Siduction Forum

Siduction Forum => Upgrade Warnings (DE / EN) => Topic started by: agaida on 2011/05/02, 09:59:30

Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/02, 09:59:30
Nachdem ich gestern schon über den xserver gestolpert bin, heute noch eine Warnung:
Code: [Select]

Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  amavisd-new apt-file apt-rdepends apt-show-versions apt-src aspell aspell-en command-not-found
  debconf-i18n dictionaries-common doc-base git-svn html2ps hunspell-en-us iamerican ienglish-common
  ispell libalgorithm-diff-xs-perl libapt-pkg-perl libauthen-pam-perl libberkeleydb-perl
  libbit-vector-perl libcairo-perl libclass-accessor-perl libcompress-raw-zlib-perl
  libconvert-uulib-perl libcrypt-blowfish-perl libcrypt-cbc-perl libcrypt-openssl-bignum-perl
  libcrypt-openssl-rsa-perl libcrypt-ssleay-perl libdate-calc-perl libdate-manip-perl
  libdatetime-locale-perl libdatetime-perl libdatetime-timezone-perl libdbd-mysql-perl libdbi-perl
  libdigest-hmac-perl libdigest-sha1-perl libemail-valid-perl libfcgi-perl libfont-freetype-perl
  libglib-perl libgtk2-perl libhtml-format-perl libhtml-parser-perl libhtml-tree-perl
  libhttp-cookies-perl libhttp-daemon-perl libhttp-message-perl libhttp-negotiate-perl libio-pty-perl
  libio-socket-inet6-perl libio-socket-ssl-perl libipc-run-perl libjson-xs-perl liblist-moreutils-perl
  liblocale-gettext-perl libmail-dkim-perl libmail-spf-perl libnet-dbus-perl libnet-dns-perl
  libnet-ldap-perl libnet-libidn-perl libnet-rblclient-perl libnet-smtp-server-perl libnet-ssleay-perl
  libnetaddr-ip-perl liboobs-1-4 libossp-uuid-perl libpango-perl libparams-validate-perl
  libparse-debcontrol-perl libparse-debianchangelog-perl libperl5.10 libsoap-lite-perl libsocket6-perl
  libsub-name-perl libsvn-perl libterm-readkey-perl libterm-readline-gnu-perl
  libterm-readline-perl-perl libterm-size-perl libtext-charwidth-perl libtext-iconv-perl
  libtext-wrapi18n-perl libunix-syslog-perl libuuid-perl libwww-perl libxml-parser-perl
  libxml-sax-expat-perl libxml-simple-perl libxml-twig-perl libyaml-syck-perl lintian linux-base
  linux-image-2.6-amd64 linux-image-2.6.32-5-amd64 linux-image-2.6.37-1-amd64
  linux-image-2.6.37-2-amd64 linux-image-2.6.38-1-amd64 linux-image-2.6.38-2-amd64 mysql-client
  mysql-client-5.1 mysql-server mysql-server-5.1 perlmagick policyd-weight postgrey spamassassin
  system-tools-backends tasksel tasksel-data wfinnish
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libperl5.12
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  libmimic0 libperl-dev perl perl-base perl-modules



Von Perl würde ich wirklich erstmal die Hände lassen und alle lebenswichtigen Pakete so langsam eintrudeln lassen. Das ist nicht ganz ohne und "beschränkt" die Arbeit mit einem vormals stabilen System ganz wesentlich. Ich hab den Mist schon mal durch. Das System ist danach praktisch unbenutzbar.
Title: perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/02, 23:49:01
Quote

http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=619117
Debian Bug report logs - #619117
perl 5.12 transition

Das mit den lebenswichtigen Paketen lassen ich jetzt mal als Witz stehen. In den nächsten Tagen und Wochen ist Spass angesagt. Ich würde empfehlen, perl in der 5.10 einfach mal bis zur Entwarnung zu pinnen
Title: perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: ralul on 2011/05/03, 01:46:03
@DonKult,

Wollten die dpkg und apt Entwickler perl nicht rausgesäubert haben aus allem lebenswichtigem?
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: holgerw on 2011/05/03, 08:02:42
Hallo Alf,

