Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Fritzbox defekt?  (Read 2619 times)

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
[DE] Fritzbox defekt?
« on: 2014/06/21, 11:42:03 »
Hallo zusammen,
habe zur Zeit ein merkwürdiges Phänomen bei meinem Netzwerkverbindungen. Ich schildere mal die Situation.

Ausgangspunkt:
eMail-Client: kmail
Postfach: IMAP
Netzwerk: LAN
Fritzbox: 6360 (Kabeldeutschland)

Es kommt in letzter Zeit gehäuft vor das ich nicht mehr auf mein IMAP Postfach bei diversen Providern zugreifen kann. Das äußert sich in kmail, durch einen Fehler (Zeitlimit für Postfach XY überschritten). Das seltsame ist, das dies nicht für alle IMAP Postfächer zutrifft. Nicht betroffen ist ein IMAP Postfach bei 1&1, hingegen bei GoogleMail und einen zweiten Provider tritt oben genannter Fehler auf.

Zur Problemlösung habe ich schon mal die Nameserver in der /etc/network/interfaces (nutze kein Network-Manager auf diesen PC) gewechselt. Es hilft in keinem Fall die DNS-Server zuwechseln, weder einen alternativen DNS von Kabeldeutschland, noch einen freien DNS-Server zu nutzen.

Testweise habe ich auch den eMail-Client Icedove eingerichtet (alle IMAP Postfächer wie in kmail) und festgestellt, das Icedove zwar alle IMAP Server erreicht, aber bei den Servern die ich in kmail nicht erreichen kann sehr langsam ist (dauert mind. 30 Sekunden bis ich auf die Mails Zugriff habe).

Starte ich hingegen die Fritzbox neu ist eine Verbindung zu allen IMAP Servern wieder möglich in kmail. Wie könnte ich den Fehler weiter eingrenzen? Ist die FB evtl. defekt? Wo könnte noch das Problem liegen?
« Last Edit: 2014/06/21, 12:38:52 by bluelupo »

Offline hschn

  • User
  • Posts: 118
Re: Fritzbox defekt?
« Reply #1 on: 2014/06/21, 12:20:04 »
Hallo,

ich hatte in letzter Zeit ein Problem mit meiner Fritzbox (7390)
Der Seitenaufbau wurde immer lahmer oder wurde abgebrochen.
Neustart brachte kurzfristig Besserung.
Ich installierte die Laborversion der Firmware, wurde etwas besser aber nicht ok.
Geholfen hat schließlich:
Sicherung der Einstellungen -------> komplett Zurücksetzen auf Werkeinstellungen  -------> Sicherung wieder einspielen.
PS Laborversion war dann immer noch installiert

Grüße
hschn

Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen habe ich mich nicht getraut (Karl Valentin)