Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: [DE] IMAP kmail zickt seit Update  (Read 1835 times)

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[DE] IMAP kmail zickt seit Update
« on: 2011/05/11, 11:00:50 »
Hi, eine kleine Frage am Rande: Seit dem gestrigen Update spinnt mein kmail fürchterlich. Und dass mit Fehlermeldungen, die seit Jahren eigentlich abgestellt sein sollten und auch nicht mehr auftraten. Ganz platt: Ich komme über IMAP nicht mehr an meine Mails, aber dass nur bei einem Server. Konto löschen und neu anlegen half nicht, der bricht mitten in der Übertragung der Liste der Mails mit einem Segfault ab und wirft keine nachvollziehbaren Fehlermeldungen. (Protokoll imap abgebrochen). Erstaunlicher und erfreulicherweise funktioniert dIMAP, so dass das zwar nicht gelöst, aber umgangen ist.

Hat jemand ähnliches Verhalten? Noch besser - das so weit eingrenzen können, dass das meldbar ist? Aus einem der Abstürze konnte ich einen hoffentlich sinnvollen Report machen, das eigentliche Problem bekomme ich aber nicht gepackt.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

hhl

  • Guest
IMAP kmail zickt seit Update
« Reply #1 on: 2011/05/11, 12:09:00 »
hallo agaida,
mit kmail in Zusammenhang mit imap habe ich auch Probleme, darum nutze ich ein anderes Mail Programm.

Nun zur Sache, bei mir treten/traten die Fehler immer in Zusammenhang mit Filter-regeln auf.

Hat etwas mit dem Subjekt in den Regeln zu tun und sorgt für permanente Abstürze, so daß es keinen Spaß mehr gemacht hat kmail weiter zu nutzen.

Habe dazu auch einen Bugreport gesendet.

Dieser Bug ist seit über einem Jahr aktiv  (oder schon länger?) und nicht gelöst, ich sehe das an den ständig hier eintreffenden Mails, daß ähnliche oder gleiche Fehler als Duplikat dessen markiert werden.

Ich meine mich zu entsinnen, daß dieser Bug nicht mit dimap auftrat, aber wozu imap wenn man doch alles saugen muß?

Quote
[Bug 169048] Crashes when applying all filters on IMAP folder [KMail::ActionScheduler::actionMessage, KMail::ActionScheduler::filterMessage]


Quote
--- Comment #65 from Christophe Giboudeaux <cgiboudeaux>  2011-03-25 15:26:51 ---
*** Bug 269389 has been marked as a duplicate of this bug. ***


Ich kann natürlich nicht sagen, ob dies etwas mit den Problemen zu tun hat die du mit kmail hast.

Gruß hendrik

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
IMAP kmail zickt seit Update
« Reply #2 on: 2011/05/11, 12:25:49 »
Du warst das, der Fehler ist mir bekannt. Da bin ich auch mit Anlauf reingelaufen. Das hat alles dazu geführt, dass mir Thunderbird langsam, aber sicher wieder sympatischer wird. Noch schicker wird es mit Tine2.0, wenn es dann mal so weit ist, dass man ein Browserfenster als Applikation ansteuern und benutzen kann. Die Ansätze in der Programmierung sind gelegt und das Teil funktioniert nicht mal schlecht. Dabei wollte ich doch nur mal Termine und Kontakte einfach über mehrere Installationen verwalten - und dass, ohne dass meine Daten bei Google liegen.

Die Idee, dass in KDE mal sinnvolle Dinge nach vorne gebracht werden, scheint immer noch fast spurlos an den Entwicklern vorbeizugehen. Dafür funktioniert ja LSkat vom allerfeinsten - Das ist doch schon mal was.  :twisted:
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

hhl

  • Guest
IMAP kmail zickt seit Update
« Reply #3 on: 2011/05/11, 12:39:03 »
hrhr, kshisen funzt auch vom feinsten.

Ernst beiseite, ich nutze claws, auch weil ich meine mails so besser sichern kann, da die Daten für jeden Account den ich nutze in einem extra Ordner abgelegt werden und zwar dort wo ich es möchte und nicht irgendwo in einem labyrint das sich .kde nennt.

