Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Erfahrungen: aptosid / debain als firewall  (Read 2076 times)

grefabu

  • Guest
[DE] Erfahrungen: aptosid / debain als firewall
« on: 2011/08/04, 12:15:41 »
Moin,

gibt es eurerseits Erfahrungen aptosid / debian als Firewall einzusetzen?
Ich habe hier eine IPFire am laufen, aber ich habe mir gedacht, sowas kann ich auch auf debianbasis aufbauen. Es gibt z.B. fwbuilder auch für debian. Damit hat man ja eine GUI um Regeln aufzustellen.

Da ich mich (noch) nicht mit IPTables auskenne, wäre eine GUI schon recht angenehm, obwohl ich ahne, das ich meine Wissenslücke da noch schliessen muss,...

Grüße

Gregor

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Erfahrungen: aptosid / debain als firewall
« Reply #1 on: 2011/08/04, 12:42:09 »
Hi grefabu,
fwbuilder gibts als Debianpacket.

grefabu

  • Guest
Erfahrungen: aptosid / debain als firewall
« Reply #2 on: 2011/08/04, 12:56:51 »
Hi bluelupo,

ja weiß ich, ich suche aber mehr nach Erfahrungen/Meinungen, hats Du mit fwbuilder schon gearbeitet?

Gregor

kris99

  • Guest
Erfahrungen: aptosid / debain als firewall
« Reply #3 on: 2011/08/10, 21:04:44 »
Nichts für ungut, aber für ne Firewall nimmt man besser ein BSD-based System. Entweder openBSD und pf mittels fw-builder oder, wenn die Hardware sehr schwachbrüstig ist, m0n0wall (wenn man nicht das Geld für Checkpoint o. ä hat). Es gibt bestimmt auch noch andere Varianten. So sehr ich Linux liebe, netzwerktechnisch vertraue ich doch lieber BSD. Ich habe einen FW-Cluster für BGP und FW in einer HA-Umgebung seit Jahren am Laufen. Keine Vorkommnisse. Ab und zu für das BGP-Routing ein paar China-IPs blocken (in drei Jahren zweimal vorgekommen) und gut is.

Gruß

Kris