Häckerle ist gut und klingt harmlos untertrieben, zumal nach einem Reboot nach dieser Perlaktion wohl nichts mehr starten wird, da kein Kernel mehr vorhanden ist  :lol:

Viele Grüße,
  Holger
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/03, 11:16:38
Seh dass einfach mal positiv. Neben X wurde eine weitere Hauptfehlerquelle eliminiert.  :twisted: Das ist doch aber nichts, was man nicht mit einem sauberen Einspielen der direkt zuvor gemachten Datensicherung beheben könnte: Weil - die Installation eines neuen Kernel dürfte auch im chroot durch Abhängigkeitsprobleme relativ problematisch werden.

So ungefähr wie alles andere auch. Weitere betroffene Gebiete dürften sein: Verschlüsselung (Authentifizirungen unmöglich, da Module und Routinen in Perl (nur in der falschen Version) etc. pp.

Ich sag doch, ich habs schon durch. Allerdings waren die Auswirkungen bei Arch weniger drastisch. Da hat 5.12 wenigstens nur partiell nicht funktioniert. Unter Arch konnte ich mit ein wenig Macht auf 5.10 downgraden, nachdem ich Perl 5.12 als Quelle meiner Probleme ausgemacht hatte. Das war aber noch zu meinen Gnome-Zeiten, also Frühsommer letzten Jahres. Irgendwann kommen halt die Probleme auch in debian an...
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: StephanVolkmann on 2011/05/04, 00:03:23
so, habs mal mit nem d-u gewagt wegen ungeduld :-)

löppt soweit alles, nur xchat hats zerbröselt:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 xchat : Hängt ab von: libperl5.10 (>= 5.10.1) soll aber nicht installiert werden
E: Beschädigte Pakete

wird, nehme ich an, die tage nachgeliefert...

ps.:
infobash -v3
Host/Kernel/OS  "aptosid44" running Linux 2.6.38-5.slh.1-aptosid-amd64 x86_64 [ aptosid 2011-01 Γῆρας - xfce - (201102051540) ]
CPU Info        2x AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4400+ 1024 KB cache flags( sse3 ht nx lm ) clocked at [ 2200.000 MHz ]
Videocard       nVidia G92 [GeForce 9800 GT]  X.Org 1.10.1  [ 1680x1050@50.0hz ]
Network cards   Marvell 88E8001 Gigabit Ethernet Controller, at port: e800
Processes 116 | Uptime 14min | Memory 701.9/2013.1MB | HDD SAMSUNG HD103SJ,SAMSUNG 470 Seri Size 1064GB (10%used) | GLX Renderer GeForce 9800 GT/PCI/SSE2 | GLX Version 3.3.0 NVIDIA 270.41.06 | Client Shell | Infobash v3.36

cu, stephan
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/04, 00:30:36
Es soll so viel eigentlich auch nicht schiefgehen - ich probier es aus, wenn fertig. Das fing damals an, dass bestimmte Kleinigkeiten einfach klaglos den Dienst einstellten, weil noch nicht vollständig implementiert etc p.p. Die Summe aller Kleinigkeiten hinterliess dann nur noch Frust. Vor allem, wenn man dann merkt, dass man sich die Nerverei hätte sparen können. Beim Lesen des Treads, den auch Devil verlinkt hat, fühlte ich mich ein wenig in der Zeit zurückversetzt. Das tu ich mir nicht noch mal an.

Jetzt kommt es nur noch darauf an, wieviele Pakete man installiert hat, die eventuell kritisch sind. Das Zeug ist un- oder mittelbar an so vielen Sachen beteiligt, dass ich erst mal die Füsse stillhalte. Auf jeden Fall hast Du dann beim Umstieg auf 5.14 Übung ;)
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: ralul on 2011/05/04, 00:31:50
"löppt" kann ich gar nicht glauben: linux-base

Klar die ganzen Gimmiks für Rechtschreibung, Übersetzungen etc von perl dürfen rausfallen ungestraft ...

