Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] "who" zählt Benutzer falsch?  (Read 2394 times)

cid-baba

  • Guest
[DE] "who" zählt Benutzer falsch?
« on: 2012/02/20, 14:27:50 »
Hallöchen zusammen,

ich hab ein Problem mit dem kleinen CLI-Progrämmchen "who". Ich nutze ein kleines Skript, um meinen Rechner automatisch herunter zu fahren, wenn kein Nutzer mehr eingelogged ist. Dies kontrolliert "who -q". Unter Sidux/Aptosid hat das einwandfrei funktioniert, jetzt hab ich siduction für einen sauberen Neuanfang ohne Altlasten und Resten von Anfängerfehlern neu installiert - und das gleiche Skript tut seinen Dienst nicht mehr so ganz, denn:

- root wird nicht als User mitgezählt, auch wenn who von root aufgerufen wird
- logins auf den virtuellen Konsolen werden überhaupt nicht mitgezählt.

Dies führt leider dazu, dass ich vor Updates immer erstmal das Skript killen muss, weil sonst irgendwann der Rechner meint runterfahren zu können. Hat mir da jemand einen Tip? Fehlt bei mir nur ein Paket, ist was verkehrt konfiguriert oder ist es tatsächlich ein Bug im Programm?

Danke schonmal für eure Hilfe
cid-baba

Offline cryptosteve

  • User
  • Posts: 675
"who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #1 on: 2012/02/20, 16:04:59 »
Ist der Benutzer root auch als solcher eingeloggt oder bist du via 'su' zu root gewechselt?
- born to create drama -
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D

cid-baba

  • Guest
"who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #2 on: 2012/02/20, 16:27:04 »
Hab einiges probiert, wird nichts gezählt (weder "su" noch "su -") - und wie gesagt, was auf den virtuellen Konsolen passiert wird von who gar nicht erfasst, und wo sonst soll ich mich als root anmelden ;) Ja wohl nicht grafisch, oder? :)

Offline michaa7

  • User
  • Posts: 2.290
"who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #3 on: 2012/02/20, 16:53:25 »
ich kann zumindest bestätigen, dass als root in RL3 nur der promt ausgegeben wird (also kein gezählter user) und zwar egal ob ich "who", "who am i" oder "who -u" eingebe.

Allerdings versteh ich die bedingung für dein script nicht. Wann ist denn *kein* user eingeloggt, doch nur wenn du von X nach RL3 wechselst oder vor dem einloggen des users beim start von X. Und da möchtest du automatisch den rechner herunterfahren?
Ok, you can't code, but you still might be able to write a bug report for Debian's sake

Offline gerd

  • User
  • Posts: 147
RE: "who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #4 on: 2012/02/20, 20:41:26 »
who -a  gibt zumindest reale und virtuelle Konsolen aus.

cid-baba

  • Guest
RE: "who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #5 on: 2012/02/20, 21:07:15 »
Stimmt, aber die Ausgabe von who -a verändert sich nicht wenn ich mich auf ner virtuellen Konsole anmelde... schlussendlich interessiert mich ja nur, ob jemand angemeldet ist - wenn das ein anderes Programm besser leistet nehm ich das auch :) Hab nur bisher keine passende Alternative gefunden ("w" hat das gleiche Problem...)

Offline michaa7

  • User
  • Posts: 2.290
RE: "who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #6 on: 2012/02/20, 21:48:21 »
wenn das früher anders war - und ich glaube mich zu entsinnen, dass es das war und root mitgezählt wurde - dann würde ich mal den maintainer anpingen und fragen wieso, weshalb, warum ...
Ok, you can't code, but you still might be able to write a bug report for Debian's sake

Offline cryptosteve

  • User
  • Posts: 675
RE: "who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #7 on: 2012/02/21, 16:41:16 »
Das ist keine Frage des Maintainers, sondern des Autoren, denn unter Gentoo wird root auch nicht mitgezählt.
- born to create drama -
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D

Offline horo

  • User
  • Posts: 199
"who" zählt Benutzer falsch?
« Reply #8 on: 2012/02/21, 21:42:50 »
Hi,

schnell mal was probiert:
Code: [Select]
ps -g users hux | cut -f1 -d" " | sort | uniq

liefert alle User.
Mein Hintergrund: Bau eines Kernels auf tty[1-6] soll runterfahren, wenn sonst niemand mehr eingelogt (auf X) ist.

Ciao, Martin
omnia vincit pecunia :(