Siduction Forum > Rollin', rollin', rolling (DE)

systemd in openSUSE-factory-12.1 November Release

(1/5) > >>

ralul:
openSUSE klaut viel bei anderen: Mandrivas Kde Zusätze sind in openSUSE aufgeschlagen (Stack Folders). Und auch Ubuntus Ayatana-Unity. So soll Gnome3 viel besser bedienbar sein mit dem Dock von unityQt-2d, nach der Aussage eines openSUSE Bloggers.

Ganz davon abgesehen machen sie aber bei openSUSE auch Mitentwicklung an der Front: systemd
Ich hatte keine Probleme jetzt auf systemd umzustellen:

http://forums.opensuse.org/english/get-technical-help-here/pre-release-beta/465401-systemd-really-pleasure.html

Debian systemd Entwicklung ist ein bisschen hinten dran im Moment, dafür machen sie multiarch ...

StephanVolkmann:
Naja, ob das in knapp 4 Wochen klappt mit Multiarch:

Development (future) releases Version Code name Release date End of life date

Ubuntu 11.10 Oneiric Ocelot 13 October 2011 April 2013

devil:
Für unser erstes Release wäre das natürlich sehr nett, aber ich bezweifle, dass das bis Jahresende was wird. vielleicht reichts fürs 2. Release.

greetz
devil

holgerw:

--- Quote from: "ralul" ---openSUSE klaut viel bei anderen: Mandrivas Kde Zusätze sind in openSUSE aufgeschlagen (Stack Folders). Und auch Ubuntus Ayatana-Unity. So soll Gnome3 viel besser bedienbar sein mit dem Dock von unityQt-2d, nach der Aussage eines openSUSE Bloggers.

Ganz davon abgesehen machen sie aber bei openSUSE auch Mitentwicklung an der Front: systemd
Ich hatte keine Probleme jetzt auf systemd umzustellen:

http://forums.opensuse.org/english/get-technical-help-here/pre-release-beta/465401-systemd-really-pleasure.html

Debian systemd Entwicklung ist ein bisschen hinten dran im Moment, dafür machen sie multiarch ...
--- End quote ---


Hallo @ralul,

systemd kannst Du auch schon auf openSUSE11.4 installieren. Aber es ist meines Erachtens noch nicht sehr ausgereift. Ich muss zum Beispiel auf meinem Lenovo TP R500 mit Intelgrafik den KMS helper Poll loslassen, weil sonst kworker nach kurzer Zeit dermaßen viel CPU Power benötigt, dass es das Notebook fast lahm legt. Für Extra Sachen ist unter openSUSE /etc/rc.d/boot.local zuständig.

Unter systemd wird diese Datei jedoch ignoriert und kworker meint es dann rasch wieder gut mit meiner CPU.

Viele Grüße,
  Holger

devil:
Zum Linux-Bootprozess und speziell systemd gabs letztens auf LWN.net einen guten Artikel

greetz
devil

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor