seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2017/11/18, 12:57:07


Help

Recent Posts

Pages: [1] 2 3 ... 10
1
Upgrade Warnings (DE / EN) / libgdict soll entfernt werden
« Last post by NochEinNeuer on Today at 12:15:03 »
Hallo,

ein apt-get -d dist-upgrade bringt mir folgendes:

Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libgdict-1.0-10 libgdict-common

Diese Meldung kommt schon seit einigen Tagen. Bei den Paketen die aktualisiert werden bzw. neu installiert werden sollen finde ich keine libgdict -Pakete.

Darf ich diese jetzt gefahrlos entfernen lassen?
Ich verwende gnome.
Vielen Dank,

Jürgen
2
Installation Support (EN) / Re: Changing from HDD to SSD M.2
« Last post by dacorsa on Today at 11:10:00 »
Thanks for all your info, you're a gentlemen!
I will try!


Bye
3
Hardware - Support / Wie kann man herausfinden ...
« Last post by CCarpenter on Today at 09:22:47 »
.... welches Laufwerk an ATA01.00 hängt.  Dieses scheint defekt zu sein, bekam beim booten einen drdy error.
4
Hallo
Wenn ich das Theme "Breeze" installiere dann habe ich - so ich das Miniprogramm "Netzwerke" installiert habe - ein weißes Netzwerksymbol auf sehr hellem Hintergrund.
Das Ablesen der Feldstärke ist signifikant erschwert.

Wo in den Settings oder in welcher Datei kann ich bitte

- die Kontrollleiste dunkel einfärben
oder
- durchscheinend gestalten
oder
das Icon "Netzwerksymbol" dunkel gestalten?

Oder gibt es noch eine Lösung für das Problem ( ein dunkles Theme passt für mich nicht ; mit Breeze Dark sind die hellen Symbole gut sichtbar)

Vielen Dank
5
Installation Support (EN) / Re: Changing from HDD to SSD M.2
« Last post by unklarer on Yesterday at 16:13:20 »
There are many possibilities under Linux....

Years ago I did this with aptosid. My tool was gparted.

You need to know:
the UUID of the siduction partition and the swap
the fstab
the bootloader is where?

You need:
a Linux live cd (preferably from siduction) at least with a gparted version 0.27
I don't know exactly, but the versions before that don't support M. 2.

The HDD/SSD must NOT be partitioned!

That's the trick!
This transfers the siduction UUID etc. to the new partition.

Here is a picture example.



Here sdbx was transferred to sdax partitions.
It was "copied" sdb5 and the change in the drop-down menu to the other drive was done with "insert" in the "unallocated" area of sda.
(it is also possible to change the size of the partitions here)

After successful completion of the gparted operations, the UUID*s and fstab should be checked.
chroot into the system
I recommend writing a device. map for grub because of the new disk.
Code: [Select]
grub-mkdevicemap
update-grub
At that time, this was sufficient for aptoside. In case that's not enough for you:
Code: [Select]
dpkg-reconfigure grub-pc


There is another stumbling block that could be repaired in the chroot.
This concerns the network and would be to deleted:
Code: [Select]
rm /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules

on restart is made of eth0/wlan0 --->
eth1/wlan1 and applications no longer have access to the network.
 
This file is no longer available in siduction. You have to for problems
please ask separately.   ;)

==========================================================
Es gibt viele Möglichkeiten unter Linux...

Vor Jahren habe ich das u.a. mit aptosid gemacht. Mein Werkzeug war gparted.

Du mußt wissen:
die UUID der siduction-Partition und der swap
die fstab
der Bootloader ist wo?

Du brauchst:
eine Linux live-cd (am Besten von siduction) mindestens mit einer gparted Version 0.27
Genau weiß ich es nicht, aber die Versionen davor unterstützen M.2 nicht.

Die HDD/SSD darf NICHT partitioniert sein!
Das ist der Trick!
Dadurch wird die siduction-UUID etc. auf die neue Partition übertragen.

Hier ist ein Bild Beispiel.
Es wurde also sdbx nach sdax Partitionen übertragen.
Es wurde sdb5 "kopiert" und der Wechsel im DropDown-Menü auf das andere Laufwerk, mit "einfügen" in den "nicht zugeteilten" Bereich von sda, erfolgte.
(es ist auch moglich die Größe der Partitionen hier zu verändern)


Nach erfolgreichen Abschluß der gparted-Operationen sollte eine Kontrolle der UUID*s und fstab erfolgen.

chrooten in das System
ich empfehle wegen der neuen Platte das schreiben einer device.map für grub.
--> grub-mkdevicemap
--> update-grub

Damals war das ausreichend bei aptosid. Falls das bei dir nicht ausreicht noch:
--> dpkg-reconfigure grub-pc

Es gibt noch einen Stolperstein, der auch gleich im chroot zu reparieren wäre.
Das betrifft das Netzwerk und wäre zu löschen:
-->rm /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules
da bei Neustart wird aus eth0/wlan0 --->
eth1/wlan1 und Anwendungen haben keinen Zugriff mehr auf das Netz.

Diese Datei ist jetzt in siduction nicht mehr vorhanden. Du müßtest bei Problemen
das hier dann separat erfragen.
 
6
Upgrade Warnings (DE / EN) / nvidia-legacy-340xx update 340.104-2 broken!!
« Last post by michaa7 on Yesterday at 13:48:56 »
English:

You will get an error message about nvidia-kernel-common (20151021+5) not having the right version number -> kernel modul not building. If you are bitten by this, downgrading will be APITA .

I needed to execute

Code: [Select]
# dpkg --configure -a --force-all to overcome configure conflicts.


Deutsch:

nvidia-legacy-340xx update 340.104-2 ist kaputt, es gibt eine fehlermeldung beim install dass nvidia-kernel-common (20151021+5) nicht die richtige versionsnummer besäße. Wenn ihr da schon reingestolpert seid kann ein downgrade kompliziert werden wegen konfigurationskonflikten.

Bei mir half nur ein
Code: [Select]
# dpkg --configure -a --force-all

7
Software-Support (DE) / Re: vdr funktioniert nicht mit libxine 1.2.6-4
« Last post by Lanzi on Yesterday at 12:05:55 »
ah, okay. damit ist ja das Problem eingekreist :)
8
Software-Support (DE) / Re: Wie patcht man richtig?
« Last post by whistler_mb on Yesterday at 10:34:32 »
Ich hatte es direkt mit dkms gemacht.
Code: [Select]
dkms autoinstall -k 4.14.0-towo.1-siduction-amd64
9
Software-Support (DE) / Re: Wie patcht man richtig?
« Last post by harley-peter on Yesterday at 09:50:39 »
@10toe:
Code: [Select]
dpkg-reconfigure virtualbox-dkms
modprobe vboxdrv
10
Software-Support (DE) / Re: vdr funktioniert nicht mit libxine 1.2.6-4
« Last post by hsp on Yesterday at 09:42:24 »
Ich hab das mal dem Maintainer gemailt von libxine.  Und er hat mir prompt gefixte Pakete von vdr-plugin-xineliboutput zurückgeschickt. Hochladen kann er sie allerdings nicht weil er dazu nicht das Recht hat. Warten auf den vdr-maintainer ist angesagt.

...
Pages: [1] 2 3 ... 10