xchat lässt sich durch konversation oder anderes ersetzen ...
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: StephanVolkmann on 2011/05/04, 01:02:59
nen click auf aptosid-irc öffnet zur zeit irssi, was doch sehr "spartanisch" ist

konservation mag ich nicht, is glaubsch auch kde-gedöns...

naja, und der xserver macht manchmal kappes mit dem refresh des screens(grosse schwarze fläche), aber sonst is ok
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: ralul on 2011/05/04, 13:00:43
perl-5.12 geht jetzt:
Man verliert zwar ein paar
libpurple , Linux-tools zum Performance messen,  etc
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: ayla on 2011/05/04, 13:09:05
Code: [Select]
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:                                                                              
  ceni hpijs libcurses-ui-perl libhpmud0 libperl5.10 libsane-hpaio libsnmp15 libterm-readkey-perl    


Nu ja, ceni würd ich gern behalten... Ich wart mal lieber noch ab.

Gruß
ayla

EDIT: hups, libperl grade auf hold gesetzt und ceni soll trotzdem entfern werden, was'n jetzt los... investigating

Komisch: Setze ich perl auf hold wird ceni trotzdem entfernt, setze ich aber ceni auf hold wird auch perl zurückgehalten, versteh ich nicht.
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: StephanVolkmann on 2011/05/04, 13:57:11
mein internet kommt durchs kabel, also ist nen temporärer verzicht auf ceni machbar..
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: arwa on 2011/05/05, 08:15:22
Zm zu sehen, welches Paket warum entfernt werden soll, eignet sich das folgende Kommando:
Code: [Select]
apt-get -duV -o Debug::pkgProblemResolver=yes dist-upgrade
(Mit -d werden Pakete dann auch nur downgeloaded, falls man aus Versehen doch Return drückt.)
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: ayla on 2011/05/05, 09:13:28
ah, ok, der kommt in meine Sammlung. :)

Danke arwa

Seit eben wird auch ceni nicht mehr entfernt und den hp-Kram brauch ich nicht. Dann mal los...

Gruß
ayla
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/05, 09:24:10
Es geht voran. Auf meinem Desktop sollen nur noch 553 Pakete entfernt werden ;) Auf einem Testserver sogar noch viel weniger:

Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libdbd-mysql-perl libperl5.10 libsnmp15 mysql-client mysql-client-5.1 mysql-server mysql-server-5.1 netmrg
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libperl5.12

Man sieht also, nicht Perl, sondern hauptsächlich Oracle ist schuld. Es ist immer wieder schön, ein Feindbild zu haben. :twisted:

EDIT: Mein Verwaltungsystem hat jetzt Perl5.12. Ist zwar mein wichtigstes System, aber auch das einfachste. update-initramfs geht noch, update-grub geht noch, apt-get geht noch - Alles ist fein. Da das Ding eh nur in RL 3 läuft war es auch egal, dass er libpango, ein libgtk und noch eine 3. Bibliothek entfernt hat.
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: cid-baba on 2011/05/07, 10:26:32
bei mir würden jetzt nur noch 2 pakete entfernt:
Code: [Select]
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libperl5.10 xserver-xorg-video-intel


ist es okay, wenn die "alte" libperl-version rausfliegt?

das x-serverpaket hat wohl nichts mit perl zu tun, da ich eh nvidia nutze störts mich nicht wenns rausfliegt...
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: hsp on 2011/05/07, 11:13:22
Quote from: "cid-baba"

ist es okay, wenn die "alte" libperl-version rausfliegt?


Das Paket muss gehen, dafür kommt ja libperl 5.12.

...
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: oldie on 2011/05/07, 19:21:16
Das Häckerle ist wohl vorbei, 64 bit - du - ohne Mucken.

oldie
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/07, 22:07:47
Kann ich für KDE 4.6.irgendwas nicht ansatzweise behaupten. Der will sich immer noch 537 Pakete schlabbern (Stand heute mittag). Ein Grundsystem ohne große Besonderheiten mit XFCE hab ich bis Kleinigkeiten auch umgestellt bekommen. Schreibt doch bitte Eure DE dabei, das macht das dann ein wenig klarer. Ich mach dass in Zukunft auch - versprochen.
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: reddark on 2011/05/07, 22:42:28
Hab gestern ein DU gemacht und auch keine Probleme ... hier KDE 4.6.2
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/07, 23:00:46
Ok, danke für den Hinweis. Es wird wieder mal Zeit für einen kleinen Gernot Hassknecht (http://www.youtube.com/watch?v=67ug3m-P7bQ&feature=related). Ich krieg jetzt erst mal nen Schreikramp, prügel das auf eine eigene Partition und schaue, was überbleibt.

