Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Ipod mit rockbox + hal-loses KDE + Amarok  (Read 2726 times)

schlumbl

  • Guest
[DE] Ipod mit rockbox + hal-loses KDE + Amarok
« on: 2011/05/28, 11:14:27 »
Tach zusammen!

KDE 4.6 ist ja jetzt da und damit ist meine angepasste .fdi, die hal meinen gerockboxten Ipod als Standardmassenspeicher verkaufte, leider hinfällig. Das hat zur Folge das Amarok den Ipod wieder als Apple-Produkt wahrnimmt und alles in diesem krytischen Itunes-DB-Stil auf den Player schiebt.

Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht, wie man udev ein A(pple) für ein U(SB-Stick) vormacht? Klar könnte ich zwar den Spieler auch mit Dophin bestücken, aber Amarok wäre einfach mal komfortabler.  :D  (Ich nehme jetzt einfach mal an, dass udev die Stelle ist an der man ansetzen muss, lass mich aber gerne eines besseren belehren.)

Google bringt mich bisher nur zu udev-rules die einen bestimmten mountpoint festlegen, welcher aber ja erstmal wurscht ist. Das Problem ist ja auch noch recht neu, wa?

Na, falls jemand ne Ide hat: raus damit!

Grüße aus Berlin,

schlumbl

schlumbl

  • Guest
Ipod mit rockbox + hal-loses KDE + Amarok
« Reply #1 on: 2011/05/31, 08:13:25 »
Die Lösung ist denkbar simpel: einfach in Amarok unter Einstellungen -> Amarok einrichtren -> Module -> Ipod-Sammlung den Haken rausnehmen. Fertig.

Manchmal glaubt man einfach so fest daran das die Lösung kompliziert zu sein hat, dass man vergisst mal am offensichtlichsten Platz nachzugucken, hehehe.

Schönen Tag!