Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: Trackball Empfehlung  (Read 329 times)

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 960
Trackball Empfehlung
« on: 2022/10/13, 12:39:41 »
Hallo,
kann mir jemand einen Trackball empfehlen, der gut mit Siduction funktioniert?

Offline bevo

  • User
  • Posts: 292
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #1 on: 2022/10/13, 13:15:36 »
Logitech Marble FX , ist aber inzwischen zeimlich teuer.

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 1.017
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #2 on: 2022/10/13, 13:22:55 »
Ich benutze seit etlichen/langen Jahren die Trackballe von Logitech.
Habe sogar noch den alten kabelgebundenen "TrackMan Wheel" manchmal im Gebrauch.
Ein noch älterer "TrackMan Marble FX" mit PS/2 Anschluß liegt noch hier als "Reserve" rum.
Aktuell habe ich den älteren "Optical TrackMan" oder unterwegs den M570 in Gebrauch.
Keine Probleme damit ausser dass ich nach Jahren heftigen Gebrauchs den Mikroschalter der linken Maustaste bei Beiden mal tauschen musste. Natürlich ist die Farbe an den Stellen/Tasten auch schon ab-/durchgegriffen.
Beim Tausch des Mikroschalters am "Optical TrackMan" war es auch eine gute Gelegenheit das Teil innen zu säubern.
Besonders um das Mausrad hatten sich dann doch Flusen abgelagert.

Grüße

Reiner
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline harley-peter

  • User
  • Posts: 960
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #3 on: 2022/10/14, 14:08:43 »
Danke für die Tips. Der Marble FX ist mir wirklich zu teuer und wird wohl auch nicht mehr gebaut. Vielleicht teste ich mal den neuen MX Ergo obwohl der Preis auch schon ganz schön happig ist. Wäre natürlich gut, wenn man vorher testen könnte, was unter Linux so alles funktioniert.  ;)

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 1.017
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #4 on: 2022/10/14, 14:26:10 »
Ja, die Logitech Trackbälle sind nicht gerade billig, halten aber quasi "ewig".
Gibt auch andere Trackbälle, z.B. von Kensington oder Renkforce, aber da kann ich nichts zu Qualität und Unterstützung sagen.
Ich poste mal an harley-peter ne eBay-Suche dazu rein.

Grüße

Reiner
« Last Edit: 2022/10/14, 14:37:06 by ReinerS »
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline edlin

  • User
  • Posts: 171
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #5 on: 2022/10/15, 14:54:34 »
Ja, die Logitech Trackbälle sind nicht gerade billig, halten aber quasi "ewig".
Die Frage ist nur, ob das immer noch so ist. Bei den Mäusen sehe ich in der letzten Zeit nur eine Verschlechterung bzw. Sparwahn seitens Logitech.

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 1.017
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #6 on: 2022/10/15, 16:31:05 »
Zu den Mäusen kann ich nichts sagen.
Bei den Trackbällen war ich mit der Qualität bisher immer sehr zufrieden.
Ob sich da was zwischenzeitlich verschlechtert hat, werde ich wohl erst in einiger Zukunft beurtelien können, wenn meine den Geist aufgeben oder obsolet werden. Das kann aber noch lange dauern.  ;)

Grüße

Reiner
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction

Offline edlin

  • User
  • Posts: 171
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #7 on: 2022/10/15, 17:26:58 »
@ReinerS Ich kann dir aus der Erfahrung mit den Mäusen nur raten: Erhalte deine betagten Teile, so lange es geht.
Aus meiner Erfahrung geht Logitech den gleichen Weg, wie IKEA: Spare jeden Cent, auch oder obwohl es sich um bewährte Produkte handelt. Egal ob es sich um die Gleitflächen, die Mikrotaster oder das Scrollrad handelt (oder um weggelassene Daumentasten). Zumindest am Preis hat man nicht gespart ...

edlin 
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline ReinerS

  • User
  • Posts: 1.017
Re: Trackball Empfehlung
« Reply #8 on: 2022/10/15, 18:18:56 »
@edlin
Hmm,
vorzugsweise halte ich noch den alten Optical TrackMan am Leben.
Der hat, neben den Vorwärts/Rückwärts-Tasten noch zwei Scrolltasten über und unter dem Scrollrad was bei längerem Scrollen (z.B. beim Bearbeiten von Videos) recht nützlich ist.
Der M570 hat die nicht mehr, dafür ist er halt etwas flacher und einfacher mitzunehmen.

Grüße

Reiner
slackware => SuSE => kanotix => sidux => aptosid  => siduction