Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] (gelöst) ThinkPad T60p mit ATI Mobility FireGL V5250, kein  (Read 10868 times)

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[DE] RE: Re: RE: Re: ThinkPad T60p mit ATI Mobility FireGL V5250,
« Reply #15 on: 2012/08/19, 22:22:36 »
ralul: natürlich ist das so. Trotzdem wird unser 3.2 nicht mehr gepflegt. Sei doch mal freundlich und denk mit.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Re: ThinkPad T60p mit ATI Mobility FireGL V5250, kein X
« Reply #16 on: 2012/08/20, 01:59:13 »
ich war nur schon vorher angesauert, weil:
Quote from: "michaa7"
leider kein funktionierender kernel  mehr da, ältester ist "...3.4-1..."

@agaida, bitte, bitte behalt deinen lockeren Stil, auch wenn er mal ungenau ist :)

Und wirklich, nochmal für alle:
Standard Debian linux-image-3.2 ist ein funktionstüchtiger Kernel, der ausreicht zu testen, ob etwas mit xorg nicht stimmt! Außer man hat schon auf btrfs umgestellt...
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
(gelöst) ThinkPad T60p mit ATI Mobility FireGL V5250, kein
« Reply #17 on: 2012/08/20, 02:16:14 »
Und eben die Sache, dass der 3.2 ein LTS ist, hält mich davon ab, mich an einem eigenen LTS-Kernel zu versuchen. Zumal ich den debian-Kernel auf eigentlich allen meinen Servern verwende. Was soll ich sagen, ich hatte nie auch nur ein kleines Problem damit.

Und wenn dann mal die Eiszeit vorbei ist, bekommen die Server ein debian-stable verpasst. Diesmal sollte das klappen. Das Einzige, was ich dann bei Bedarf noch aktualisiere, sind PHP und ruby, der Rest kann mir dann erst mal gestolen bleiben.

nginx nehme ich mal ausdrücklich aus der Liste, das wäre verwerflich, da auf ein stable-Paket zu setzen. In die Verlegenheit komme ich aber auch nicht, da ich den Server aufgrund der Struktur der debian-Pakete für nginx-Passenger eh als gem selbst bauen muss, wenn ich clever bin. :)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen