Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] siduction stürzt in virtualbox ab  (Read 11731 times)

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[DE] siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #15 on: 2012/10/09, 21:11:02 »
Wessen Geschäftsleitung?
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

holgerw

  • Guest
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #16 on: 2012/10/09, 21:19:09 »
Quote from: "agaida"
Wessen Geschäftsleitung?


Hallo Alf,

ist doch klar, damit kann doch nur Herr Thommes gemeint sein, aber vielleicht können wir leitenden Angestellten auch schon was dazu sagen ;-)

Sorry @cas, ich musste über Deinen Kommentar und Alfs Frage darauf doch lachen und konnte mir diesen Beitrag nicht verkneifen, ist nicht böse gemeint :-)

Spaß beiseite: Ich werde das auch mal testen und dann berichten.

Viele Grüße,
  Holger

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #17 on: 2012/10/10, 00:13:37 »
Ich kann das Verhalten mit einer schon etwas betagten xfce-installation bestätigen. Nur ne Vermutung von mir: Die Buben haben was gegen "Download-Spammer" (ein dööferes Wort fällt mir dazu nicht ein).

Vermutung:
Wenn ich nur begrenzte Ressourcen hätte, dann würde ich auch knallhart bestimmten Rechnern beim n. Saugen innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens den Hahn zudrehen und eventuell sogar die Connection kappen. Könnte ja auch ein Vorbote einer denial-of-service-Attacke sein. Wenn jetzt apt-get update daraufhin klaglos den Dienst einstellt und die VM mit sich reisst, dann sind das Fehler von a) apt-get update oder b) virtualbox. In Fall a) wird sich DonKult über einen aussagefähigen Bugreport sehr freuen, in Fall b) sicherlich oracle. Ich sehe da momentan nichts wirklich weltbewegendes drin, was mich veranlassen würde, alles andere stehen und liegen zu lassen. Einer Vermutung werde ich aber noch nachgehen:

Ich mach das Spielchen mal mit aptitude. und dann mach ich das Ganze noch mal mit ca. 5min zwischen den einzelnen Versuchen. Bisher ging die VM reproduzierbar nach dem 4. Versuch aus.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #18 on: 2012/10/10, 00:37:42 »
Update: Der macht auch bei aptitude pünktlich im 4. Versuch die Maschine dicht und aus. Wer viel Spass in den Backen hat, kann das ja mal auf einer realen Maschine probieren. Und zeitversetzt mit ca 20min Abstand. Ansonsten sehe ich da erst mal keinen unmittelbaren Handlungsbedarf.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

arno911

  • Guest
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #19 on: 2012/10/10, 01:03:09 »
ich weiss jetzt wenigstens zur Haelfte, warum mir das nie passiert ist: ich bin mit dem Stuttgarter mirror unterwegs…
trotzdem verdient das eine genauere Recherche.

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.847
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #20 on: 2012/10/10, 01:18:19 »
Ich werd mal die Jungs von Spline im IRC dazu befragen.

greetz
devil

holgerw

  • Guest
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #21 on: 2012/10/10, 08:47:55 »
Hallo,

na das ist ja ein Fehler, der zuverlässig reproduzierbar ist.

Nach dem vierten Durchlauf von apt-get update stürzt mit dem Spline Spiegel bei mir die Virtualbox auch ab.

Viele Grüße,
  Holger

Offline der_bud

  • User
  • Posts: 1.078
  • member
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #22 on: 2012/10/10, 14:59:21 »
Entweder devil hat im spline-irc schon 'ne schnelle Änderung bewirkt, oder das tritt nicht auf wenn durch mitloggende Prozesse das ganze verlangsamt wird. Ich wollte mit strace mal gucken, ob zum Absturzzeitpunkt auf dem lokalen System noch ne Meldung eingfangen wird. Mein
Code: [Select]
strace -o spline.log -f apt-get update läuft jetzt zum achten Mal über den spline-Mirror, kein Absturz aber quälend langsam. Jetzt lasse ich deren "begrenze ressourcen" mal besser wieder in Ruhe...
Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot.

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.847
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #23 on: 2012/10/10, 16:12:28 »
Ich werde da erst heute abend Ansprechpartner finden, also noch nichts passiert.

greetz
devil

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #24 on: 2012/10/10, 22:09:01 »
Ahoi,
ich habe heute nacht und eben gerade den spline-server nochmal getestet. und siehe da, es gab KEINE probleme. nach jeweils 40 Versuchen habe ich abgebrochen. für praktische zwecke sollte das wohl ausreichend sein ;)

ich hatte aber schon geschrieben, dass mir die VM auch schon mehrfach nach jeweils zwei update's abgeraucht war, was nun wirklich nicht hinzunehmen ist.

Ein weiteres Phänomen beim spline-Server ist, dass er manchmal "Gedenkpausen" einlegt.

tja, schon komisch.

Christian

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #25 on: 2012/10/11, 23:19:37 »
Ich hab dann heute auch ein wenig getestet. Ergebnis:
* Das Abschmieren tritt nur mit VirtualBox auf. KVM und reale Maschinen sind ok. Von daher ist das Problem zwar ärgerlich, aber nicht tragisch.
* Bei ftp traten manchmal Verbindungsfehler auf (kann passiven socket nicht lesen). Dann wird der halt nicht gelesen, who cares. Das sollte eine Maschine nicht beeinflussen. Macht es auch nicht, ausser bei VBox.
* auch andere Mirror zeigten ähnliches bescheuertes Verhalten. Z.B. unser brasilianischer Mirror. Den hab ich allerdings nicht mit VBox getestet, das war ein Problem aus dem IRC, bei dem es hauptsächlich um Laufzeiten ging.

Die Lösung war ein anderes Protokoll. http:// statt ftp://. Und siehe da, Performance in einem Fall stimmte wie von Geisterhand, auf einmal schmierte die VirtualBox mit Spine auch nicht mehr ab. Da mich diese Sache jetzt insgesamt 8 Stunden von Zeit, die ich eh nicht habe, gekostet hat, kann ich nur empfehlen, das http-Protokoll zu nutzen. Für das neue Release prüfen wir auch ein Für und Wider der ausschließlichen http-Nutzung.

Da die Umstellung auf http mehrere an sich nicht nachvollziehbare Problem schlagartig löste, ist das meines Erachtens der Weg, den wir gehen sollten.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline spacepenguin

  • User
  • Posts: 862
    • spacepenguin.de
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #26 on: 2012/10/12, 13:18:19 »
Hier http://packages.siduction.org/ werden doch eh schon http-Adressen empfohlen....
Susan | Hardware: SysProfile
Music-Profile: http://www.last.fm/de/user/spacepengu

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #27 on: 2012/10/12, 15:53:40 »
Stimmt. Das ist nicht nur empfohlen. Das ist das einzige Protokoll, auf das unser Repo horcht. Nur bei unseren Spiegeln sah und sieht das anders aus. Und wenn es dann Probleme, warum auch immer mit dem Transport über ftp:// gibt, ist man eventuell dazu angehalten, das Protokoll zu wechseln.

Die Sache hat nur einen Haken: Das muss an verschiedenen Stellen gemacht werden - Im Forum (Downloads), im Manual, in der Konfiguration von pyfll. Und man ist sehr gut damit beraten, so eine Änderung, wenn sie denn sinnvoll ist, an allen Stellen des Auftretens konsistent durchzuführen.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Online michaa7

  • User
  • Posts: 2.329
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #28 on: 2012/10/12, 19:55:09 »
Ich weiß nicht ob das nicht auch ein bischen overkill ist, FTP grundsätzlich zu deaktivieren, es funktioniert ja meistens. Es würde doch eigentlich reichen wenn man kommuniziert und an entsprechenden stellen auch vermerkt, dass HTTP sich als verlässlich(er) erwiesen hat und bei problemen mit FTP eben gewechselt werden sollte.

BTW, ich nutze nun seit es (hier im forum?, erinnere mich nicht mehr) angeregt wurde
deb http://http.debian.net/debian sid main contrib non-free
das funktioniert bei mir seitdem ohne probs, schnell mit dem jeweils aktuellsten und best erreichbaren mirror (meist, aber eben nicht zwingend immer den secondary mirror an meinem wohnort, den ich, weil er eben nicht immer hochaktuell ist, nicht in der sources.list festgenagelt hatte).
Dies (http.debian.net) sollte stärker als beste default einstellung promotet werden. Da hat doch spline eigenlich ausgedient. Und das FTP problem wird ganz nebenbei erschlagen ...  :wink:
Ok, you can't code, but you still might be able to write a bug report for Debian's sake

Offline cas

  • User
  • Posts: 401
siduction stürzt in virtualbox ab
« Reply #29 on: 2012/10/12, 20:53:45 »
ich habe bei virtualbox.org mal ein ticket erstellt.
mal sehen, was die dazu sagen.


https://www.virtualbox.org/ticket/11061

gruß, christian