Siduction Forum

Siduction Forum => Software - Support => Software-Support (DE) => Topic started by: Mister00X on 2021/11/07, 10:46:04

Title: Kernel 5.15.1 und Tomás Pinhos Treiber für den rtl8821ce Wifi-Chip
Post by: Mister00X on 2021/11/07, 10:46:04
Beim heutigen Upgrade auf Kernel 5.15.1 schlug bei mir dkms beim installieren von https://github.com/tomaspinho/rtl8821ce (https://github.com/tomaspinho/rtl8821ce) mit
Code: [Select]
Building module:
cleaning build area...
'make' -j8 KVER=5.15.1-1-siduction-amd64......(bad exit status: 2)
Error! Bad return status for module build on kernel: 5.15.1-1-siduction-amd64 (x86_64)
Consult /var/lib/dkms/rtl8821ce/v5.5.2_34066.20200325/build/make.log for more information.
fehl.

Ich weiß das der Treiber für den Chip mittlerweile im Kernel ist allerdings ist das dkms Modul wesentlich besser als der In-Kernel-Treiber (mit dem Treiber aus dem Kernel hab ich ständig Verbindungsabbrüche wenn ich nicht direkt neben dem Router sitze, vor allem im eduroam).

Meine Frage lautet daher, hat sich im Kernel mittlerweile soviel geändert, dass Github-Modul einfach nicht mehr mit dem neuen Kernel funktioniert oder hakt es irgendwo anders?

Ich hänge mal das make.log an vielleicht weis jemand Rat.

 [ This attachment cannot be displayed inline in 'Print Page' view ]  
Title: Re: Kernel 5.15.1 und Tomás Pinhos Treiber für den rtl8821ce Wifi-Chip
Post by: towo on 2021/11/07, 10:49:30
https://github.com/tomaspinho/rtl8821ce/issues/244

PS, bei mir läuft rtw88 mit 8821CE absolut zuverlässig.
Title: Re: Kernel 5.15.1 und Tomás Pinhos Treiber für den rtl8821ce Wifi-Chip
Post by: Mister00X on 2021/11/07, 10:58:29
Oh danke towo. Ich hatte gar nicht mehr auf github geschaut, weil es hieß, dass das nicht länger weiterentwickelt wird.

Ich werde rtw88 morgen mal testen. Hoffentlich läuft es bei mir genauso Zuverlässig wie bei dir.
Title: Re: Kernel 5.15.1 und Tomás Pinhos Treiber für den rtl8821ce Wifi-Chip
Post by: Mister00X on 2021/11/08, 20:40:51
Also ich habe nun getestet und probiert und kann nur sagen das Modul aus dem Kernel funktioniert, wenn man eine gute Signalstärke hat. Hat man nur schlechten Empfang dann reißt die Verbindung ständig (circa alle 1,5 -2 min) ab und Verbindet sich wieder.
 Zudem hat man in dmesg hunderte Meldungen der Art:
Code: [Select]
[ 1072.460625] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1080.403657] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1085.092744] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1
[ 1090.571699] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1091.395711] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1093.105728] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1
[ 1098.643736] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1101.088746] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1
[ 1106.579769] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1107.395799] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1109.261816] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1
[ 1114.755796] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1126.500254] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1235.268676] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1
[ 1325.106967] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1
[ 1330.633628] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1414.523430] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1466.519729] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1469.173969] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1
[ 1474.656387] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1475.440456] rtw_8821ce 0000:03:00.0: failed to get tx report from firmware
[ 1477.114606] rtw_8821ce 0000:03:00.0: timed out to flush queue 1

Das ganze ist leider etwas enttäuschend, mit dem dkms-Modul von Github hatte ich ein zuverlässigeres Wlan in dem Raum wo auch mein anderer PC steht als mit dem Modul aus dem Kernel.

Ich werde mir wahrscheinlich irgendwann die Tage einen Intel-Chip kaufen und ausprobieren ob sich der mit dem BIOS verträgt, so langsam reichts mir mit dem Wifi-Chip wirklich.