BUGS > Fehler im Handbuch

Ich fange mal an ...

(1/2) > >>

edlin:
Zunächst mal ein großes Lob an alle Beteiligten. Ich hatte momentan nicht mit einem Manual/Handbuch in dieser Qualität gerechnet.
Auch finde ich den Verzicht auf unnötiges Gendern, zugunsten der Lesbarkeit, aus meiner Sicht als richtig.
Vorweg, auch ich bin kein Deutsch-Guru, es muss also nicht immer alles korrekt sein, was ich hier vorschlage. Auf inhaltliche Dinge lasse ich mich noch nicht ein, es ist also zunächst der Deutsch-Kram etc.
Ich habe die Version 2021-07-3 (Stand 27.07.2021) mal überflogen und ein paar Kleinigkeiten (auf den ersten Blick) gefunden:
    • S.10: „im PDF-Format, dass auf allen ISO’s und nach der Installation“
a) dass --> das      b)ISO’s --> ISO (Deppenapostroph)
    • S. 26: Überschrift in ISOs ändern; ISO’s in ISOs ändern
    • S. 28: ISO’s in ISOs ändern
    • S. 89: UUID’s in UUIDs ändern
    • S. 90: UUID’s in UUIDs ändern
    • S. 120: SSD’s in SSDs ändern
    • Und so weiter; mit Suchen/Ersetzen sollten die Deppenapostrophen schnell entfernt sein.
    • S. 138: Im roten Feld: Debian sollte als Eigenname einheitlich groß geschrieben.
„nicht möglich den NetworkManager“ --> „möglich, den“
    • S. 138: „machen wir darauf Aufmerksam“ --> „aufmerksam“
    • S. 200: „Generell ist anzumerken, das fast alle Grafikkarten“ das --> dass
    • S. 200: „Repository, das diese Firmware nict DFSG konform ist.“ nict --> nicht
Der Satz ist aber insgesamt etwas konfus und gehört neu formuliert
    • S. 204: „Überwachung von Documen-tRoot des Apache Webservers” an unglücklicher Stelle getrennt, DocumentRoot sollte nicht getrennt werden.
    • S. 209: „Farbe des Prompt ändern“ steht allein und gehört auf die neue Seite
    • S. 236: „drei Monate nicht zugewartet werden sollte.“
Hier war sicher gewartet gemeint.
    • S. 238: Im roten Feld: „kann zu Probleme führen“ --> „Problemen“
    • S. 238: „Zu beachten ist der folgende Ablauf:“ steht am Ende der Seite. Solche auf Doppelpunkt endenden Elemente sollten grundsätzlich an den Anfang der nächsten Seite gesetzt werden (tritt öfters im Handbuch auf).
    • S. 249: „ist sicher zu stellen, dass „ --> „sicherzustellen“
    • S. 251: „7.6 Systemd der System- und Dienste-Manager
Mein Vorschlag: Entweder „7.6 Systemd, der System- und Dienste-Manager“ oder „7.6 Der System- und Dienste-Manager Systemd“
    • S. 252: „7.6.2 Unit Typen“ wie im Text in „Unit-Typen“ ändern.

... to be continued.

edlin

devil:
Vielen Dank, geh ich heute Abend gleich drüber.

devil:
Btw.: Für uns ist es einfacher, wenn Du künftig die Kapitelnummern oder Kapitelüberschriften anstatt der Seitenzahlen nennst, denn letztere sind im Git nicht drin.

Edit: Ich hab jetzt mal das PDF zur Hand genommen und festgestellt, dass du das vermutlich nicht genutzt hast, da die Seitennummern nicht stimmen. Dürfte ich die bitten, das nochmal anhand der Kapitelnummern (oder Namen) zu referenzieren, dann kann ich das im Git anspringen und schnell finden.

edlin:
Also ich hatte das Handbuch als PDF herangezogen.
Quelle:
--- Code: ---/usr/share/siduction-manual/siduction-manual_de.pdf
--- End code ---

Aber sei es drum, ich schreibe nochmal die Kapitelnummern dazu. Die Seitennummern werden sich bei Anpassungen ja eh immer etwas verschieben.

edlin

devil:
Danke, es ist so viel einfacher, ich kann direkt im Git arbeiten und muss nicht das PDF dazwischenschalten.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor