmte Regeln, die sich in langen Jahren entwickelt haben:
* hochwertige Komponenten, möglichst was, was nicht fackeln kann. Bei mir z.b. externes Netzteil mit Schmelzsicherung. das Ding wird nicht mal handwarm, bevor das brennt brennt die Wohnung rundrum aus anderen Gründen. Dann habe ich aber andere Probleme
* Hochwertiges NT - bei mir PICO, das ist so mini, da brennt nichts
* Boards etc brennen im allgemeinen nicht
* ein Styroporgehäuse wirst Du nicht haben.

Das ganze wird eh, wenn möglich, serarat gestellt, natürlich belüftet, damit kein Hitzestau entstehen kann. Explodierende Akkus hast Du auch nicht drin, ein Monitor ist
nicht dran, was soll also passieren.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen