Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] SWF-Objekte und Skripte Blockieren  (Read 8959 times)

lightxh

  • Guest
[DE] SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« on: 2010/10/31, 17:32:34 »
Hallo alle zusammen,
ich möchte gern im Browser, wie Opera, Iceweasle und Konqueor das anzeigen von Animationen verhindern.

Als Beispiel habe ich hier die Seite:

http://erwinsdate.de/ [Die ist Jugendfrei]

Auf der ein Laufband mit Bildern gezeigt wird. Dieses Applet lastet meine CPU zu 90% aus und so eine Seite macht dann keinen Spass mehr.

Wie kann ich das ausführen im Browser verhindern, da mir Add-Block und No-Skript nicht greifen können? Oder ich habe nicht die Richtige Optionen gefunden, weil diese Laufbildchen kein SWF ist?

Ich bitte Euch um Hilfe um das zu analysieren.

Edit: habe den Titel geändert

frankqn

  • Guest
SWF-Objekte Blockieren
« Reply #1 on: 2010/10/31, 17:47:01 »
Hallo,

in iceweasel kann man mit der Erweiterung Adblock Plus https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/1865/ gut steuern, was blockiert werden soll. Meist wird eine Animation durch ein Skript geladen. Blockiert man direkt dieses Skript, wird die Animation gar nicht erst geladen.

Wenn du auf deiner Beispielseite die Werbung meinst, die verschwindet bei mir durch Verwenden des Filters ".doubleclick.".

lightxh

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #2 on: 2010/10/31, 18:29:12 »
Hi frankqn, danke für den Post.

Um die Werbung geht es nicht, die habe ich mit Add-block und No-Script im Griff.

Dieses Laufband mit den Bildern ist das was ich unterbinden will.

Das stoppt erst, wenn ich das Java ganz abschalte!
Allerdings ist diese Seite, und andere ebenso, nicht mehr zu benutzen!
Ich finde einfach nicht heraus, Was DA meinen Strom verschwendet. Opera wird z.b. mit 80% im Prozess angezeigt. Ohne Java auf dieser Seite 2%.

Ich kann mir zwar den Quellcode anzeigen lassen, aber ich verstehe nicht genug davon als das ich das verstehen könnte. Also weiß nicht einmal wonach ich suchen sollte.

Schaut euch das doch mal an. Das muss doch auszuschalten gehen.

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #3 on: 2010/10/31, 18:59:54 »
Hi lightxh,
das Laufband lässt sich mit RIP (Remove it Permanently) entfernen. Mausclick mit Rechts ins Untermenü von RIP gehen und mit "Parent item only" dem Ding den Garaus machen :-)

RIP ist übrigens ein sehr mächtiges und effektives FF Addon.

frankqn

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #4 on: 2010/10/31, 22:16:08 »
Es gibt auch noch ein Zusatzztool für Adblock Plus, das heißt "Element Hiding Helper" https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/4364/ . Damit kann man ähnlich wie in Opera zu blockierende Elemente direkt anklicken und auswählen. Das ist praktisch, da über CSS blockiert wird, und man deshalb auch oft den kompletten Container, der das Problem enthält, eliminieren kann.

edit: wenn du links dieses Laufband meinst, dann trage den Filter "erwinsdate.de##DIV#erwin_neu_cnt" bei Adblock ein. Ich denke, es wäre auch mal interessant, herauszufinden, warum dieser Ticker so viel System schluckt.

lightxh

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #5 on: 2010/11/01, 00:07:34 »
erst einmal ein herzliches Danke für Eure bemühungen.
aber es nutzt alles nichts, ich bekomme das Laufband mit dem Bildern nicht ausgeschaltet.

Code: [Select]

function StartScroller(){
erwin_scroller = {
css: document.getElementById("erwin_neu_cnt").style,
scrollHeight: document.getElementById("erwin_neu_cnt").offsetHeight


Diese Funktion hier in der BOX muss sich doch abschalten lassen. Zeile 273 im Quellcode.

Ich habe da so den Verdacht, das die Box, in der das Skript läuft kleiner ist als das Bild welches angezeigt wird. So kann ich ganz sicher nichts markieren.
Mit Normalen Mitteln ist hier wohl nichts zu machen, und den Quellcode kann ich auch nur raten was das macht.

Ich habe in den vergangenen Stunden über Opera gelesen, das sich UserSkripte einbinden lassen, so das eine oder alle aufgerufenen Seiten manipulieren lassen.
Aber ich habe keine Ahnung, wie ich ein Skript schreiben soll.

Wenn Euch noch was einfällt, schreibt es mir.

Ok, ich kann auch das Surfen bleiben lassen, aber diese Funktion ist >>Morgen<< ein Scheunentor für Maleware der schlimmsten Art.

Edit: In Zeile 255 scheint der Scroller gesteuert zu werden.

Kann das nicht in Opera, ist mein libling, über ein >>GegenSkript<< sach ich mal, angehalten werden?

Offline thebluesman

  • User
  • Posts: 64
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #6 on: 2010/11/01, 08:31:39 »
hmmm...

bei mir hat genügt:

Rechtsklick>Adblockplus: Grafik blockieren>OK

Und schon wars weg...

Edit: Komischerweise stieg _danach_ die Prozessorlastauf ü80%
und ist erst nach dem Schließen des Tabs auf Normal gesunken.. :?:

lightxh

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #7 on: 2010/11/01, 10:56:59 »
Ja, das ist eben die Krux, die Bilder kann ich sicher ebenso ausblenden. Das bringt nur nichts in der CPU-auslastung.
Wenn ich im Opera die Ansicht umschalte, also von Autoren auf den Benutzermodus, dann werden alle Bilder an der Seite angezeigt und ich kann erkennen, das die alle verschiedene Größen haben. Opera benutzt dann 8% CPU.
Ich nehme an, das die Grafiken in Echtzeit >>Passend<<
gerechnet werden, was sicher einen großen Aufwand erfordert.

Aber wie gesagt, es geht darum die Script-Funktion als ganzes auszuschalten. Das muss doch gehen!

frankqn

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #8 on: 2010/11/01, 11:40:27 »
Quote from: "frankqn"
...wenn du links dieses Laufband meinst, dann trage den Filter "erwinsdate.de##DIV#erwin_neu_cnt" bei Adblock ein...
Damit verschwindet es bei eindeutig mir. Einfach Filter hinzufügen, eintragen und evtl. noch aktivieren. Ich weiß nun nicht, ob man vorher diesen Helper installieren muss.
Quote from: "thebluesman"
...Rechtsklick>Adblockplus: Grafik blockieren>OK

Und schon wars weg...
Das kann auf Dauer nicht klappen, da es mehrere Bilder sind, die sich auch noch ändern. Man muss den übergeordneten Container oder das Skript blockieren.

edit: das ganze ist auch kein Flash sondern ein einfacher Javascript-Ticker. Ich schreibe das nur, weil der Titel dieses Beitrags demzufolge falsch ist.

Offline bluelupo

  • User
  • Posts: 2.068
    • BluelupoMe
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #9 on: 2010/11/01, 12:25:14 »
Hi lightxh,
die hohe Prozessor Last kann ich nicht nachvollziehen, wenn ich das "Parent item" via RIP deaktiviert habe. Probier es bitte mal mit RIP und teste die CPU-Last.

kuchenfreund_in

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #10 on: 2010/11/01, 12:38:24 »
hey @all

Quote from: "frankqn"
Damit verschwindet es bei eindeutig mir. Einfach Filter hinzufügen, eintragen und evtl. noch aktivieren. Ich weiß nun nicht, ob man vorher diesen Helper installieren muss.  


ich habe es mit "Addblock Plus" mit und ohne "Element Hiding Helper" getestet und es klappt bei mir nur mit diesem helper-addon!

Code: [Select]
Tastenkombi: <Strg+Umschalt+K> und dann auf zu entfernendes Objekt klicken.

und schon ist die cpu wieder freier....

Offline thebluesman

  • User
  • Posts: 64
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #11 on: 2010/11/01, 21:56:01 »
Quote
Quote from: "thebluesman"
...Rechtsklick>Adblockplus: Grafik blockieren>OK

Und schon wars weg...
Das kann auf Dauer nicht klappen, da es mehrere Bilder sind, die sich auch noch ändern. Man muss den übergeordneten Container oder das Skript blockieren.



Bis jetzt ist es immer noch weg.
Sieht genau so aus, wie auf deinem Screenshot. :)

kuchenfreund_in

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #12 on: 2010/11/01, 23:43:45 »
hallo,

mit "RIP" von bluelupo habe ich keine Erfahrung. Jedoch ist es so wie frankqn schon beschrieb! nicht nur die bilder im container sollen nicht mehr sichtbar sein, sondern der container in dem die bilder sich generieren muss weg! (mit der technik "dahinter" habe ich kein plan... weiß nur um die effekte...)

Quote from: "thebluesman"
Bis jetzt ist es immer noch weg.
Sieht genau so aus, wie auf deinem Screenshot. :)


prüfe in der konsole mit:
Code: [Select]
htop
damit die cpu-last sinkt, sollte es aber so aussehen:

Offline thebluesman

  • User
  • Posts: 64
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #13 on: 2010/11/02, 08:26:22 »
@kuchenfreund_in

Du hast recht.
Mit RIP (heißt eigentlich "Remove it permanently") sieht die Seite jetzt aus, wie auf deinem screenshot.

lightxh

  • Guest
SWF-Objekte und Skripte Blockieren
« Reply #14 on: 2010/11/02, 11:36:36 »
Als aller erstes:

Danke für Eure Hilfe! Ohne EURE Anregungen währe ich nicht in der Lage gewesen die richtigen Gedanken zu kommen!


Zusammenfassend habe ich es so gemacht:

  - erst mal einen Test-User angelegt. Hier sollten alle Einstellungen im KDE4 im Standard sein, und Diesen
    kann ich ja wieder Löschen und irgendwelchen Müll, den ich mir von diesen "Seiten" eingefangen habe gleich mit entsorgen.
    Die erstellten Filter und Regeln lassen sich mit AddBlock exportieren und wieder einlesen.
   

  - Add-Block und den Hiding-Helper in Iceweasle installiert

  - NoScript und AddBlock scheinen sich nicht zu mögen! Im norm User NoScript deaktivieren!

  - die Tastenkombinationen Strg + Shift + K [und da gibt es noch weitere] ausprobiert, mit
    dem "K" sind dann die Elemente der Site markiert mit einem Rahmen, wenn der Mauszeiger diese berührt. Mit einem "Links Klick" öffnet sich
    dann das "Filtersystem" das eine Vorschau in der ersten Zeile anzeigt, um WAS es sich handelt, das
    gelickt wurde. Auf der aptosid.com wird das Hetznerlogo wird so angezeigt:
[code]
aptosid.com##IMG[src="themes/keres/images/hetzner.gif"]
[code/]

    Dann nur noch auf "Filter hinzufügen" Klicken und fertig ist das.

    Andere Seite: dasding.de, hierbei geht es um das FlashObjekt, das als Laufband oben rechts angezeigt wird.
[code]
dasding.de##EMBED[src="http://www.dasding.de/-/id=55216/property=flash/pubVersion=12/1yydw9d/index.swf?config=http://www.dasding.de/home/-/id=236/format=xml/nid=236/did=55216/pv=plain/1nsx821/index.xml"]
[code/]

    Diese Seite hält reichlich Werbung vor, so kann man sich austoben und ausprobieren.
    Dann nur noch auf "Filter hinzufügen" Klicken und fertig.

  - Ich habe erst mal meine LiblingsSeiten besucht, und mir das an Filtern und Blockern hergestellt was ich so brauchte
    und habe dann die Listen als Textdatei exportiert, in meinem Standard-Benutzer wieder einlesen lassen.
    Und es geht wunderbar, so wie ich mir das so vorgestellt habe.

Nun Zu meinem System:
[code]
Host/Kernel/OS  "sidux-xrv-750" running Linux 2.6.35-7.slh.1-aptosid-686 i686 [ sidux 2009-02 Αιθήρ - kde-full - (200907141427) ]                                                                                                                  
CPU Info        (1) Intel Pentium 4 1024 KB cache flags( sse3 ht ) clocked at [ 3246.266 MHz ]                            
                (2) Intel Pentium 4 1024 KB cache flags( sse3 ht ) clocked at [ 3246.266 MHz ]                            
Videocard       ATI Radeon X1650 XT (Primary) (PCIE)  X.Org 1.7.7  [ 1600x1200@85.0hz ]                                  
Network cards   Realtek RTL-8139/8139C/8139C+                                                                            
Processes 144 | Uptime 2:36 | Memory 451.1/2025.3MB | HDD Hitachi HDS72105,Hitachi HDS72105 Size 1000GB (16%used) | GLX Renderer Mesa DRI R300 (RV560 7291) 20090101 AGP 8x x86/MMX/SSE2 TCL | GLX Version 1.5 Mesa 7.7.1 | Client Shell | Infobash v3.34  
[code/]

Als letztes ist es dem aufmerksamen Leser aufgefallen, das die generierten Filter etwas wie :
[code]
##EMBED[src=......
[code/]
erhalten.

Wenn jemand einen Link zu einer Dokumentation hätte, dann währen das hier wohl vollständig.


Ich danke nochmals allen Autoren die hier mit geholfen haben, und ich werde versuchen das gelernte auf
den OperaBrowser zu übertragen. Wenn ich weiß wie das geht, schreibe ich das hier ebenfalls.

Edit: das mit den Tags lerne ich auch noch.  :oops: [/code]