Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Snapshots (Snapper) funktionieren nicht  (Read 1130 times)

Offline pixel24

  • User
  • Posts: 17
[DE] Snapshots (Snapper) funktionieren nicht
« on: 2024/03/04, 17:52:56 »
Hallo zusammen,

ich habe Gestern ein Siduction neu installiert und habe vor den einzelenen Konfigurations-Schritten (AD-Join etc) mir mit dem Snapper GUI entsprechende Snapshots angelegt.

Bitte entschuldigt wenn ein Anwendungsfehler vor liegt. Ich kommen von Linux-Mint (Cinnamon) und hatte dort Timeshift genutzt. Dort habe ich im GUI den Snapshot ausgewählt und den Rollback angestoßen. Nach dem Neustart war das System auf dem Stand als der Snapshot erstellt wurde.

In Siduction boote ich und wähle in Grub den Snapshot aus und boote diesen. Oder?

Blöd nur dass egal ich welchen starte die zuvor durchgeführten Systemänderungen noch immer da sind. Auch was Pakete angeht die installiert wurden nachdem der Snapshot erstellt wurde.

Gibt es hier etwas zu beachten oder zu konfigurieren.

Eine Aktion könnte evtl. damit zu tun haben. Diese habe ich durchgeführt als bereits alle Snapshots erstellt waren. Ich habe das / Volume um eine Parttion erweitert:

Code: [Select]
btrfs device add /dev/sdb1 /
Da die Snapshots ja auf BTRFS basieren könnte das evtl. etwas damit zu tun haben?

Ja, ich installiere jetzt zum x-ten Mal neu :-)

Offline pixel24

  • User
  • Posts: 17
Re: Snapshots (Snapper) funktionieren nicht
« Reply #1 on: 2024/03/04, 18:29:40 »
Evtl. auch noch relevant. Ich hatte dann im Snapper-GUI gesehen das zwischen meinen manuell angelegten Snapshots noch einige die automatisch angelegt wurden. Diese habe ich gelöscht.

Auf meinem Proxmox kann ich das tun. Kann das Problem daraus resultieren? Nur damit es es für die Zukunft weiß

Offline scholle1

  • User
  • Posts: 98
Re: Snapshots (Snapper) funktionieren nicht
« Reply #2 on: 2024/03/04, 21:40:56 »
Vorab einige wichtige Informationen.

siduction verwendet
- snapper mit seiner Rollbackfunktion
- grub-btrfs zur Auflistung der Snapshots in einem Untermenü von grub
- das eigene Paket siduction-btrfs, mit systemd Units, einer grub config Datei und einem Skript, dass während des Bootvorgangs, nach einem Snapshot von '@' und nach einem Rollback aktiv wird.

Voraussetzung ist die Installation von grub
- bei EFI GPT in der ersten Partition, eingehangen unter /boot/efi
  bei MBR BIOS im MBR der zu bootenden Festplatte.
- keine separate Partition für das Verzeichnis /boot. Dieses Verzeichnis muss sich im Subvolumen '@' befinden.

Unser Handbuch (über das Icon auf dem Desktop erreichbar) enthält ab Seite 239 ausführliche Informationen zur Verwendung und Konfiguration von BTRFS, snapper und die Rollbackfunktion. Eventuell auch die Version unter https://manual.siduction.org/ anschauen.

-----------------------
Quote
In Siduction boote ich und wähle in Grub den Snapshot aus und boote diesen. Oder?
Im Regelfall bootet man den Standardbooteintrag. Die Snapshot sind alle 'read only'. Man bootet in sie nur, um zu überprüfen, ob ein Rollback in diesen Systemzustand gewollt ist. Der Rollback selbst muss aus dem derzeitigen default Subvolumen erfolgen. Nur dann kann die grub Menüdatei neu geschrieben werden.

Quote
Eine Aktion könnte evtl. damit zu tun haben. Diese habe ich durchgeführt als bereits alle Snapshots erstellt waren. Ich habe das / Volume um eine Parttion erweitert:
Das ist eine Aktion, die das BTRFS Dateisystem als solches betrifft. Es dürfte nach meiner Kenntnis keine Auswirkungen auf snapper und siduction-btrfs haben.

Für weiter Hilfe wären folgende Angaben wichtig:
Welches siduction Image wurde installiert (genaue, vollständige Bezeichnung)?
Die ausgabe von 'lsblk'.
Je mehr Bürgerinnen und Bürger mit Zivilcourage ein Land hat, desto weniger Helden wird es einmal brauchen.
(Franka Magnani)