Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?

Author Topic: camera not detected on siduction 15.1.0 Paint It Black - kde - (201601162135)  (Read 1735 times)

Offline paco

  • User
  • Posts: 63
Hallo zusammen,

nachdem mir im IRC-Chat leider nicht geholfen werden konnte, hier nochmals mein Problem:

Nach komplett neuer Installation des letzten KDE-Releases vom 16.01.2016 (s. o., wobei ich die privaten dot-dateien (.*) nicht mit übernommen sondern neu generiert habe!), kann ich im Gegensatz zu früher meine Kameras (Canon 70D und Canon Powershot G12) per USB zwar anschließen, jedoch nicht mehr darauf zugreifen. Das ging bei der Vorgängerversion einwandfrei :-(.

Während der längeren Diskussion im IRC-Chat (danke nochmals dafür) habe ich so ziemlich alles nachinstalliert, was "früher" nicht nötig war (*gphoto*, *mtp*, kio-mtp...). Es geht aber trotzdem noch nicht ;-((.

Hier mal meine Versuche zur Diagnostik mittels journalctl -f

Beim Anschluss der Kamera
:

Code: [Select]
Feb 17 13:36:31 hypnos kernel: usb 4-1: new high-speed USB device number 4 using ehci-pci
Feb 17 13:36:31 hypnos kernel: usb 4-1: New USB device found, idVendor=04a9, idProduct=3253
Feb 17 13:36:31 hypnos kernel: usb 4-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
Feb 17 13:36:31 hypnos kernel: usb 4-1: Product: Canon Digital Camera
Feb 17 13:36:31 hypnos kernel: usb 4-1: Manufacturer: Canon Inc.
Feb 17 13:36:31 hypnos mtp-probe[11739]: checking bus 4, device 4: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:13.2/usb4/4-1"
Feb 17 13:36:31 hypnos mtp-probe[11739]: bus: 4, device: 4 was not an MTP device
Feb 17 13:36:32 hypnos org.gtk.vfs.GPhoto2VolumeMonitor[14243]: (process:20624): GVFS-GPhoto2-WARNING **: device (null) has no BUSNUM property, ignoring

Schließe ich hingegen die dort verwendete SD-Karte mittels Adapter an, erhalte ich folgende Einträge im Log:

Code: [Select]
Feb 17 13:41:57 hypnos kernel: usb 4-1: new high-speed USB device number 5 using ehci-pci
Feb 17 13:41:58 hypnos kernel: usb 4-1: New USB device found, idVendor=058f, idProduct=6335
Feb 17 13:41:58 hypnos kernel: usb 4-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
Feb 17 13:41:58 hypnos kernel: usb 4-1: Product: Mass Storage Device
Feb 17 13:41:58 hypnos kernel: usb 4-1: Manufacturer: Generic
Feb 17 13:41:58 hypnos kernel: usb 4-1: SerialNumber: 058F63356336
Feb 17 13:41:58 hypnos kernel: usb-storage 4-1:1.0: USB Mass Storage device detected
Feb 17 13:41:58 hypnos kernel: scsi host11: usb-storage 4-1:1.0
Feb 17 13:41:58 hypnos mtp-probe[28409]: checking bus 4, device 5: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:13.2/usb4/4-1"
Feb 17 13:41:58 hypnos mtp-probe[28409]: bus: 4, device: 5 was not an MTP device
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: scsi 11:0:0:0: Direct-Access     Single   Flash Reader     1.00 PQ: 0 ANSI: 0
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: sd 11:0:0:0: Attached scsi generic sg5 type 0
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: sd 11:0:0:0: [sdd] 31116288 512-byte logical blocks: (15.9 GB/14.8 GiB)
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: sd 11:0:0:0: [sdd] Write Protect is off
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: sd 11:0:0:0: [sdd] Mode Sense: 03 00 00 00
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: sd 11:0:0:0: [sdd] No Caching mode page found
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: sd 11:0:0:0: [sdd] Assuming drive cache: write through
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel:  sdd: sdd1
Feb 17 13:41:59 hypnos kernel: sd 11:0:0:0: [sdd] Attached SCSI removable disk

Der relevante Unterschied scheint mir, dass beim Anschluss der SD-Karte via USB ein Device (sdd bzw. sdd1) erzeugt wird (vgl. die letzten 8-9 Zeilen im zweiten Log), beim direkten Anschluss der Kamera jedoch nicht. Warum? Wenn ich das richtig lese, dann hat sich mtp übrigens als nicht zuständig schon wieder ausgeklinkt.

Ich war zwar schon kurz davor, eine udev-Rule zu basteln. Irgendwo habe ich dann aber gelesen, dass das der Job des systemd bzw. des Kernels wäre und es gelassen. Und in der Vorgängerversion habe ich auch keine eigene Rule benötigt und es ging "out of the box" (Rabäh!)! Und den systemd hatten wir da ja auch schon.

Wie Ihr seht, bin ich etwas hilf- und ratlos und für jede Idee zur Lösung dankbar. Vermutlich ist es nur eine "sehr kleine Schraube", an der zu drehen ist.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit ;-)
paco

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.615
Ich kannn Dir zwar nicht weiterhelfen, aber was Du in der Diskussion im IRC nicht mehr mitbekommen hast: meine Sony a 500 funktioniert auch mit dem KDE Dev Release. Also ist es kein generelles Problem. Towo hatte, wenn ich recht erinnere, herausgestellt, dass Sony und Canon verschiedene Protokolle verwenden. Hab aber grad keine Zeit, da weiter einzutauchen.


greetz
devil