Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] Fehler beim Update  (Read 2840 times)

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 281
[DE] Fehler beim Update
« on: 2023/09/14, 06:41:23 »
Morgen zusammen,
ich habe eben ein Update gemacht, nach dem Update kam folgende Fehlermeldung:

error: file '/boot/grub/i386-pc/normal.mod' not found.
grub rescue>

was kann ich tun? Die normal.mod ist vorhanden. Vielen Dank schon einmal.
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline edlin

  • User
  • Posts: 570
Re: Fehler beim Update
« Reply #1 on: 2023/09/14, 09:18:25 »
Also bei mir kam soeben keine Fehlermeldung beim nala upgrade. Und bei mir gibt es das Unterverzeichnis i386-pc auch nicht.
Aber egal wie, irgendwer hat dir das Problem beschert und es ist wohl auch nicht ganz so neu.
Schau mal hier, ob dir es weiter hilft:
https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=180490
Ansonsten spuckt die Suchmaschine für error: file '/boot/grub/i386-pc/normal.mod' not found genügend weitere Links aus.

edlin
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

Offline Teriarch

  • User
  • Posts: 50
Re: Fehler beim Update
« Reply #2 on: 2023/09/14, 11:51:11 »
@gorzka

Aus der Fehlermeldung

> error: file '/boot/grub/i386-pc/normal.mod' not found.
> grub rescue>

ergibt sich, dass Dein Rechner legacy boot benutzt. Er findet zwar den
Bootloader (sonst sähest Du kein "grub rescue>"), aber er findet das Modul
normal.mod nicht und kann so nicht weitermachen.

Kannst Du im rescue mode den output folgender Kommandos posten:

grub rescue> set
grub rescue> lsmod (falls das geht)

Wir brauchen die prefix environment variable, um bei der Diagnose
weiterzukommen.

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 281
Re: Fehler beim Update
« Reply #3 on: 2023/09/14, 16:26:15 »
Ich habe jetzt bei meiner 1. Platte ein dist-upgrade gemacht und GRUP lief wieder. Nund habe ich von beiden Platten mittels Kernel-Remover die alten Kernel entfernt (auf beiden Platten). Nach einem Neustart hat der mir nur die erste Platte angezeigt. Diese habe ich gebootet und in der Konsole update-grub ausgeführt, in der Hoffnung beide Platten zu sehen. Nun kam wieder diese Fehlermeldung.

set
cmdpath=`(hd0)`
prefix=`hd0,msdos1)/boot/grub`
root=`hd0,msdos1

kann es sein das die Platten die Bootreihenfolge vertauschen?
lsmod ließ sich nicht ausführen.

jetzt habe ich als root folgendes eingegeben
dpkg-reconfigure grub-pc
Ich ließ auf meine erste Plastte (SDA) schreiben. Ich bekam wieder die Fehlermeldung. Dann habe ich es noch einmal durchlaufen lasse und auf SDA und auf SDB schreiben lassen. Die Fehlermeldung war weg, aber es gab nur einen Eintrag dür die Platte SDA.
« Last Edit: 2023/09/14, 16:47:50 by gorzka »
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline ro_sid

  • User
  • Posts: 247
Re: Fehler beim Update
« Reply #4 on: 2023/09/14, 20:53:37 »
Wenn das
Quote
prefix=`hd0,msdos1)/boot/grub`
kein Druckfehler ist, ist es falsch. Die öffnende Klamme fehlt und das ausgerechnet bei "prefix". (hd0,msdos1)/boot/grub sollte dort stehen. hd0,msdos1 sollte die erste Partition der "ersten" Platte sein.
Formal müßte es bei "msdos" (statt "gpt") eine MBR-formatierte Platte sein, aber grub sieht das nicht so eng  :). Es reicht(e) sogar ein (hd0,1). Welches die "'erste' Platte" ist, kann sich allerdings von BIOS-Start zu BIOS-Start je nach "Bestückung" (z.B. mit zusätzlichen USB-Geräten (HD, SDD, Stick etc.)) ändern, weshalb man den "prefix" gern über eine "root"-Definition per UUID oder LABEL beschreibt und dazu ${root} verwendet.

