Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: Unser Artwork ist beschissen. Tut endlich was!  (Read 7048 times)

Offline melmarker

  • User
  • Posts: 2.799
    • g-com.eu
Re: Unser Artwork ist beschissen. Tut endlich was!
« Reply #15 on: 2014/04/13, 20:48:27 »
Nachdem ich schon im IRC mal ein paar Gedanken auf die Schnelle reingehackt habe, möchte ich die auch hier mal reinwerfen. Bluelupo hat es schon angesprochen, es gibt nicht nur einen Hintergrund sondern mehrere für unterschiedliche Zwecke: Iso (syslinux), grub, login, Wallpaper - und die haben unterschiedliche Anforderungen. Die sollten wir bei den Entwürfen unter einen Hut bringen:

* syslinux: Statisches Design in 1024x768, Menu ist positionierbar
* grub: variable Auflösung, Menu erscheint in einem Kasten - hier wäre zu klären, ob man das menu anders positioniert und den Kasten weglässt - weil der überdeckt jedes mittig angeordnete Design
* login: Varible Auflösung, meist aber 1024x768 - login-Dialog zentral. Problem siehe grub. Den Dialog sollte man aber verlagern können, er sollte imho aber ein relativ zentrales Element im Design bleiben
* Wallpaper: verschiedene Auflösungen, sollte imho bewusst schlicht gehalten werden. Klasse finde ich hier so was wie das KDE aria-Theme oder den normalen debian background, natürlich ohne debian. ich würde es als toll empfinden, wenn wir das bewusst sachlich halten, die Erwähnung von Release und Siduction in der gegenwärtigen Form links und rechts der orangenen Linie sollte für meinen Geschmack reichen. Eigentlich weiss $user, was er da installiert hat, das auf die Augen hauen mit überdimensionalen Logos find ich da eher störend. Is aber nur meine private Meinung.

Nu noch zum großen Problem: Unsere orangene Linie mit Release links und logo rechts finde ich persönlich klasse und würde die für iso-Menu, Grub-Menu, Login auch gerne behalten, weiss aber nicht, ob die auf dem Desktop so viel Sinn macht. Dafür gibt es auch einen Grund: Ändere ich die Auflösung oder habe ich einen User mit einer ungewöhnlichen Auflösung, dann wird das Resultat immer fragwürdig aussehen, da kein korrespondierendes Artwork vorhanden sein oder automatisch ausgewählt sein wird. Und das wird dann in einer nicht zu unterschätzenden Anzahl der Fälle einfach nur "gepfuscht" aussehen. Wenn jemand dafür eine befriedigende Lösung - egal ob technisch oder gestalterisch - hat, her damit.

Und noch eine Bitte, ich bin momentan ein wenig zeitlich im Druck, es würde mir weiterhelfen, wenn jemand wenigstens die Punkte, die auf Konsenz stoßen, ins englische Forum stellen würde. Danke.

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin, November 11, 1755)
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity. (Hanlons razor)

Offline WilhelmHH

  • User
  • Posts: 35
Re: Unser Artwork ist beschissen. Tut endlich was!
« Reply #16 on: 2014/10/02, 16:18:25 »
Wenn wir was schönes zusammengebastelt haben, muss das dann wirklich mit jedem Release erneuert werden?
.... Wäre es nich überlegenswert, ein Artwork als Standard beizubehalten? Ist das nicht z.B. bei Linux Mint so? Die sind ja nun auch nicht gerade unerfolgreich. Eine wiedererkennbare "Marke" fände ich nicht schlecht.

Ich fände es nicht schlecht ein Artwork zu haben, in dem sich z. B. nur die Releasebezeichnung ändert. Vorteile wären weniger Arbeit, höherer Widererkennungswert und für nicht so versierte keine Verwirrung durch Designänderung. Ein Umstand der nicht zu Vernachlässigen ist, den für manche führt die Änderung eines Icons schon zu großen Problemen.

Klingt sehr einleuchtend!



Die siduction Icons für Menü, Handbuch und Chat könnten da so aussehen:



Die Farben und das Punkte-Logo haben schon einen sehr hohen Wiedererkennungswert finde ich, und das sollte man irgendwie ausspielen. Ich hatte ja mal spaßeshalber ein Plasma-Theme in den Farben angefangen und Oxygen-Icons in den Farben dazu erstellt (PNG), aber das war wohl auch zu speziell. Ich selbst benutze davon auch nur noch die Uhr mit dem Logo in der Mitte ;) .

Die Hintergrundbilder für Grub, Lightdm, Ksplash (und was es sonst so für Splashs gibt) und Desktop sollten per default gleich sein, finde ich auch, aber das ist ja im Moment auch schon so bis auf den nackten Grub oder?

Im Lightdm-Loginscreen würde ich noch das siduction Logo mit einbauen, das sieht gleich viel "wiedererkennbarer" aus...

Sieht super aus!

Offline ralfi

  • User
  • Posts: 388
Re: Unser Artwork ist beschissen. Tut endlich was!
« Reply #17 on: 2014/10/03, 08:46:36 »
Ich finde das Debian Joy Theme sehr schön, da hätte man eigentlich alles was man braucht bei leichter Änderung in den Farben und Beschränkung auf nur drei oder vier siduction spezifische Symbole.
Gruss, ralfi

Niveau sieht von unten oft wie Arroganz aus ...