seduction
 Language:
Welcome, Guest. Please login or register.
Did you miss your activation email?
2020/11/30, 12:40:42


Help

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: [gelöst] Kernel 3.0  (Read 11343 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline devil

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 4.452
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #15 on: 2011/07/22, 20:08:55 »
nach meinem kenntnisstand fand die verkürzung von rc6 auf rc7 statt.

greetz
devil

Offline brummer

  • User
  • Posts: 272
    • http://guitarix.sourceforge.net/
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #16 on: 2011/07/22, 20:14:06 »
ne, rc7 hat noch 3 nullen.

gruß
brummer

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #17 on: 2011/07/22, 20:20:07 »
Die Verkürzung mit dem stable ist o.k. Eigentlich kann man slh nur den Vorwurf machen, die Realität zu missachten. So wie ich das gelesen und begriffen habe ist die dritte Stelle für stable Releases geplant. Die Verkürzung auf zwei Stellen als Feldversuch im RL, welche Scripte wirklich noch crashen finde ich zumindest mutig. ;)
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline arwa

  • User
  • Posts: 89
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #18 on: 2011/07/22, 20:45:24 »
Quote from: "ralul"
Was soll von Linus eigentlich der verkürzte Spass mit nur "3.0" statt "3.0.0". Soweit ich es sehe kommen die Service updates 3.0.1, 3.0.2 etc.

Da stand ich heute auch fragend vor. Aber die Patches kamen bisher als vierte Stelle:

2.6.29.1

Letztlich ist "2.6" nun zu "3" zusammgefasst.

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #19 on: 2011/07/22, 20:52:34 »
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #20 on: 2011/07/22, 21:45:04 »
Kleiner Nachtrag:
Towos Kernel geht wunderbar mit fglxr und VirtualBox. Für Probleme mit fglrx bitte die Lösungen wie in den Upgrade-Warungen beschrieben benutzen.
D.H: Platt machen und /usr/lib/mesa-diverted entsorgen. Dann den ganzen Wusel neu einspielen.

Das Ganze gilt auch ohne jede Einschränkung für den Kernel von slh.

VirtualBox: Zu den 4.0.10-dsfg-1 aus sid kann ich nichts sagen.

virtualbox-4.0/squeeze uptodate 4.0.12-72916~Debian~squeeze
von download.virtualbox.org funkt nach einem beherzten /etc/init.d/vboxdrv setup vom allerfeinsten.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.809
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #21 on: 2011/07/22, 22:14:42 »
Doch nicht, derKernel wird zwar nur mit einer Null verkauft:
Code: [Select]
http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v3.0/linux-3.0.tar.bz2
Er wird aber im Makefile zu 3.0.0 gemacht, wie die Debian Entwickler es sowieso vorhatten herauszugeben, weil zuviele Tools zwei Punkte im Version String erwarten.
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline StephanVolkmann

  • User
  • Posts: 44
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #22 on: 2011/07/22, 22:25:36 »
was sind das denn für tasks?

7 root      -2  19     0    0    0 S    0  0.0   0:02.58 rcuc0              
8 root      rt   0     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 rcun0              
9 root      -2   0     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 rcub0              
10 root      rt   0     0    0    0 S    0  0.0   0:00.07 rcun1              
11 root      -2   0     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 rcub1

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.047
    • http://www.klangruinen.de/
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #23 on: 2011/07/22, 22:33:45 »
So, habs nochmal versucht .. nix zumachen bei mir. Auch fglrx geht nicht.

Als erstes kommt:

Code: [Select]
[    0.224282] pci_root PNP0A03:00: address space collision: host bridge window [mem 0x000cc000-0x000cffff] conflicts with Video ROM [mem 0x000c0000-0x000cedff]
Ich vermute, deshalb geht auch fglrx bei mir nicht

dann geht broadcom-wlan nicht, sta baut zwar, aber scheinbar wird das device nicht gefunden:
Code: [Select]
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.131877] pci_hotplug: PCI Hot Plug PCI Core version: 0.5
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.200093] ieee80211 phy0: brcmsmac: fail to load firmware brcm/bcm43xx-0.fw
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.200909] ieee80211 phy0: brcmsmac: Failed to find firmware usually in /lib/firmware/brcm
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.201882] brcmsmac 0000:03:00.0: PCI INT A disabled
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.201897] brcmsmac: wl_pci_probe: wl_attach failed!
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.202693] shpchp: Standard Hot Plug PCI Controller Driver version:


Hier das komplette kern.log: http://pastebin.com/HDTBU2up

Code: [Select]
[    6.200093] ieee80211 phy0: brcmsmac: fail to load firmware brcm/bcm43xx-0.fw
[    6.200909] ieee80211 phy0: brcmsmac: Failed to find firmware usually in /lib/firmware/brcm
[    6.201882] brcmsmac 0000:03:00.0: PCI INT A disabled
[    6.201897] brcmsmac: wl_pci_probe: wl_attach failed!


Hier der demsg-auszug:
http://pastebin.com/wxTqHtad

Und hier noch was aus dem syslog:
Code: [Select]
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.201882] brcmsmac 0000:03:00.0: PCI INT A disabled
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.201897] brcmsmac: wl_pci_probe: wl_attach failed!
Jul 22 21:52:38 laptop1 kernel: [    6.202693] shpchp: Standard Hot Plug PCI Controller Driver


Virtualbox ist erstmal nicht so wichtig. ;)


Bin wieder mit dem alten kernel unterwegs, trotzdem nochmal:
Code: [Select]
Host/Kernel/OS  "laptop1" running Linux 2.6.39-3.slh.2-aptosid-amd64 x86_64 [ aptosid 2010-02 Κῆρες - kde-lite - (201009132215) ]
CPU Info        2x AMD Athlon II P320 Dual-Core 512 KB cache flags( sse3 ht nx lm svm ) clocked at [ 800.000 MHz ]
Videocard       ATI M880G [Mobility Radeon HD 4200]     [  ]
Network cards   Realtek RTL8101E/RTL8102E PCI Express Fast
                Broadcom BCM4313 802.11b/g/n Wireless LAN
Processes 140 | Uptime 17min | Memory 804.3/3712.0MB | HDD Hitachi HTS54503 Size 320GB (78%used) | Client Shell | Infobash v3.36

Online towo

  • Global Moderator
  • User
  • *****
  • Posts: 2.417
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #24 on: 2011/07/22, 22:37:35 »
Du mußt vielleicht auch mal lesen, was da so steht.
1. Neuer Kernel, neue Treiber, du kannst wl nicht benutzen, wenn der Kernel schon ein Modul für den Chipsatz läd.
2. Zu fglrx kann ich nichts sagen
3. VBox funktioniert definitiv.
Ich gehe nicht zum Karneval, ich verleihe nur manchmal mein Gesicht.

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.047
    • http://www.klangruinen.de/
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #25 on: 2011/07/22, 22:41:46 »
Heisst? sta einfach purgen?
Sorry mein englisch is nicht so ;)

Offline ralul

  • User
  • Posts: 1.809
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #26 on: 2011/07/22, 22:59:22 »
Der Video Rom Fehler ist alt und so unwichtig, dass die Lösung ist die Fehlermeldung zu unterdrücken. Bei mir läuft eine ältere broadcom-sta. Allerdings mit einem /etc/rc.local
Code: [Select]
#!/bin/bash
        rmmod ohci_hcd
        rmmod b43
        rmmod ssb
        rmmod pcmcia
        rmmod wl  
        modprobe -v wl
        modprobe -v ohci_hcd
Das sind nach broadcom Readme alles incompatible Module, die aber nach wl wieder geladen werden können. Es geht nur um den Wettlauf, welches Modul erster ist beim Zugriff auf die Hardware. Brcm geht sicher auch nicht parallel mit wl ...
experiencing siduction runs better than my gentoo makes me know I know nothing

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.047
    • http://www.klangruinen.de/
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #27 on: 2011/07/22, 23:22:26 »
Hab jetzt alles von sta gepurgt
trotzdem is der selbe fehler wie oben angezeigt:

Code: [Select]
laptop1 kernel: [    6.200093] ieee80211 phy0: brcmsmac: fail to load firmware brcm/bcm43xx-0.fw
laptop1 kernel: [    6.200909] ieee80211 phy0: brcmsmac: Failed to find firmware usually in /lib/firmware/brcm
laptop1 kernel: [    6.201882] brcmsmac 0000:03:00.0: PCI INT A disabled
laptop1 kernel: [    6.201897] brcmsmac: wl_pci_probe: wl_attach failed!


rmmod wl sagt:
Code: [Select]
ERROR: Module wl does not exist in /proc/modules

Wo kommt wl noch her? Wie krieg ich das wlan wieder??

Virtualbox geht nach einem beherzten m-a a-i wieder. FGLRX leider noch nicht ... aber erstmal wlan! ;)

Offline agaida

  • User
  • Posts: 1.760
    • http://g-com.eu
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #28 on: 2011/07/22, 23:26:32 »
Das Problem mit fglrx ist nicht der fglrx an sich. Das sind die glx-diversions und die glx-alternatives. fglrx und das Zeug weghauen, rm -rf /usr/lib/mesa-diverted und die fglrx-pakete neu installieren. Dann bastelt der die Kernelmodule neu und verlinkt die auch richtig. 2d ging ja schon, nach dieser freundlichen Nachbehandlung klappt auch glx.
There's this special biologist word we use for "stable". It's "dead". ~ Jack Cohen

Offline reddark

  • User
  • Posts: 1.047
    • http://www.klangruinen.de/
[gelöst] Kernel 3.0
« Reply #29 on: 2011/07/22, 23:47:51 »
agaida: nö. fglrx will trotzdem nicht ;(

Edit: Geht doch ;) .. flüchtigkeitsfehler von mir ... hab die xorg.conf nicht neu angelegt ;)

So, nun noch wlan!! Wie komm ich da weiter?

@ralul:
Quote
Der Video Rom Fehler ist alt und so unwichtig,

Hatte ich vorher nicht. War grad froh, das ich da ne andere meldung mit einem bios-update losgeworden bin, nun muss ich wieder sowas sehen ;)
Quote
dass die Lösung ist die Fehlermeldung zu unterdrücken

Und wie mach ich das?