Offline Teriarch

  • User
  • Posts: 50
Re: Fehler beim Update
« Reply #5 on: 2023/09/15, 00:37:12 »
@gorzka

Wir gehen davon aus, dass ein legacy boot konfiguriert ist. Du kannst
zunächst 'mal überprüfen, auf welcher der beiden Platten sich das
Verzeichnis /boot/grub befindet. Falls Du wieder in der grub-rescue
shell landest, kannst Du das prefix dort manuell setzen:

grub rescue> prefix=(hd0,msdos1)/boot/grub oder ggfs.
grub rescue> prefix=(hd1,msdos1)/boot/grub
grub rescue> root=hd0,msdos1

Schau' nach, ob die Dateien und Verzeichnisse da sind:

grub rescue> ls ($root)/

Hier solltest Du u.a. den Ordner /boot/grub sehen. Falls ja, dann

grub rescue> insmod normal

Diese Kommando lädt das Modul normal.mod aus dem Verzeichnis
($root)/boot/grub/i386-pc (natürlich nur, wenn es sich auch dort befindet).

Eine Fehlermeldung kann besagen, dass das Modul dort nicht vorhanden ist
oder - falls vorhanden - sich nicht laden lässt. Im letzten Fall hat der Bootloader
meistens eine zu den Modulen inkompatible Version. Schau' in diesem Fall nach,
welche grub Version installiert ist und ob die Dateien im Verzeichnis /usr/lib/grub/i386-pc
die gleichen wie in /boot/grub/i386-pc sind. Falls ja, installiere den Bootloader mit
$ install-grub /dev/sd[a,b] zur Sicherheit nochmal nach.

Falls keine Fehler nach dem Laden von normal.mod auftauchen, führe das Kommando

grub rescue> normal

aus. Wenn Du jetzt den Prompt

grub>

siehst, hat grub seine /boot/grub/grub.cfg  nicht finden können und beschwert sich.
Ansonsten solltest Du im Bootmenu landen. Versuch 'mal diese Einzelschritte auszuführen
und berichte über den Ausgang.

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 281
Re: Fehler beim Update
« Reply #6 on: 2023/09/15, 18:23:11 »
Erst einmal Danke für Eure Hilfe.
Ich konnte Grub wieder herstellen. Leider erkennt er nur eine von meinen 2 Festplatten. Wenn ich KDE starte kann ich auf meine 2. Festplatte zugreifen (auf alle Partitionen). Leider erkennt Grub diese Partition nicht. Und das ist mein Problem. Habe mir mal SUPERGRUB ISO geladen. Die erkennt die auch nicht. Ich weiß nicht warum. Es scheint irgend was im Update verkehrt gelaufen zu sein. Ich werde morgen meine Sicherungskopie noch einmal einspielen. Dann versuche ich das Kernelupdate nicht zu machen und werde ich sehen was dann passiert.

ich werde es berichten
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht

Offline hendrikL

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Gravatar
  • Posts: 982
Re: Fehler beim Update
« Reply #7 on: 2023/09/15, 18:40:04 »
Kurze Frage: Was ist denn auf der zweiten Festplatte installiert, bzw ist dort ein zweites Betriebssystem?
Wenn ja, ist denn der "os-prober" scharf geschaltet?

Zu finden entweder in /etc/default/grub.d/siduction.cfg oder /etc/default/grub.

Code: [Select]
/etc/default/grub.d$ cat siduction.cfg

---------------- schnipp ------------------------
GRUB_DISABLE_OS_PROBER=false
---------------- schnapp ------------------------

Um jenen Eintrag geht es! Ist dieser vorhanden ohne Kommentar-Zeichen davor (#)?

Wenn es sich nur um eine Daten-Platte handelt, so taucht die natürlich nicht im Grub auf und kann nur via fstab ins System eingebunden werden (geht auch mit systemd, aber dies ist jetzt mal zweitrangig).

Offline gorzka

  • User
  • Posts: 281
Re: Fehler beim Update
« Reply #8 on: 2023/09/16, 04:26:42 »
Ich habe auf der einen Platte Siduction mit Gnome, auf der anderen Platte Siduction mit KDE. Meine siduction.cfg:

Code: [Select]
GRUB_TERMINAL_OUTPUT=gfxterm
GRUB_GFXMODE=1920x1080,1280x1024,1280x800,1280x720,1024x768,800x600,text
GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=keep
GRUB_THEME=/usr/share/grub/themes/mow/theme.txt

GRUB_DISTRIBUTOR="siduction 2022.1.0 Masters of War"
GRUB_DISABLE_OS_PROBER=false
Auf dem Baum da saß ein Specht
der Baum war hoch, dem Specht war schlecht