Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment  (Read 9026 times)

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
[DE] Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« on: 2011/09/11, 17:24:40 »
Debian sid ist im Moment ein kleines Horrorspiel:

- upower braucht libmobiledevices aus experimental
- xorg-xserver-1.11 ohne eine Aussicht kompatibel zu werden, weswegen Ubuntu-oneiric-11.10 es nicht benutzen wird. Experimentalquellen sind auch unklar in ihrer Bedeutung, oder ob sie auch veraltet sind.
- qt-4.7.4 wird nicht aktualisiert
- dementsprechend auch nicht kde-4.7.1

Ganz allgemein komme ich mit meinen Analysemöglichkeiten per aptitude nicht mehr nach und habe den Überblick verloren, so dass ich keinerlei DU zur Zeit mehr mache. Das erforderliche Mixing der verschiedenen Releases ist einfach unüberschaubar geworden.

Wir Benutzer müssen wohl warten, bis:
- das neue Multiarch fertig ist(, wenn es testing erreicht ...)
- die vielen Ubuntu Entwickler, die jetzt im Releasestress sind, wieder Muße haben.

Für siduction wäre es wohl ein fataler Zeitpunkt jetzt releasen zu wollen. Aber es ist eine gute Bespielsituation, in der wir uns überlegen könnten, wie wir ein Debian-sid-easy für unsere Benutzer realisieren wollen in einer solchen Situation.
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline hsp

  • User
  • Posts: 625
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #1 on: 2011/09/11, 17:29:54 »
Sach mal kannst du auch noch was anderes außer rumjammern? Schlimm sowas.
Nimm Windows ...


...

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #2 on: 2011/09/11, 17:50:14 »
Quote from: hsp
... was anderes außer rumjammern? Schlimm sowas.
http://forum.siduction.org/index.php?msg=12264&highlight=#12264
http://forum.siduction.org/index.php?msg=12395&highlight=#12395
http://forum.siduction.org/index.php?msg=12397&highlight=#12397

@hsp, verwechselst du mich?
Außerdem habe ich geäußert, dass dies eine gute Beispielsituation ist, sich für siduction Gedanken zu machen.

Mein obiger Beitrag war auch gemeint als Trost für Leute, die im Moment sich keinen DU zutrauen. Und als Aufforderung lieber zu warten mit Geduld ...
« Last Edit: 2013/11/10, 05:38:03 by ayla »
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #3 on: 2011/09/11, 19:26:21 »
Hi zusammen,
ich kann noch einen besteuern:

lvm2 (und mit seinen abgängigen Paketen) in der Version 2.02.86-1 ist momentan alles andere als produktiv einsetzbar :-(

EDIT: http://forum.siduction.org/index.php?topic=1338
« Last Edit: 2013/11/10, 03:53:41 by melmarker »

Offline michaaa62

  • User
  • Posts: 299
Re: Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #4 on: 2011/09/11, 20:33:03 »
Quote from: "hsp"
Sach mal kannst du auch noch was anderes außer rumjammern? Schlimm sowas.
Nimm Windows ...


...
Lohnt doch auch erst wieder Dienstag, am Patchday!

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 1.061
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #5 on: 2011/09/11, 22:49:09 »
Nun ja,
ist halt unstable und bleeding edge :P

Wobei das unstable und bleeding tatsächlich im Moment etwas extrem ist 8)

Aber da kommen auch wieder bessere Zeiten :wink:

Grüße

Reiner
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.842
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #6 on: 2011/09/11, 23:42:17 »
ich dist-upgrade täglich, und alles läuft.

greetz
devil

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #7 on: 2011/09/12, 01:30:08 »
Zu propr. Nvidia:
Towo sagte: "I'm not a maintainer for nvidia-packages, but in this state of the driver, i wouldn't package him."
Auf http://www.nvnews.net/vbulletin/showthread.php?t=165665
sagt AaronP(NvidiaCorp) im Gespräch mit Towo:
"Unfortunately, there was a change to a data structure without a corresponding change to the extension module ABI version that breaks GLX. It's not exactly clear whether this structure counts as part of the extension ABI, so I need to get to the bottom of that before a driver with official xserver 1.11 support can be released. It may be that we need to skip xserver 1.11.0 if my hunch is correct and this is a bug in the X server." Das fehlende Abi-Adjustment ist seit Mai bekannt, was auch der Grund für Ubuntu-11.10 ist, nicht den neuesten xserver zum nehmen.

Zu upower: es ist nur mit experimental installierbar ...

Zu lvm2 sagte bluelupo oben was ...
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #8 on: 2011/09/12, 13:55:08 »
Verflucht noch mal, ihr Glücklichen. Ihr habt was zu schrauben und zu meckern. Bis auf die Problematik proprietärer Treiber für die entsprechenden Grafikkarten, die ich zwar bestätigen, aber nicht nachvollziehen kann, habe ich auf allen meinen Maschinen keinerlei Probleme. Grade die angesprochenen LVM-Probleme kann ich nicht unbedingt nachvollziehen.

Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass bei mir nur unwichtige Maschinen auf Sid laufen. Sprich: Alle. Und grade die Variante Raid+LVM ist auf Servern beliebt. Und keine Maschine hatte wegen Sid auch nur eine Minute Ausfall. Schrauberei wegen Paketen, die eher dem Bereich Stable zugeordnet werden können schon.

Das man mit Sid an der vordersten Front steht und eine Entwicklungsversion fährt, sollte allen bewusst sein. Dass es ohne Verluste keinen Fortschritt gibt auch. Die Probleme mit X, die ich nun wirklich nicht so eng sehe, mal ausgenommen. Das Vorgängermodell festtackern und auf gutes Wetter hoffen. X: doppelt festtackern, anderen Treiber nehmen, eigene Pakete bauen, die andere Nebenwirkungen haben. Und bitte - jeden Fehler, der auftritt, nachverfolgen, auch im Bereich Bugtracking. Die Teams werden Euch für gute Reports danken, für die unrecherchiert eingesandte x. Doublette eher weniger, das ist aber im Endeffekt die einzige Chance, die bleibt.

Die User von Testing und Stable sind Euch zu Dank verpflichtet, auch wenn die das wahrscheinlich nicht mal so sehen und mitbekommen. :)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

hefee

  • Guest
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #9 on: 2011/09/12, 14:29:15 »
ich habe zur zeit egelich nur eine baustelle plasma-scriptengine-rugy ist uninstallierbar, aber das ist eine geschichte, die mit mit einem Neubau der entsprechenden ruby-Pakete gelöst wäre. Ansonsten läuft alles rund...

zu upower:
nun gut braucht halt experimental; schmiert aber deswegen ja nicht ab - ist als bug gemeldet und wird gelöst, wenn das paket nach sid geschoben wird, das dies nur eine geringe Priorität hat ist für mich verständlich.

zu lvm2:
ich nutze keine snapshots, keine probleme bei lvm2 meinsereits sichbar

zu nVidia:
heh das ist ein porp. Treiber, da kann kein OpenSource Entwickler was tun, außer die nVidia Entwickler :) Hier zeigt sich wieder, das Problem von prop. Treibern... Anstatt über Debian bei dierser problematik rumzuheulen, schreibt nVidia an und sorgt dafür, das der Treiber OpenSource wird! (Ich habe ja auch leicht reden, ich habe ein Laptop, Rechner etc. die problemlos mit den freien Treibern läuft :)

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.777
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #10 on: 2011/09/12, 14:51:49 »
Libre Office ist momentan auch buggy. Es stürzt zum ersten Mal seit Jahren beim Abriten ab. z.B. recht nachvollziehbar, wenn ich markiertes mit der Maus woanders hinziehen möchte.
Dazu finden beim schließen des letzten Doks kein Bildrefresh mehr statt...

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.938
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #11 on: 2011/09/12, 15:48:57 »
Quote from: "Lanzi"
Libre Office ist momentan auch buggy. Es stürzt zum ersten Mal seit Jahren beim Abriten ab. z.B. recht nachvollziehbar, wenn ich markiertes mit der Maus woanders hinziehen möchte.
Dazu finden beim schließen des letzten Doks kein Bildrefresh mehr statt...

Das dürfte aber an Nvidia liegen.
http://www.nvnews.net/vbulletin/showthread.php?t=166025
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.814
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #12 on: 2011/09/12, 16:49:09 »
Towo, hast Du verstanden ob sich die falsche X-extensions-Abi nur auf proprietäre Grafiktreiber auswirkt, oder ist der ganze xserver-1.11 als "rotten" zu sehen? Warum meint der Nvidia Entwickler auf xserver-1.12 warten zu müssen? Wäre ein Bugfix Release xserver-1.11.1 nicht angemessen?
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline towo

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.938
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #13 on: 2011/09/12, 16:54:34 »
"we need to skip xserver 1.11.0" heisst nicht, daß auf 1.12 gewartet werden muß.
Der eingereichte Patch könnte theoretisch auch nach 1.11.1 kommen.
Und soviel ich gehört habe, haben nur propritäre Treiber ein Problem.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline Lanzi

  • User
  • Posts: 1.777
Debian sid ist ein Horrorspiel im Moment
« Reply #14 on: 2011/09/12, 17:00:12 »
@towo - habe auf dem Arbeitsrechner intelchipsatz. Liegt also nicht an Nvidia. Ist auch nicht schlimm, da ich selten LO nach der Arbeit offenlasse :-)