@reddark: Du bist mein Held - Danke für den Hinweis. Warum ich allerdings Pakete wie git, die hptreiber, ceni, apt-show-versions, mysql per Hand unter Mithilfe von aptitude aus dem System prügeln musste (die Liste war länger. Das war Zeit und Nerven raubend), um nach erfolgreichem Update problemlos wieder einspielen zu können, das kann uns wahrscheinlich nur DonKult verraten.

Edit: Auch wenn das Update jetzt relativ "problemlos" möglich war, als gelöst würde ich das nicht bezeichnen wollen. Ohne Datensicherung wäre mir der Arsch mächtig auf Grundeis gegangen.
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: devil on 2011/05/08, 07:42:28
ichkann das nicht nachvollziehen, bei 64-bit mit kde 4.6.2 sollten anfangs so um die 35 pakete entfernt werden, incl. dere vonm dir erwähnten, das wurden dann jeden tag weniger, bis es gestern auf null war. keine manuelle arbeit nötig.

greetz
devil
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: agaida on 2011/05/08, 11:32:29
Nachvollziehen kann ich das auch nicht, ich hatte weder was gepinnt, noch irgendwas auf hold gesetzt. Ich hatte aber einen ganzen Schwung Pakete dabei, die normalerweise nicht mit drauf sind ( *-dev). Sollte aber auch nicht sein, denn alles, was ich aus dem System geworfen habe, habe ich dann mit apt-get wieder ohne Probleme rein geworfen. Keine Ahnung - mein reines Steuersystem ging ja auch ohne Probleme.

Bei einem 2. Test habe ich einfach den 2. Klone genommen und per dpkg die libperl5.10 rausgeworfen und per dpkg wieder in 5.12 reingeworfen und aktualisiert mit apt-get -f install. Alle gebrochenen Abhängigkeiten kamen ohne Probleme um die Ecke ohne irgend etwas anzumäkeln. Alles was vorher entfernt werden sollte, wurde problemlos hochgezogen.

Durch den Post von reddark wusste ich ja zumindest, dass ich nicht vor einer Abhängigkeitsruine stehe, wenn ich mal mit ein wenig mehr Macht da ran gehe. Das bleibt aber komisch und mir war nicht wohl dabei. Dann können wir das ja wohl getrost als gelöst betrachten.
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: henning on 2011/05/09, 10:13:07
Moin,

na das liegt wohl immer an der individuellen Installation, ob und wie etwas rausfliegt. Ich hatte Anfangs deutlich ueber 50 Pakete die raus sollten, dann nur noch 20 (ca.) und gestern nur noch 5. Allerdings war da Pidgin bei :-( , nun muss ich mich erstmal mit Kopete begnuegen.
Jeder hat halt andere Kombinationen :-)

Tschuess
Henning
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: cas on 2011/05/09, 15:46:21
eclipse fliegt noch raus
Code: [Select]
Remv eclipse [3.5.2-9]
Remv eclipse-pde [3.5.2-9]
Remv eclipse-jdt [3.5.2-9]
Remv eclipse-plugin-cvs [3.5.2-9]
Remv eclipse-platform [3.5.2-9]
Remv libperl5.10 [5.10.1-19] []

gruss, christian
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: devil on 2011/05/09, 16:08:21
entferne mal libperl5.10 und installiere libperl5.12. dann noch mal dist-upgrade.

greetz
devil
Title: [gelöst] perl5.12 ist aufgeschlagen und macht Häckerle
Post by: cas on 2011/05/10, 15:07:44
eclipse wird dennoch entfernt. jedoch mit hilfe von
 http://aptosid.net/index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&p=7781#7781  konnte ich DU durchführen.
gruss, c