Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: kernel 2.6.37 freeze  (Read 5803 times)

Offline killua

  • User
  • Posts: 51
kernel 2.6.37 freeze
« on: 2011/01/08, 02:45:19 »
Hi

Mit dem neuen Kernel gibt es bei mir leider einige Probleme. Beim booten wird mir gleich "Unkown harware" angezeigt, dabei handelt es sich um meine Soundkarte HDA Intel. (während Setting up Alsa)

Desweiteren freezed mein System wenige Sekunden nach dem Einloggen in KDE - ich sehe unten rechts noch eine Systemnachricht. Und das wars dann leider auch schon. Den Teil den ich sehen kann hab ich mal abgeschrieben

Quote
Message from syslogd@Tetsuya at Jan 8 02:33:30 ... kernel:[ 54.703453] Oops: 0000 [#1] PREEMPT SMP]
Message from syslogd@Tetsuya at Jan 8 8 02:33:30 ...
kernel: [ 54.703456] last sysfs file: /sys/devices/system/cpu/cpu1/cache/index2/shared_cpu_map
Message from syslogd@Tetsuya at Jan 8 8 02:33:30 ...
kernel: [ 54.703557} Stack:
Message from syslogd@Tetsuya at Jan 8 8 02:33:30 ...
kernel: [ 54.70357] Call Trace:
(Es scheint noch weiter zugehen aber mehr sehe ich nicht)


Welche Infos werden benötigt?

Gruß Killua

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.599
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #1 on: 2011/01/08, 09:43:19 »
nicht ganz unwichtig wäre deine hardware ;)
[infobash -v3 gibt genug aus erst mal]
steht evtl. mehr in dmesg oder im kern.log?

greetz
devil

Offline killua

  • User
  • Posts: 51
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #2 on: 2011/01/08, 12:53:03 »
Ich hab mein System jetzt bin dem Kernel gebootet, welchen ich davor verwendet habe. Ich habe...

infobash -v3
http://pastesite.com/21044

lspci
http://pastesite.com/21045

Was die anderen logs angeht - dazu editiere ich diesen Post
gleich nochmal.

Edit
So hab jetzt nochmal das System mit dem 37er gestartet. Hier nun die Logs

syslogd (Hier befindet sich die Meldung drin ich ich im ersten Post teilweiße vom Bildschrim abgeschrieben habe)
http://pastesite.com/21046

kern.log
http://pastesite.com/21047

dmesg
http://pastesite.com/21048


Gruß Killua

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.599
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #3 on: 2011/01/08, 13:04:19 »
hm, das ist alles standard hardware.
was hängt denn noch per usb oder anderswie dran?

greetz
devil

Offline killua

  • User
  • Posts: 51
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #4 on: 2011/01/08, 13:14:21 »
Siehe Post über deinem wegen den Logs

Am Laptop hängen keine externen Geräte, nur die integrierte Webcam wird wohl über USB angesteuert.

lsusb
http://pastesite.com/21049


Gruß Killua

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.599
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #5 on: 2011/01/08, 14:59:35 »
Quote

Ich hab mein System jetzt bin dem Kernel gebootet, welchen ich davor verwendet habe

der da wäre?
und: welches filsystem verwendest du?

greetz
devil

Offline killua

  • User
  • Posts: 51
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #6 on: 2011/01/08, 15:10:51 »
Also ich hatte den 37er Kernel (slh) gebootet damit die Meldungen nochmal in die Logfiles geschrieben werden - bis zum freeze. Danach hab ich den Rechner mit dem letzten 36er Kernel den ich von slh hatte gebootet und dann die logfiles online gestellt (siehe post oben).

Mein System ist Aptosid also debian unstable/sid. (ich führe täglich dist-upgrade aus, daher auch aktueller Stand)

Das Dateisystem meiner Bootplatte ist ext4.

Gruß Killua

Offline killua

  • User
  • Posts: 51
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #7 on: 2011/01/09, 04:19:58 »
gibt es keine Lösung? :(

holgerw

  • Guest
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #8 on: 2011/01/09, 07:07:46 »
Hallo @killua,

benutze doch den letzten 2.6.36er Kernel und warte, bis es von dem 2.6.27er Kernel eine neue Version gibt.

Viele Grüße,
  Holger

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.599
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #9 on: 2011/01/09, 09:14:02 »
es gibt im moment keine lösung. leiderfehlen im trace entscheidende informationen. du kannst da nix für, der kernel oopst bevor mehr info gelogged wird. der oops kann theoretisch beim nächsten booten 0.3 sekunden später oopsen, womit ein längerer trace im syslog stehen würde. das kanst du gerne veruchen (jeweils log vergleichen) vielleicht kommt man der sache dann näher. oder du berichtetst über besonderheiten deines systems. z.b. weist einiges im trace auf ein veerwendetes brtfs hin...

greetz
devil

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.809
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #10 on: 2011/01/09, 13:09:27 »
@HolgerW , der letzte Kernel 2.6.36.3 ist noch stabiler geworden als der letzte 36er slh Kernel. Slh hatte schon einige Vorpatches drin von .3 aber wohl längst nicht alle. Ich kann mein Kernelmake Script im "Scripte-Kernelhäcking" Forum, was für agaida und Kernel 2.6.37 war, abändern für Dich?
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline killua

  • User
  • Posts: 51
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #11 on: 2011/01/09, 14:37:33 »
Quote from: "devil"
es gibt im moment keine lösung. leiderfehlen im trace entscheidende informationen. du kannst da nix für, der kernel oopst bevor mehr info gelogged wird. der oops kann theoretisch beim nächsten booten 0.3 sekunden später oopsen, womit ein längerer trace im syslog stehen würde. das kanst du gerne veruchen (jeweils log vergleichen) vielleicht kommt man der sache dann näher. oder du berichtetst über besonderheiten deines systems. z.b. weist einiges im trace auf ein veerwendetes brtfs hin...

greetz
devil


Ich werde schauen was sich mache lässt. Was das Dateisystem brtfs angeht, so ist es mir ein Begriff - bei mir aber noch nie zur Anwendung gekommen.

Gruß Killua

holgerw

  • Guest
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #12 on: 2011/01/09, 16:09:47 »
Quote from: "ralul"
@HolgerW , der letzte Kernel 2.6.36.3 ist noch stabiler geworden als der letzte 36er slh Kernel. Slh hatte schon einige Vorpatches drin von .3 aber wohl längst nicht alle. Ich kann mein Kernelmake Script im "Scripte-Kernelhäcking" Forum, was für agaida und Kernel 2.6.37 war, abändern für Dich?



Hallo Ralph,

das ist sehr freundlich, aber Du hast mich falsch verstanden. Mein Kommentar sollte ein Hinweis für @killa sein, den letzten 2.6.36er Kernel zu benutzen, solange der 2.6.37er noch nicht funktioniert.

Viele Grüße,
  Holger

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.809
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #13 on: 2011/01/09, 17:17:32 »
Dann ist das Angebot für @killua !

Ich finde es schade, dass sich hier sowenig Leute die Mühe machen wollen einen Linux Kernel selbst zu kompilieren. Es ist einfacher als man denkt. Und ich stehe bereit zu helfen.
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline dieres

  • User
  • Posts: 758
kernel 2.6.37 freeze
« Reply #14 on: 2011/01/09, 21:08:44 »
@ralul
hast Du keine Lust und Zeit das debianlike Kernel kompilieren im wiki zu erklären?