Man kann kmail bestimmt dazu bewegen das es die Mails auch in einem separaten home-ordner ablegt aber das ist mir einfach zu viel gefummel.

Nach dem Motto, warum einfach wenn es ..... :twisted:

greetz hendrik

edit:
ps. evolution schon mal getestet?
kann dazu nichts sagen da ich meine termine in so ein Ding aus papier mit hilfe eines altertümlichen schreibwerkzeugs reinschreibe.  8)

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
IMAP kmail zickt seit Update
« Reply #4 on: 2011/05/11, 13:25:47 »
Evolution war der mit einer der Hauptgründe, Gnome in die Tonne zu hauen ... Die Groupwareanbindung von Kontact war einfach besser :twisted: Auch wenn ich jetzt wieder wie ein Esel dastehe, ich hatte sogar schon einen kolab-Server am laufen. Irgendwie hat sich das Teil nur nicht wirklich gut mit meinem Atom 510 vertragen ;)

In sofern - die Variante mit Stift und Buch kenne ich auch noch, will ich aber immer weiter verdrängen. Komisch, mit Microsoft Exchange hatte ich das auch geschafft. Ich hab nur nicht das Geld für die Maschine und die Stromkosten, wenn ich mir das privat hinstelle. Die Lizenzkosten wären dagegen ja eher gering. Da könnte man ja eine gebrauchte Lizenz NT4 mit ebenso altem Exchange nehmen.

Mir ist es nur furchtbar peinlich, wenn ich mit Kunden und ehemaligen Kollegen über so was rede - man hat Webserver, Internetshops, eine geile Projektverwaltung - alles vom Feinsten. Nur ich bekomme es ohne Google mit vernünftigem Aufwand nicht hin, Termine und Adressen zu verwalten? Ein donnernder Applaus für FOSS.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
IMAP kmail zickt seit Update
« Reply #5 on: 2011/05/11, 14:44:59 »
https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=191345  
*** Bug 273032 has been marked as a duplicate of this bug. ***

Das war übrigens meine Meldung.
*** Bug 272999 has been marked as a duplicate of this bug. ***
Der Fehler, zu dem ich benachrichtigt wurde, stammt von einer
Gentoo-Maschine.

Wenn das so weitergeht, schenke ich mir die Zeit für Bug-Reports völlig. Wenn eine (wahrscheinliche) Regression als dup für einen mehr als ein Jahr alten Fehler eingestuft wird, dann ist das mehr als fragwürdig. Ich kann mich da auch täuschen, aber das kanns nicht sein.

Was macht man in einem solchen Fall? Der Fehler ist in keiner meiner KDE-Installationen aufgetreten - bis gestern. In den alten Scheiss schaut doch kein Entwickler mehr rein - oder täusche ich mich da?

EDIT:Hab grade debian und KDE durcheinander geworfen - Macht das Sinn, dass auch noch an debian zu melden?
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline hubi

  • User
  • Posts: 142
IMAP kmail zickt seit Update
« Reply #6 on: 2011/05/11, 15:22:02 »
Quote from: "agaida"
Macht das Sinn, dass auch noch an debian zu melden?

Welche Version hast du? In Sid ist kmail seit 19. Januar nicht mehr aktualisiert worden. Experimental hat seit 27. April keine neue Version gesehen. Wie lange ist das letzte Update her?

Falls du kdepim aus Privatrepos hast, mach einen Bugreport an den Uploader, aber keinen nach Debian.

hubi

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
IMAP kmail zickt seit Update
« Reply #7 on: 2011/05/11, 15:32:08 »
Application: kmail (1.13.7)
KDE Platform Version: 4.6.2 (4.6.2)
Qt Version: 4.7.3
Operating System: Linux 2.6.38-6.slh.1-aptosid-amd64 x86_64
Distribution: Debian GNU/Linux unstable (sid)

Der Fehler bei denen bezog sich auf 1.11.2. Ich vermute auch eher, dass die Regression durch perl, qt oder insgesamt durch die Plattform reinkam. Ich hab aber weder Zeit, Lust noch Wissen, das jetzt runterzubrechen - dann könnte ich auch gleich einen Patch schreiben. Kann ich aber auch nicht. ;)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen