Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Server-share permanent einbinden  (Read 4351 times)

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
[DE] Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #15 on: 2016/04/29, 07:49:13 »
Hi Peter,

ich zitiere mal aus der man page ;-)

Code: [Select]
timeo=n
This sets the time (in tenths of a second) the NFS client will wait for a request to complete.
The default value is 7 (0.7 seconds). What happens after a timeout depends on whether
you use the hard or soft option.

Ich denke dein benutzter Dateimanager ist m.M. nach das eigentliche Problem. Wenn du den Share aushängst ist da der Dateimanager noch offen? Wenn ja und er dann abstürzt ist das kein NFS-Problem.
« Last Edit: 2016/04/29, 07:53:20 by bluelupo »

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.026
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #16 on: 2016/04/29, 08:18:01 »
hallo Michael,
ich hatte zwar die man page gelesen aber das muss ich übersehen haben.  Danke!
Das Problem tritt nicht auf wenn ich den Share ordnungsgemäß aushänge sondern wenn er plötzlich weg ist weil ich den Desktop Rechner runter fahre und vergessen habe den Share vorher auszuhängen. Dann ist der Dateimanager noch offen und reagiert auch nicht mehr. Auch das Sysmbol auf dem Desktop ist dann noch da und hinterher aushängen geht natürlich auch nicht mehr.

Offline Geier0815

  • User
  • Posts: 588
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #17 on: 2016/04/29, 09:20:59 »
@Geier:
Danke für den Hinweis. Werde ich mir mal durchlesen. Funktioniert das auch wenn das nfs Share plötzlich weg ist?
Der Vorteil bei autofs ist das Du nicht wie bei fstab-Einträgen mit einem mal auf toten Sockets hängen bleibst. Normalerweise ist der mount bei nicht-Benutzung nach 3 Minuten weg.
Wie sich dein Dateimanger in diesem Fall verhält, kann ich dir nicht sagen...
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.781
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #18 on: 2016/04/30, 00:18:31 »
Ich sage auch Danke!!!

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.026
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #19 on: 2016/04/30, 21:51:10 »
@Geier0815:
ich habe mir mal autofs installiert und das so eingerichtet wie du vorgeschlagen hast aber bei mir wird da gar nichts gemountet und eingebunden auch wenn ich da mit den Verzeichnissen ein wenig rumspiele. Muss ich da noch irgend was anderes einrichten? Habe auch in den diversen Netzbeiträgen nicht großsartig was anderes gefunden.

Offline Geier0815

  • User
  • Posts: 588
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #20 on: 2016/05/02, 09:58:52 »
Wenn autofs gestartet ist, wird der Mount erst vorgenommen wenn Du in das entsprechende Verzeichnis wechselst oder dir den Inhalt anzeigen läßt. Ein "ls /mnt/storage/misc" nach meiner Beispiel-Konfig sollte dann den Inhalt des entfernten Verzeichnisses auflisten.
Wenn es nicht geht, deaktiviere autofs temporär, öffne eine weitere Konsole und führe darin "automount -f -v" aus. Dann führe den ls-Befehl auf deiner ersten Konsole aus und beobachte die Meldungen in der zweiten Konsole (die mit dem automount-Befehl). Meist sieht man dann schon was falsch läuft.
Vorher solltest Du aber noch mal überprüfen das es "/mnt/storage/misc" noch nicht gibt, dies wird automatisch erstellt und gelöscht.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 1.026
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #21 on: 2016/05/03, 21:13:03 »
Das mounten mit ls funktioniert, das Anklicken im Dateimanager nicht und wenn der Share dann plötzlich weg ist schmiert auch hierbei der Dateimanager ab (eingefroren) und lässt sich auch nicht mehr starten wenn ich ihn gewaltsam beende. Hilft mir also auch nicht wirklich weiter. Das System müsste einfach selbständig erkennen wenn der Share nicht mehr da ist und ihn aus dem aktiven Dateisystem nehmen so wie es ist wenn ich manuell unmount mache.

el3331

  • Guest
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #22 on: 2016/05/03, 23:23:52 »
Hallo,
ich habe hier zwar keine funktionierende Lösung gefunden, durch "Trial and Error" aber einen Workaround, der fast so funktioniert, wie ich es wollte - noch nicht abschließend getestet, aber geht  bisher -:
Ich habe in etc/fstab die zusätzliche Option "x-systemd.idle-timeout=1min" eingefügt., so dass die ganze Zeile nun lautet
Code: [Select]
//192.168.178.120/myshare          mnt/myshare      cifs    defaults,uid=1000,credentials=/home/lothar/.xxx/.xxx,noauto,nofail,x-systemd.automount,x-systemd.device-timeout=30,x-systemd.idle-timeout=1min,dir_mode=0777,file_mode=0777    0    0
Grüße

Lothar

Offline pit

  • User
  • Posts: 238
Autofs - Wiki-Beitrag
« Reply #23 on: 2016/05/04, 17:16:39 »
Zum Thema autofs (also dem automatischen Einbinden von z.B. NFS Freigaben über autofs nur dann, wenn sie auch erreichbar sind) habe ich mal einen Wiki-Beitrag geschrieben.

http://wiki.siduction.de/index.php?title=Autofs

Ich hatte mich vorher auch rumgeärgert mit Einträgen in der /etc/fstab und irgendwelchen nervtötenden Meldungen beim Shutdown (a start job is running ...), die mich minutenlang warten ließen. Das ist jetzt Vergangenheit. ;-)

Offline whistler_mb

  • User
  • Posts: 198
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #24 on: 2016/05/13, 12:57:54 »
@pit

dank deinem wiki-Eintrag habe ich bei mir erfolgreich autofs für samba und webdav eingerichtet.

Ich habe den wiki-Eintrag entsprechend ergänzt.

Offline pit

  • User
  • Posts: 238
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #25 on: 2016/05/13, 13:54:44 »
dank deinem wiki-Eintrag habe ich bei mir erfolgreich autofs für samba und webdav eingerichtet.

Ich habe den wiki-Eintrag entsprechend ergänzt.
Cool! Weißt du, wie man Samba Shares abfragt? Dann würde ich das unter 2 noch aufdröseln und auch unten die Konfigurationen entsprechend für nfs/samba/webdav aufdröseln. Ob man WebDav Ressourcen irgendwie ermitteln  kann, weiß ich auch nicht.

Herzlichst,
P

Offline whistler_mb

  • User
  • Posts: 198
Re: Server-share permanent einbinden
« Reply #26 on: 2016/05/13, 16:33:19 »
Eine Möglichkeit sich die aktuell verbundenen Shares anzeigen zu lassen wäre
Code: [Select]
mount | grep 192.168.xxx.xx
Ansonsten kann man sich die möglichen shares auf dem Server hiermit anzeigen lassen.
Code: [Select]
smbclient -L 192.168.xxx.xx -U user